Wandern Sie durch die Felder oder gleiten an einer Seilrutsche dieses herrliche Naturparadies zu entdecken. Mauritius ist eine vulkanische Insel und hat mehrere atemberaubende Gipfel und Täler, die zu Fuß zu erkunden sind. Die Insel ist bekannt für ihre natürliche Schönheit.

mountain
Basalt Berge auf Mauritius

Mauritius bietet viele Wander- und Trekkingtouren in Parks und Reservaten an, um die Basalt Berge herum und zu vielen anderen schönen Orten, wie dem Black River Gorges Nationalpark, wo der einheimische Wald und die Vögel zu sehen sind oder wandern Sie auf den Gipfel des Le Pouce und Black River Peak. Mauritius ist berühmt für seine atemberaubende Natur mit wunderschönen Vögeln, Flora, Küsten und zahlreichen herrlichen Ausblicken. Mauritius hat mehrere Nationalparks und ist ein wahres Naturschutzgebiet. Die Pflanzenwelt von Mauritius besteht aus 700 Arten von einheimischen Pflanzen.

Einige der beliebtesten Nationalparks in Mauritius sind:

  • Black River Gorges National Park
  • Yemen – Safari and Bird Park
  • Domain des Chasseurs
  • Gerald Durrell Endemic Wildlife Sanctuary

Zusätzliche Informationen zu Trekking- und Wanderzielen in Mauritius:

Black River Gorges National Park

Der “Black River Gorges” Nationalpark befindet sich im südwestlichen Teil von Mauritius. Es gibt mehrere kurze und lange empfohlene Wanderungen im Park. Der Park beherbergt über 311 Arten von einheimischen und endemische Blütenpflanzen und 9 Arten von Vögeln, die nur in Mauritius zu finden sind.

Der Black River Gorges Nationalpark unternimmt alles, um diese Arten zu schützen, um das die Besucher diesen einzigartigen Ort genießen können. Es gibt einige Wanderungen in das Herz der einheimischen Wälder mit einem herrlichen Ausblick, wo Sie auch die Möglichkeit haben im Fluss ein erfrischendes Bad zu nehmen.

Le Pouce

Er ist der dritthöchste Berg auf Mauritius, 812m hoch und befindet sich im Nordwesten der Insel zwischen dem Pieter Both und dem Signal Mountain. Von da aus hat man eine großartige Aussicht auf die nördlichen kleinen Inseln von Mauritius – Flat Island, Round Island und Snake Island sowie einen wunderschönen Blick auf die Hauptstadt Port Louis, sowie Moka und die höheren Lagen Plaine Wilhems. Le Pouce ist bekannt als “The Thumb ‘.

le-pouce
Le Pouce dritthöchste Berg auf Mauritius

Maccabée Forest

Ein Nationalpark mit einer großartigen Panoramaaussicht auf den heimischen Wald, Wasserfälle und auf das Meer. Sie können verschiedene vom Aussterben bedrohte Vögel finden, wie die rosa Taube und den Echo Sittich und wenn Sie Glück haben, zeigen sich sogar die wilde Affen. Ein unvergessliches Erlebnis im tropischen Wald von Mauritius.

Black River Peak

Der Trek zum höchsten Berg von Mauritius mit 828 Meter wird, wenn Sie auf dem Gipfel angekommen sind, mit einer erstaunlichen Aussicht auf die Umgebung und die Insel L’ile aux Benitier belohnt. Seit Kurzem befindet sich sogar eine Bank auf dem Gipfel, was einem die Möglichkeit gibt, etwas zu verschnaufen und den aufregenden Panoramablick über die Insel zu genießen.

Kestrel Tal

Dieses einsame Tal, seit vielen Jahren im Privatbesitz, erstreckt sich über  Hunderte von Hektar und es stehen mehrere Trekkingmöglichkeiten für Naturliebhaber zur Verfügung. Begeben Sie sich auf eine Wanderung auf sorfältig angelegten Wanderwegen in unberührter Natur im Regenwald, vorbei an Bächen und Pools, wo man auch schwimmen kann.

Endecken Sie die außergwöhnliche Fauna. Das Tal bietet einen herrlichen Panoramablick und eine üppige Vegetation und mit ein wenig Geduld können Sie auch Wildschweine, Rehe, Hirsche, Affen und eine große Vielfalt an Vögeln beobachten. Es ist kostenpflichtig, um in das Tal zu gelangen. Einen wunderbaren Blick über Mauritius und die umliegende Natur haben Sie auch vom Kestrel Valley Restaurant, was vor allem Wildgerichte serviert.

Corps de Garde

Der  720 Meter hohe Corps de Garde, in der Nähe des Dorfes Bambous ist auf jeden Fall auch ein interessanter Ort zum Klettern. Der Pfad verläuft ganz am Rand manchmal im Zickack und bietet somit einen kleinen Nervenkitzel wenn man etwas mit Höhenangst zu kämpfen hat!  Die Steigung erfoglt schrittweise und Sie werden auf dem Gipfel mit einem beeindruckenden Panoramablick auf die Insel, soweit das Auge sehen kann, belohnt.

Trois Mamelles

Les Trois Mamelles Berg liegt im Westen von Mauritius mit drei unterschiedlichen Spitzen, die höchste ist etwa 500 m. Die Besteigung der mittleren Spitze wird in zwei Teilen durchgeführt, anfänglich geht es auf dem Pfad durch den Busch, während der zweite Teil eindeutig mehr freiliegend ist. Der Bergpfad ist relativ einfach, aber  an einigen Stellen etwas uneben. Das Adrenalin steigt, umso mehr man sich dem Gipfel nähert. Der majestetische Panoramablick ist überwältigend, für den sich der schwierige Aufstieg auf jeden Fall gelohnt hat.

trois-mamelles
Les Trois Mamelles Berg

The Tamarind Falls

Tamarinde Fälle, auch bekannt als die sieben Kaskaden oder Tamarin Fälle, befinden sich in der Nähe der kleinen Ortschaft Henrietta im Südwesten von Mauritius und haben mindestens sieben gleichzeitige Wasserfälle. Die Tamarind Wasserfälle sind die höchsten auf Mauritius, mit einem “Fall” von fast 300 Metern! Es warten auf Sie Aussichtsplattformen mit atemberaubendem Panoramablick. Die Wanderung beginnt mit einem Spaziergang nach unten  in diese beeindruckende Schlucht, entdecken Sie stufenweise jeden Wasserfall mit seinem Naturbecken und eine Vielzahl von exotischen Pflanzen und Vögeln an diesem ruhigen verzauberten Ort.

tamarin-falls
Sieben Kaskaden oder Tamarin Fälle

Manchmal verläuft der Trek im Wald und manchmal in einem offenen Bereich auf Basaltfelsen in der Nähe von Wasser. An einigen Stellen kann die Wanderung ziemlich schwierig sein. Nehmen Sie ein erfrischendes Bad oder genießen einen Naturmassage unter dem Wasserfall. Der Pfad ist manchmal steil, deshalb sollte man schon eher fit sein, um diesen Trek zu erkunden.