Die Strände

Selbstverständlich dürfen bei einem Mauritius-Urlaub die Strände nicht zu kurz kommen. Genießen Sie bei einem Strandspaziergang die türkisen Wasserfarben oder das im Sommer über 30°C warme Wasser des Indischen Ozeans. Oder entspannen Sie im weichen Sand liegend und lassen die Seele baumeln.

strand-mauritius
Aber Vorsicht

Bei einer leichten Brise unterschätzt man schnell die Kraft der Sonne. Auch ist man unter den vielen Bäumen am Strand nicht vor der Sonneneinstrahlung sicher. Es ist zwar schön kühl und schattig dort, aber trotzdem kann man sich auch dort die Haut verbrennen. Empfehlenswert, besonders zu Beginn des Urlaubs, ist mindestens Sonnenschutzfaktor 25!

Die Strände auf Mauritius sind Korallenstrände. Badeschuhe mit einer festen Sohle schützen vor den scharfen Korallenstücken und Seeigeln, die sich gerne im seichten Wasser finden.

Beste Reisezeit

Mauritius ist eine tropische Insel und wie viele tropische Inseln ist es üppig grün und eine bunte Vegetation das ganze Jahr über. Das Klima ist sehr angenehm und ermöglicht es den Besuchern das ganze Jahr über einen perfekten Urlaub zu haben. Bitte beachten Sie, dass wenn Sie während der Sommermonate (November bis April) nach Mauritius kommen, das Sie strahlenden Sonnenschein und hochsommerliche Temperaturen haben. In der Zeit von Juli bis September sind die Temperaturen niedriger und es kann ein wenig kalt zum Schwimmen und Baden im Meer sein.

Die schönsten Strände sind:

Im Westen

Genießen Sie schönen Strände und herrliche Sonnenuntergänge entlang der Westküste von Mauritius. Flic en Flac, einer der beliebtesten Strände im Westen der Insel, bietet eine türkisfarbene Lagune mit flachem Wasser. Der Strand von Tamarin und Le Morne, gut bekannt auf Mauritius und auch weltweit das ideale Ziel für Surfer, wo die Wellen und Windverhältnisse ideale Bedingungen bieten.

Die beliebtesten Strände im Westen von Mauritius sind: Flic en Flac, Tamarin und Le Morne.

Flic en Flac – (lange, schöne Strandspaziergänge möglich, trotzdem Infrastruktur vorhanden) Der Strand von Flic en Flac an der Westküste von Mauritius liegt zwischen  Albion und Tamarin. Dieser Strand ist einer der längsten Strände von Mauritius und führt fast bis Tamarin. Der Strand ist ideal um einen Tag zum Baden, Schwimmen, Schnorcheln zu verbringen und zum Entspannen mit dem Partner, der Familie und Freunden. Der Strand von Flic en Flac hat weißen Sand und eine türkisblaue Lagune und ist durch das Korallenriff völlig geschützt, somit bietet er beste Bademöglichkeiten ohne starke Meeresströmungen. Wenn Sie ins Meer gehen,  passen Sie auf die Korallen und vor allem die Seeigel auf, die in diesem Bereich sehr verbreitet sind. Treten auf einen Seeigel kann sehr schmerzhaft sein und deshalb ist es empfehlenswert besser Sandalen oder Badeschuhe zu tragen, wenn Sie ins Meer gehen. Das Highlights von Flic en Flac sind die schönen Sonnenuntergänge , die den Himmel mit einer Palette von Farben füllen. Der Anblick der Sonne mit der bemerkenswerten Landschaft des Strandes ringsherum und wie sie im Meer verschwindet, ist ziemlich atemberaubend.

Le Morne – schöner Strand, fernab von Hauptverkehrsstraßen. Ein Paradies fü Kitesurfer, Windsurfer und Schnorchler. Beachten Sie aber dass dort manchmal eine etwas stärkere Strömung herrscht, die sie zum Hotel Paradies im Norden der Halbinsel hinauftreiben kann. Direkt vor dem Hotel Lux ist ein Restaurant. Am Strandabschnitt, wo die Kitesurfer zu finden sind, gibt es auch noch verschiedene Snackbuden.

le-morne
Strände am Fuße des Le Morne Brabant

Die Halbinsel Le Morne liegt an der Südwestspitze von Mauritius. Die Strände von Le Morne auf dem westlichen Teil der Halbinsel Le Morne befindet sich am Fuße des Le Morne Brabant.

