Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Ausfällbares Niederschlagswasser

Alles zum Wetter in Mauritius

Ausfällbares Niederschlagswasser

Beitragvon stefan » Sa Apr 25, 2015 8:56

Ich habe unter den Satelliten Bildern ein neues hinzugefuegt.
Dort wird das Ausfällbares Niederschlagswasser angezeigt, nun ja...es duerfte fuer jeden verstaendlich sein was es ist.
Bild

Aber fuer die die es nicht wissen, hier eine kurze erklaerung aus der wikipedia:
Unter ausfällbarem Niederschlagswasser (englisch precipitable water, Abkürzung PW) versteht man in der Meteorologie und Klimatologie jene Menge flüssigen Wassers, die in einer Säule mit definierter Fläche über die gesamte Höhe der Atmosphäre als (integrierter) Wasserdampf (englisch integrated water vapor, Abkürzung IWV) vorhanden ist. Die Angabe dieser maximal erreichbaren Niederschlagsmenge, bzw. Wassersäulenhöhe erfolgt in Millimetern (mm). Übersetzt man den Begriff precipitable water direkt aus dem Englischen ins Deutsche, so lautet das vorläufige (nicht ganz korrekte) Ergebnis „Niederschlagswasser“. Dies ist aber jene Menge an Wasser, die Regen in einer definierten Zeitspanne liefert, unabhängig von dem verfügbaren Niederschlagswasser.

Beispiel,
In einem Würfel mit einem Volumen von einem Kubikmeter und einer Grundfläche von einem Quadratmeter befinde sich „feuchte“ Luft nahe der Sättigung bei 20 °C, aber noch keine Wolken, bzw. Tröpfchen. Da es sich nur um einen kleinen Würfel handelt kann man auch eine konstante Dichte annehmen. Der in der Luft in dem Würfel vorhandene Wasserdampf hat ein Gewicht von rund 18 g. Nun stapelt man 1.000 solcher Würfel übereinander (unter der Annahme, dies sei die Dicke einer normalen Wolke und vernachlässige dabei andere Größen wie Druck, Temperatur etc.). Der in diesem Turm mit 1.000 m Höhe vorhandene Wasserdampf beträgt somit 18 kg. Könnte man diesen Turm wie eine Zitrusfrucht „auspressen“, so erhielte man 18 kg bzw. rund 18 l Wasser. Diese 18 l Wasser in einem Becken mit 1 m² Grundfläche ergäben eine Wasserstandshöhe von 18 mm. Folglich würde unsere Wolke mit 1.000 m Höhe an der Sättigung ein Niederschlagswasser von 18 mm oder 18 l/m² ergeben.

wikipedia

Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Re: Ausfällbares Niederschlagswasser

Beitragvon monika » Sa Apr 25, 2015 10:10

ich verteh nur "Bahnhof" und weiss auch nicht was mir das sagen soll, lieber Stefan

Erklaer doch mal fuer Minderbemittelte.

Gruss,
Monika

PS. Hab mal gehoert, das alles, dessen Sinn man nicht in einem Stz erklaeren kann, kein Mensch braucht.
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: Ausfällbares Niederschlagswasser

Beitragvon stefan » Sa Apr 25, 2015 15:58

Monika,

stellt dir vor du schaust in eine offen stehende röhre, diese ist 10000km hoch :) , was siehst du....nichts.
Aber da ist was und zwar feuchtigkeit (luftfeuchtigkeit), nun verbeispielen sie auf wikipedia, das wenn man das ganze ausquetschen koennte...
hier in meinen roehren beispiel, drueckt man von oben einen deckel runter, bis er auf den boden kommt, nur das nun die luftfeuchte ausgequescht wurde...und das wasser dort ist.
da die luftfeuchte in verschiedenen hoehen unterschietlich dicht ist, bekommt man unterschiedliche wassermengen.
das drueckt diese karte eigendlich aus....siehst du dunkles rot, bedeutet, dort ist von 10000km bis zur erde, 60mm wasser zusammen kaeme, siehst du blau, sind es nur 30mm wasser.
wenn das ganze ausquetschbar waere :)

so verstand ich es whistle
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Re: Ausfällbares Niederschlagswasser

