Mauritius ist eine kleine Insel mit einer Bevölkerung von mehr als 1,2 Millionen. Es ist ein sehr kleines Land, aber mit unterschiedlichen Kulturen, Religionen und Festivals.

Aufgrund der kulturellen Vielfalt haben die Mauritier einen Kalender, in dem viele verschiedene Feste und Feiertage gefeiert werden. Es ist wirklich faszinierend, die verschiedenen Kulturen der Mauritier zu entdecken.

people
Mix unterschiedlicher Kulturen und Religionen

Jede Kultur hat ihre Traditionen, Glauben und Feste. Wann auch immer Sie die Chance haben, eine solche Feier zu besuchen, verpassen Sie es nicht! Wenn Sie Mauritius während eines der Festivals besuchen, werden Sie immer herzlich zum Mitzufeiern eingeladen um mehr über die lokale Kultur, Glauben und Traditionen zu erfahren.

Liste der nationalen Feiertage und Feste die in Mauritius gefeiert werden:

Chinesische Frühlingsfest (Chinesisches Neujahr) – (Januar bis Februar)

Das Datum für die Feierlichkeiten wird nach dem chinesischen Kalender bestimmt. Im Rahmen der Feierlichkeiten werden Böller losgelassen, gemäß der Tradition, um die bösen Geister zu vertreiben. Familien kommen zusammen um das neue Jahr mit einem Festessen zu feiern.

Am Ende des Festivals werden die chinesischen Tänzer den Löwentanz vorführen. Zu den Festivalfeiern gehören auch Paraden mit Figuren von tanzenden Drachen, Löwen und ein Feuerwerk.

chinese-new-year
Traditioneller Drachentanz

Die dominierende Farbe während dieses Festivals ist Rot, da es das Symbol des Glücks ist.Die wichtigsten Feste finden an diesem Tag in Port Louis in China town statt, wo Sie den Löwen- und Drachentänzen beiwohnen können.

Cavadee Festival – (Ende Januar bis Februar)

Dieses religiöse Fest wird vor allem von den Indern tamilischer Herkunft gefeiert und ist eines der eindrucksvollsten Feste auf Mauritius.

Die Anhänger haben die Fastenzeit beendet und viele ihre Wangen, Zungen und Brust mit Nadeln durchbohrt, bevor sie mit ihren Opfergaben auf dem Rücken in den Tempel gehen. Die Anhänger, die erwägen in Trance zu sein, gehen barfuß zum Tempel, während sie auf dem Rücken, den Cavadee (einen Bogen aus Holz, Metall oder Kunststoff), als Symbol für die heiligen Berge tragen.

cavadee
Prozession auf dem Weg zum Tempel

Der Cavadee ist mit Blumen und einem Topf Milch bedeckt. Der Bogen wird im Tempel zu Füßen der Statue einer Gottheit abgelegt. Im Rahmen der Zeremonie gibt es auch einen Feuerlauf und Schwertkletter Zermonien, die ziemlich spektakulär sind.

Shivaratri – (Februar bis März)

Das Mahashivratri wird jedes Jahr zu Ehren des Gottes Shiva gefeiert. Das Mahashivratri ist ein dreitägiges Hindu-Fest bei dem Tausende von Hindus nach Grand Bassin pilgern, um sich im Wasser des Sees selbst zu heiligen.

Grand Bassin ist ein heiliger See für Mauritier des hinduistischen Glaubens. Es wird gesagt, dass das Wasser im See mit dem Wasser des heiligen Flusses Ganges in Indien in Verbindung steht. Angekommen in Grand Bassin werden Gaben geopfert und heiliges Wasser aus dem See geholt.

mahashivratri
Grand Bassin, der heilige See

Weißgekleidete Anhänger tragen Bambusobjekte als Opfergaben auf ihren Schultern. Die ganze Szene erinnert an die großen Rituale an den Ufern des heiligen Ganges in Indien.

Holi Festival – (März)

Feiern Sie Holi mit den Hindus von Mauritius. An diesem Fest der Farben werden die Menschen mit gefärbtem Wasser besprengt und mit gefärbtem Pulver bestreut. Singen und tanzen Sie zusammen mit den Hindus.

Holi
Das Fest der Farben

Mauritius Nationalfeiertag – (12. März)

An diesem Tag gibt es Paraden und Festlichkeiten in Erinnerung an die Gründung des Staates von Mauritius am 12. März 1968.

independentday
Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag

Eid-Ul-Fitr (Eid-Ul-Fitr) Festival – (Juni -Juli)

Das Eid-ul-Fitr Festival wird von den mauritischen Muslimen gefeiert. Das Eid-ul-Fitr wird am Ende des heiligen Fastenmonats zelebriert, was als Ramadan bekannt ist.