Der öffentliche Strand von Le Morne ist ein schöner Strand mit weißem Korallensand , sehr klarem Wasser mit sehr weiter Sicht, Bäumen am Strand entlang verteilt und die schöne Landschaft mit dem Berg Le Morne als eindrucksvollen Hintergrund.

Tamarin – ein schöner, großer Strand, keine Lagune, also offenes Meer. Hier sehen Sie auch Wellenreiter oder die die es werden wollen. Vielleicht möchten Sie selbst auch mal über die Wellen rutschen? Der Tamarin Strand befindet sich in der Bucht von Tamarin zwischen Flic en Flac und Black River. Der Anblick des Strandes, auch einschließlich der Tamarin Bucht und der Black River Bergkette im Hintergrund, ist sehr beeindruckend und macht den Besuch am Strand von Tamaran erst lohnenswert. Der Sand der Tamarin Bucht ist gelblich und besteht aus weichem Sand mit kleinen Steinen vermischt. In diesem Bereich des Meeres gibt es keine Korallen, Steine und Seeigel. Der Fluss von Tamarin trennt den Strand in zwei Teile. Sie können von einem Teil zum anderen gelangen, indem Sie den Fluss zu Fuß überqueren.

Liste der Strände im Westen von Mauritius:

  • Albion
  • Flic En Flac
  • La Preneuse
  • Le Morne Brabant
  • Point aux Sables
  • Tamarin
  • Tombeau Bay

Im Norden

Der Norden ist berühmt für die vielseitige Auswahl an Aktivitäten verschiedener Wassersportarten wie Wasserski, Windsurfen, Segeln, Hochseeangeln und Parasailing . Am Abend können Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang genießen und es gibt auch einige trendige Bars und Restaurants in unmittelbarer Strandnähe.

Die beliebtesten Strände im Norden der Insel sind: Trou aux Biches, Mont Choisy, La Cuvette, Grand Bay Public Beach, Pereybere.

Grand Baie ist einer der touristischen Orte mit einem schönen Strand von wo aus viele Catamaran Tagestouren zu Flat Island und Gabriel Island starten.

Mon Choisy (Nord-Westen, schöner Sonnenuntergang, nicht überlaufen) Der öffentliche Strand von Mont Choisy liegt zwischen Pointe aux Canonniers und Mont Choisy, unweit von Grand Baie.  Ein fast drei Kilometer langer weißer Sandstrand, gelegen am wunderschönen türkisfarbenen Meer, gesäumt mit Casuarina Bäumen die Schatten spenden.  Am Strand entlang werden verschiedene sportliche Aktivitäten angeboten. Der Mont Choisy Strand ist bequem mit dem Bus zu erreichen.

Trou aux Biches (südlich vom Mon Choisy Strand), wunderschön zum Laufen, neben dem schönen blau-grünen Wasser bieten sich hier auch tolle Sonnenuntergänge an. (Länge ca. 2km). Hier kann man sich auch vor Ort an den verschiedenen Buden mit Snacks versorgen.

Getrennt durch ein paar Steine gibt es noch einen 2. Strandabschnitt (Länge ca. 1.5km), südlich der Trio Road. Dieser sieht zwar sehr malerisch aus, aber man kann dort an vielen Stellen nicht schwimmen, weil die Lagune voller schwarzer Steine ist. Nur direkt vor dem Hotel Pointe aux Biches kann man gut schwimmen.

trou-aux-biches
Die Bucht in Trou aux Biches

Der Strand in Trou aux Biches liegt im Nordwesten von Mauritius, wenige Kilometer südwestlich von Grand Baie entfernt. Ein weißer Sandstrand wie Pulver und geschützt durch das Korallenriff, welches Trou aux Biches auch zu einem tollen Strand zum Schnorcheln macht. Der Strand ist gut mit dem Bus zu erreichen

Grand Baie (klein und zentral, aber in der Bucht gelegen, kein offenes Meer), Pereybere klein, geschäftig, sehr gute Infrastruktur mit Bars und Restaurants. Der öffentliche Strand von Grand Baie liegt im Zentrum von Grand Baie und ist nicht zu übersehen. Aufgrund des sehr aktiven Boots- und Katamaranverkehrs innerhalb der Bucht, ist der öffentliche Strand nur in einem kleinen Bereich zugänglich zum Baden. Dennoch ist  der Strand ohne Zweifel sehr schön. Allerdings sollten Sie berücksichtigen, dass aufgrund all des Bootsverkehrs innerhalb der Bucht das Wasser wahrscheinlich nicht so klar ist wie an den anderen Stränden. Der Strand ist bequem zu Fuß von überall in Grand Baie zu erreichen und Sie können eine große Bandbreite an Einrichtungen genießen, wie frisch gepressten Saft, Früchte, Fast-Food-Buden, Strandrestaurants und vieles mehr.

La Cuvette Strand – Grand Bay – der öffentliche Strand von La Cuvette ist ganz in der Nähe vom Zentrum von Grand Baie und des Royal Palm Hotels. Der Strand ist ziemlich klein und intim. Das Wasser ist sehr ruhig und der Strand frei von Felsen und Korallen. Es ist auch sehr schön vom Strand entlang der Küste bis nach Grand Baie zu spazieren.

Der Pereybere Strand befindet sich 2 km östlich von Grand Baie entfernt und ist leicht mit dem Bus zu erreichen. Der Pereybere Strand ist sehr beliebt bei Einheimischen und Touristen aus Pereybere oder auch dem benachbarten Grand Baie. Da das Wasser an der Lagune ziemlich tief und kristallklar ist, bietet es sich großartig zum Schnorcheln an. Der Pereybere Strand ist voller Leben mit Fast-Food-Ständen wie Kebab, gebratenen Nudeln, Sandwiches und auch frischer Ananas. Auch nur wenige Meter vom Strand entfernt, finden Sie zahlreiche Bars und Restaurants, in denen chinesische, mauritische und internationale Küche angeboten wird.

Calodyne – etwas versteckt, aber nennenswert. Weitläufiger Strand in einer schönen Bucht. Man kann auch hier schöne Strandspaziergänge machen. Hier sollten Sie sich evl. Essen oder Grillgut und -zubehör, sowie Getränke mitnehmen, da es direkt vor Ort nichts zu kaufen gibt.

Anse La Raie Strand – Anse La Raie Strand befindet sich in der Nähe der Ortschaft Calodyne, im Norden von Mauritius. Der Strand liegt in einer friedlichen und ruhigen Umgebung mit einem atemberaubenden Blick auf den Indischen Ozean. Mit ihrem sauberen, klaren Wasser bietet die Lagunen eine gute Voraussetung sowohl zum Schnorcheln und auch ein wenig Kitesurfen.

Liste der Strände im Norden von Mauritius:

  • Anse La Raie
  • Bain Boeuf
  • Calodyne
  • Cap Malheureux
  • Grande Gaube
  • Grand Bay public beach
  • La Cuvette
  • Mont Choisy
  • Péreybère
  • Point Aux Piment
  • Pointe Aux Canonniers
  • Poudre D’or
  • Trou aux Biches

Im Osten

Der Osten ist wilder und weniger erschlossen als andere Teile von Mauritius und bietet eine spektakuläre Ansicht wilder Natur. Die weißen Strände von Blue Bay, Palmar und Belle Mare, die sich endlos entlang der Küste ziehen, eingesäumt auf der einen Seite durch die schattigen grünen Casuarina Bäumen und von der Lagune auf der anderen Seite. Entlang der Ostküste sind die Strände mehr unberührt, mit weniger Strandeinrichtungen und auch weniger überfüllt, als die Strände im Norden der Insel.

beach-east
Belle Mare eine flache Bucht mit feinem weißen Sand und kristallklarem Wasser

Die beliebtesten Strände im Osten der Insel sind : Blue Bay, Belle Mare und die Strände von Ile aux Cerfs.

Belle Mare – Der Belle Mare Strand ist einer der schönsten Strände von Mauritius. Der Strand ist einer der längsten, wenn nicht der längste Strand der Insel. Er beginnt im Ort Belle Mare und erstreckt sich den ganzen Weg bis nach Süden zum Ort Trou deau Douce. Geschützt durch das Korallenriff ist der Strand eine flache Bucht mit feinem weißen Sand und kristallklarem Wasser und an einige Stellen  bestens geeignet zum Schnorcheln. Für den kleinen Hunger werden auch einige Snacks angeboten. Die Sand- und Meeresbodenqualität in Belle Mare variiert stark je nach Standort, aber im allgemeinen ist der Teil im Norden rockiger als der im Süden. Wegen seiner Länge eignet sich der Strand von Belle Mare perfekt für sportliche Aktivitäten wie Jogging und Walking.

Blue Bay – Der Blue Bay Strand im Südosten der Insel, nicht weit von Mahebourg entfernt. Sobald Sie den Blue Bay Strand erreichen, werden Sie feststellen, woher der Strand seinen Namen hat. Die Kontraste sind unglaublich, das Meer ist kristallklar mit vielen Blautönen die verschieden leuchten. Der Strand ist ideal zum Schwimmen und Entspannen. Genießen Sie einen schönen Strandspaziergang  entlang der kleinen schönen Buchten. Blue Bay ist auch sehr berühmt für seinen Blue Bay Marine Park, den ersten und größten Meerespark auf Mauritius. Der Blue Bay Marine Park ist ein ideales Ziel für Schnorchelausflüge und Glasbodenboot Fahrten. Der Strand ist bequem von Mahebourg aus mit dem Bus zu erreichen.

Poste Lafayette Strand – der Poste Lafayette Strand befindet sich im Nordosten der Insel, auch als Jalsa Beach bekannt. Am Strand von Poste Lafayette kann man die Ruhe wahrlich spüren. Die Abschnitte mit Sandstrand sind in der Größe begrenzt, aber das seichte Wasser und der sandige Meeresboden gleichen das wieder aus. Im Süden der Insel gibt es kleine Inseln bewachsen mit Mangrovenbäumen. Poste Lafayette bietet sich für lange Strandwanderungen an, beginnend im Süden bis zum Norden, entlang von unberührten weißen Stränden mit Pulversand und kilometerlangen schwarzen Felslandschaften. An den Wochenenden bieten einige Snack-Verkäufer Burger und ähnliche Sachen an.

Ile aux Cerfs – (Postkartenmotiv, etwas kommerziell) Direkt an der Ostküste von Mauritius und leicht zugänglich mit einem Boot vom Festland, finden Sie die  Paradiesinsel Ile aux Cerfs, eines der beliebtesten Ziele auf Mauritius. Ile aux Cerfs Island liegt an einer großen Lagune mit ziemlich flachem  türkisfarbenen Wasser, umrahmt von Palmen und reinen weißen Sandstränden. Der Strand ist ideal für Entspannung und zum Schwimmen für kleinere Kinder. Erwachsene haben die Möglichkeit Wassersportarten wie Parasailing , Kajak fahren und vieles mehr zu genießen. Ile aux Cerfs bietet alle Einrichtungen zum Wohle der Besucher. Es gibt Restaurants, wo für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Lister der Strände im Osten von Mauritius:

  • Blue Bay
  • Belle Mare
  • Flacq
  • L’île aux Cerfs
  • La Pointe d’Esny
  • Post Lafayette
  • Roche Noir

Im Süden

Hier findet man weniger Strände zum Schwimmen (hauptsächlich vor den diversen Hotels). Bel Ombre ist teilweise recht schlammig. Hier gibt es aber eine schöne öffentliche Rasenfläche auf der man trotzdem schöne Spaziergänge machen oder die Sonne genießen kann. Der Süden von Mauritius gilt eher als eine jungfräuliche Region der Insel mit wilder Landschaft und ist auch bekannt für seine hohen Klippen mit dramatischer Ansicht, wenn die großen Wellen gegen die Felsen schlagen. Der Grund für die großen Wellen sind die Brüche im Korallenriff, was den Wellen in diesem Bereich erlaubt, den ganzen Weg bis an die Küste zu kommen. Dies macht den Anblick von der Südküste sehr dramatisch und malerisch. Die Strände am südlichen Teil der Insel sind nicht zum Schwimmen geeignet. Normalerweise besteht die Gegend aus ganz hohen Klippen, die die meistens direkt ins Meer sinken. Auch aufgrund der Tatsache, das die Insel in diesem Bereich nicht durch das Riff geschützt ist, sind die Meeresströmungen sehr stark und können gefährlich sein.

Die beliebtesten Strände im Süden der Insel sind: St Félix, Riviere des Galets und Gris Gris.

Riviere des Galets Strand – der Strand liegt zwischen Souillac und Bel Ombre und ist leicht erreichbar von der Küstenstraße. Der Riviere des Galets Strand ist ein großartiger Ort mit einem tollen Blick auf das Meer und die großen Wellen am Ufer. Hier kann man das Meer riechen und die Windbrise fühlen und man hat einen schönen Blick auf die Gebirgskette im Süden. Nur wenige Minuten zu Fuß vom Strand entfernt, liegt die kleine Insel Ilôt Sancho. Die Insel ist vom Strand aus zu Fuß erreichbar, durch das sehr flache Wasser an dieser Stelle leicht zu überqueren. Ilôt Sancho selbst ist sehr klein und es ist möglich die Insel in einigen Minuten zu umrunden. Schwimmen ist hier nicht möglich.

St Félix Strand – der Strand von St. Felix befindet sich ganz im Süden der Insel zwischen den Städten Belle Ombre und Soulliac. St. Felix ist der schönste Strand im Süden von Mauritius (mit Ausnahme der Halbinsel Le Morne). Er besteht eigentlich aus zwei kleinen getrennten Stränden, von denen der weiter östlich gelegene Strand mehr zu empfehlen ist für einen Besuch. Der Strand selbst ist sehr schön weißer Sand und das Meer bietet Mischungen aus Blautönen von einem hellen Türkis bis zu einem dunkleren Blau. Auch die vielen Bäume und das Grün entlang der Küste bieten einen leuchtenden Farbenkontrast zu Strand und Meer. Am St. Felix  Strand ist schwimmen und baden wegen der starken Meeresströmungen und den vielen Korallen am Strand entlang, nicht möglich. Der Strand ist sehr ruhig während der Woche und bietet er ideale Entspannung.

Gris Gris Strand – der Gris Gris Strand liegt im Süden von Mauritius von Souillac. Der Strand bietet den Besuchern einen herrlichen Blick von den Klippen. Dieser Teil der Insel ist nicht von Korallenriffen umgeben, was bewirkt dass die dicken Wellen direkt auf die Klippen aufschlagen mit viel spritzendem Wasser.

Neben dem Strand gibt es einen kleinen Garten, der ganz viele Plätze hat, wo Sie die Möglichkeit haben, auf einer der vielen Bänke mit Blick auf das Meer, Wellen und Felsen zu entspannen.

gris-gris
Der schöne goldene Strand von Gris Gris

Vom Garten aus gibt es einen Weg, der Sie bis zu einem kleinen Strand bringt, wo Sie den Blick auf das Meer aus nächster Nähe bewundern können. Der spektakulärste Teil von Gris-Gris ist die “Roche Qui Pleure”, wo die Wellen ständig gegen die Flanken der Klippe gedrückt werden und den Eindruck erwecken, dass die Klippe weint.

Liste der Strände im Süden von Mauritius:

  • Baie Du Cap
  • Gris Gris
  • La Cambuse
  • Le Bouchon
  • Riambel
  • Saint Felix
  • Souillac
  • Pomponette

Tipp:

Besuchen Sie die Strände am Wochenende (besonders Sonntagnachmittags) und mischen Sie sich unter die Einheimischen!
Baden Sie nicht außerhalb des Riffs. (Wenn die Haien bei Ihnen nicht anbeißen, dann treibt Sie die starke Strömung bestimmt ins 800 km entfernte Madagaskar)

Video

BilderAlbum

Hier sind fast alle Strände von Mauritius, von unseren Forums Mitgliedern gelistet Strände Album