Von A nach B

kommt man auf der Insel auf verschiedene Möglichkeiten:

  • Individuell mit dem Mietwagen oder Scooter
  • Per organisiertem Ausflug Transfers & Ausflüge
  • Mit dem Taxi
  • Öffentlicher Bus oder Sammeltaxi (ein Sammeltaxi ist ein für 5 Personen zugelassener PKW mit mindestens 7 Leuten plus Gepäck drin.)
bus-mauritius
Bus Transport Mauritius

Die Benutzung dieser letzten Kategorie erfordert einiges an Selbstdisziplin, ist aber auf jeden Fall eine Erfahrung wert. Busse fahren in der Regel solange es hell ist, dann aber alle paar Minuten auf den wichtigsten Strecken. Manchmal hat man auch die Qual der Wahl, dann kommen 5 Busse auf einmal die selbe Strecke entlang, am besten noch alle von der gleichen Firma. Organisation ist alles. Sollten Sie sehr lange Beine haben, dann sollten Sie sich vorher ausdenken, wo oder wie Sie Ihre Beine im Bus verteilen. Die Beinfreiheit ist für einen 1,83m Menschen schon recht limitiert.

Mehr Informationen zum Thema Transport gibt es hier:

Busse Taxis Mietwagen

Manchmal wird einem evtl. auch die Mitfahrt in einem Van angeboten. Dies wird landestypisch als „Taxi Marron“ bezeichnet und ist illegal da es sich nicht um ein Taxi handelt, sondern um einen Fahrer, der gerne noch schwarz nebenher Geld verdienen möchte.
Versichern Sie sich dass das Auto in dem Sie mitfahren wollen ein Taxizeichen auf dem Dach oder an der Seite hat, bzw. direkt von Ihrem Hotel organisiert oder empfolen wurde. (Und dass der Fahrer nicht betrunken ist ? )

Sie wundern sich über das LKW-Icon am Anfang der Seite? Auch das werden Sie sehen, dass Menschen auf LKWs und Pickup-Pritschen mitfahren. Dies ist aber eher den Arbeitern vorbehalten.