Der Ramadan ist eine Zeit von etwa einem Monat, wobei die Muslimen während der Tageszeit fasten. Alle Muslime feiern diesen Tag mit Gebeten in den Moscheen, wo Essen und Kuchen mit anderen Muslimen geteilt wird. Im Rahmen der Feierlichkeiten tauschen die Beteiligten Geschenke mit den Verwandten und spenden für arme Menschen.

Eid-Ul-Fitr
Muslime bei Feierlichkeiten in der Moschee

Ganesh Chaturthi – (August bis September)

Das Ganesh Chaturthi Festival wird von den Hindus gefeiert, in Gedenken an die Geburt des Gottes Ganesh. An diesem Fest werden Statuen des Elefantengottes an den Ufern oder Stränden aufgestellt. Laut Überlieferung müssen die Ganesh-Statuen vor Sonnenuntergang ins Wasser gelassen werden.

Ganesh-Chaturthi
Langsam werden die Statuen ins Wasser getragen und untergetaucht, wenn das Wasser tief genug ist

Pater Laval Day (Jaques Désirée Laval) – (9. September)

Jedes Jahr am 9. September (der Geburtstag des seligen Pater Jacques Désiré Laval) besuchen

Mauritier aller ethnischen Gruppen das Grab von Pater Laval in Sainte Croix, Port Louis. Jacques Désiré ist im Jahre 1803 geboren und reiste im Jahre 1841 von Frankreich nach Mauritius, er war ein französischer Missionar und Arzt und die Menschen glaubten, das er wundersame Heilkräfte habe.

Die erste Seligsprechung von Papst Johannes Paul II. war Pater Laval. Pater Laval schützte die Sklavengemeinschaft der Insel, solange er lebte. Er wird als Symbol des Mitgefühls und der Liebe auf der Insel verehrt.

Pater-Laval-Day
Zeremonie am Grab von Pater Jacques Désiré Laval

Diwali (Diwali) Festival oder Fest des Lichts – (Oktober – November)

Diwali wird von den Hindus gefeiert. Durch den großen indischen Einfluss auf Mauritius hat das Lichterfest hier eine ähnlich große Bedeutung wie in Indien. Diwali wird zu Ehren des Sieges der Göttlichkeiten Ramas über Ravana gefeiert wie auch zu Ehren des Gottes Krishna für den Sieg über den Dämon Narakasuran. Oder kurz gesagt, es betont den Sieg des Guten über das Böse, den Sieg des Lichtes über die Dunkelheit.

In dieser Nacht ab 18:00Uhr schmücken alle Hindus und viele Mauritier ihre Häuser mit kleinen Öllampen, Kerzen, Tonlampen oder Glühbirnen.

Diwali
Lichterfest

Heutzutage sind auch viele Häuser mit elektrischen Lichteketten geschmückt und einige der Hauptstraßen mit speziellen Lichtdekoration beleuchtet. Es glitzert und funkelt überall. Die Lichter dienen zum einen der Freude, zur Symbolisierung des Beginnes des Sommers und zur Vertreibung der Dämonen.

Deshalb ist dieses Fest auch als das Fest der Lichter bekannt. Alle hinduistischen Familien backen für den Tag Süßigkeiten, Kekse und Kuchen und verteilen sie abends in kleinen Tütchen untereinander an Freunde und Nachbarn, um zusammen fröhlich zu sein und den Einklang der verschiedenen Religionen auf Mauritius zu ehren.

Allerheiligen – (2. November)

Der Tag, dem Allerheiligentag, wird allen Toten gedacht. Dies ist ein christliches Fest, wo die Menschen zur Messe gehen, bevor sie Blumen auf dem Friedhof niederlegen.

allsaint-day
Messe zu Allerheiligen auf dem Friedhof

Christliche Feste

Mauritius hat eine große christliche Gemeinde, vor allem des katholischen Glaubens. Aus diesem Grund werden die christlichen Feiertage und Feiern wie Ostern und Weihnachten auf Mauritius mit fast der gleichen Tradition wie in Europa gefeiert.

christmas
Weihnachten auf Mauritius

Weitere Feiertage in Mauritius zu festen Terminen sind:

  • Neues Jahr – 1. und 2. Januar
  • Abschaffung der Sklaverei – 1. Februar
  • Tag der Arbeit – 1. Mai
  • Himmelfahrt der Jungfrau Maria – 15. August
  • Weihnachten – 25. Dezember