Beitragvon Titus » Sa Apr 25, 2015 23:41

Daas ist ja wunderbar. Dann weiss ich also schon morgens, ob
a) es sich lohnt meine Haare zu fönen,
oder ob
b)schon eine derartig grosse Wassersäule über meinem Kopf schwebt, dass das sowieso nutzlos sein würde. !
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 978
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Ausfällbares Niederschlagswasser

Beitragvon stefan » So Apr 26, 2015 0:02

*lol* du bringst mich gerade zum lachen Titius.

Aber ich denke gerade, ich muss es auch nicht richtig verstanden haben.
denn mir stellt sich die frage, wenn wolkenbildung da ist, hat man automatisch mehr wasser an der stelle, aber das spiegelt sich so nicht in der karte wieder. [pardon]
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Ausfällbares Niederschlagswasser

Beitragvon Tonicek » So Apr 26, 2015 0:06

monika hat geschrieben:ich verteh nur "Bahnhof" und weiss auch nicht was mir das sagen soll, lieber Stefan . . . Erklaer doch mal fuer Minderbemittelte.

Geht mir genau so.
Nachdem ich Stefan's Erklärung gelesen habe, dämmerte es bei mir zwar ein wenig - dafür drängte sich in bedrohlicher Größe mir die Frage auf:

Wem nützt diese Luftfeuchtigkeit, die mit einem Bierdeckel nach unten gedrückt wird, etwas? :?:
Wer braucht das - und wer muß das wissen?

Ist das Allgemeinbildung - oder nur für Wetterpropheten wichtig [cool5] ?
Gruß, Tonicek.
Benutzeravatar
Tonicek
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 275
Registriert: Di Dez 30, 2014 2:01
Wohnort: Mélnik / CZ

Re: Ausfällbares Niederschlagswasser

Beitragvon stefan » So Apr 26, 2015 8:25

also ich denke, so richtig sinnvoll, ist die karte nicht =)
sollte ich nochmals ueberdenken.
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Re: Ausfällbares Niederschlagswasser

Beitragvon AllradFan » So Apr 26, 2015 10:34

Moin Stefan,

was heißt sinnvoll ? für den "otto Normalverbraucher" sicher nicht, ist aber sonst immer wieder von Bedeutung. Insbesondere benötigen Wetterdienste und Klimaforscher diese Information um Modelle und folglich Prognosen erstellen zu können. Zum Beispiel Berechnungen bei Hochwasser usw.



Gruß
Dieter
AllradFan
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 299
Bilder: 0
Registriert: Mo Nov 21, 2005 2:23

Re: Ausfällbares Niederschlagswasser

Beitragvon Tonicek » So Apr 26, 2015 12:29

AllradFan hat geschrieben:. . . für den "otto Normalverbraucher" sicher nicht, . . . Zum Beispiel Berechnungen bei Hochwasser usw.

Recht hast Du - bin zwar nicht "Otto Normalverbraucher", lediglich Tonicek-Normal . . . und Hochwasser hatte ich eigentlich noch nicht auf Mauritius, nicht mal nach dem 2. Liter Green Islands Rum [biggrin] .
Schönen Sonntag für alle! [clapping]
Gruß, Tonicek.
Benutzeravatar
Tonicek
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 275
Registriert: Di Dez 30, 2014 2:01
Wohnort: Mélnik / CZ

Re: Ausfällbares Niederschlagswasser

Beitragvon stefan » Mo Apr 27, 2015 7:01

Hallo Dieter,

Sicherlich sind die Angaben wichtig, aber ich denke wir sind keine vollprofis und es stiftet mehr verwirrung als es gut tut.
denn wir scheinen die karte nichtmal richtig zu verstehen =)
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Wetter in Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast