Softdrinks

Cola und Limonaden

Die großen Softdrinkfirmen haben natürlich auch vor Mauritius nicht halt gemacht.

Die altbekannten Cola- und Limofabrikanten sind genauso hier vertreten, ihre Produkte werden auch auf Mauritius abgefüllt, wie auch einheimische Unternehmen verschiedene Sodas mit unterschiedlichen, teils komischen Geschmacksorten versetzte Getränke herstellen. Sie sind relativ günstig, allerdings wird nicht mit Farbstoffen gespart. Leider werden auch hier die Getränke in großen Plastikflaschen abgefüllt, die man dann später wenn sie leer sind, an den verschiedenen Stränden wieder auffindet.

Wasser

Mauritianer bevorzugen stilles Wasser (Chrystal, Vital), oder wer es besser mag Valspring, es gibt aber Sprudelwasser (Sparkling Water).

Fruchtsäfte

Natürlich gibt es auch eine recht große Auswahl an Fruchtsäften. Hier sollte man aber auch, wie bei manch anderen Produkten, die Etiketten lesen. Auch hier fügt man gerne Zucker oder Asparatam zu.

Des Weiteren gibt es hier Cidre, wobei man auch den alkoholfreien Sprudelsaft kaufen kann. Besonders beliebt auf Firmenfeiern und Kindergeburtstagen.

Alkohol

Bei der Einreise können Sie verschiedene Spirituosen im Duty Free Shop im Flughafen kaufen. Den sollte man bei den einheimische Preisen unbedingt in Anspruch nehmen, wenn man sich gerne mal einen Aperitif auf dem Balkon / der Terrasse gönnen möchte. Importierte Alkoholika sind nämlich wegen der sehr hohen Einfuhrzölle sehr teuer.

Bier

Anders ist das mit dem Bier: es wird auf Mauritius gebraut. Typisch mauritianisch ist Phoenix-Bier oder das etwas stärkere “Blue Marlin”.

Wein

Wein ist relativ teuer, da auch er importiert werden muss. (Wichtig: lokaler Wein wird angeboten, gibt es aber mangels Reben eigentlich gar nicht…und so schmeckt er auch…). Beliebt sind leichte Weine aus Südafrika (Blouberg, Neederburg) oder französische Weine.

Rum

Das Hauptgetränk der Einwohner ist allerdings der hier hergestellte Rum. Von einfach (Goodwill) bis etwas edler (Green Island); pur, mit Cola (gerne lokal getrunken) oder als wohlschmeckende Cocktails.

Zigaretten

Bevor man sich im Laden vergreift, sollte man einiges Wichtiges zum Rauchen wissen:
Importierte Zigaretten sind fast doppelt so teuer wie einheimische Zigaretten, nicht aber unbedingt viel schlechter.

Probieren Sie (selbstverständlich nur, wenn Sie Raucher sind) die Marken Embassy, Matinee oder 555 (leicht oder normal).
Eine Packung (20) kostet um die 140 – 200 Rupien (€ ~3,50 – 5,00).

zigaretten-mauritius.jpg
Lokale Zigaretten

Sind Sie hart im Nehmen? Probieren Sie Matlow…nur Fliegen ist schöner…
Ach ja, Selbstdreher? Schade, Sie haben schlechte Karten: Zigarettenpapier ist laut Anti-Drogen Gesetz illegal! Bitte beachten Sie, dass in Restaurants gekaufte Zigaretten wesentlich teurer sind.
Schön: bei der Einreise kann der Duty-Free-Shop in der Ankunftshalle noch in Anspruch genommen werden.