Freitag:

Keine besonderen Vorkommnisse. Langweiliger Buerotag. Verhandlungen mit meinem Boss, dass Hochzeitsreisende bei uns noch ein Schüppchen draufbekommen waren erfolgreich. Frueh nach Hause, ZDF Mediathek geschaut und früh schlafen. Meine Mangobäume blühen. Wenn ich in diesem Jahr schneller als die Flughunde (Vegetarier die Mangos lieben) bin, wird das eine reichte Ernte.

Wochenende:  Traumwetter und eigenes Verwoehnprogramm. Ganz wichtig, erstmal ausschlafen, wobei ich fast automatisch um spätestens 7.30 Uhr wach werde. Aber dann Kaffee im Bett trinken, gemütlich Süddeutsche Online lesen und mich so langsam aufrappeln. 111.00 Uhr zum Friseur.

baum

Neue Friseurin, das ist erstmal ein Alptraum. Hoffe das Sie mich nicht rot färbt und einen Irokesen schneidet. Ich überwache jeden Millimeter. Aber alles gut. Doch wieder blond und die Haare fast unmerklich kürzer Danach einen Kaffee im Cascavelle. Ein nettes Shoppingcenter nahe Flic en Flac. Hab mich überreden lassen ein neues Parfum zu kaufen. Runtergehandelt von 300 Rupies auf 200 Rupies. Das ist ok Danach zu meiner Lieblingskosmetikerin. Eine ganz kleine Bude in Flic en Flac. Sie ist die Tochter von unserem Apotheker und macht ihren Job toll. Nach einer Stunde wieder raus mit frisch gemachten Händen und Füssen. 210 Rupies, das sind nicht einmal 6 Euro. Kein Vergleich zu den Hotelpreisen. Aber klar, ist ja auch nicht fuer Urlauber gedacht sondern fuer Inselbewohner die ihr Gehalt in Rupies bekommen. Wie ich.

hairclub-eingang

Das Wetter ist so traumhaft, dass ich beschließe keine Wäsche zu waschen sondern mich an den Pool von einem kleinen Hotel in Flic en Flac zu legen. Man kennt sich und deshalb darf ich auch rein ohne Tagespass zu zahlen. Eine Flasche Wasser bestellen und ab auf die Liege mit einem „Stern“ den ich von Gaesten bekommen habe. Perfekter Tag.

Abends noch auf ein Bier in Eine kleine Garagenkneipe in FeF . Kenzi Bar . Samstags spielt da Immer eine Bad und ein Mann trifft immer jemanden , den man kennt . Sonntag , hab ich immer noch keine Lust auf Waschmaschine und Bein mich wieder ein den Pool . Eigentlich ist das Wasser ja im September noch eiskalt ( fuer uns hier ) Aber die Sonne knallt so that ich trotzdem schwimmen gehe . Echt frueh fuer mich . Normalerweise Beginnt meine Badesaison im November .

kniw-wasser

Mittags Pommes bestellt mit Ketchup und Mayo. Der Service Manager sagt mir es geht aufs Haus . Bevor jetzt alle denken : “Das war fuer Eine Leben” zur Info , das war meine letzter freier Tag bis zum 18. September . Ab jetzt geht es Durch. Mit Hochzeiten und Veranstaltungen . Bleibt noch zu sagen , Dass ich mir einen netten Sonnenbrand geholt Aber ich will ja auch nicht auf mich hoeren !

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *