Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Bargeld abheben

Alles über andere Reiseziele, Fragen, Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Forumsregeln

Bargeld abheben

Beitragvon KathiS » Mo Dez 01, 2014 11:35

Hallo ihr alle,

ich lese hier jetzt schon ziemlich lange mit und finde das Forum super. Nun habe ich aber doch mal eine Frage, auf die ich mit der Suche nur recht alte und vielleicht veraltete Einträge finden kann:

Wie komme ich auf Mauritius (als Urlauber) am besten an mein Geld? Bargeld mitnehmen (irgendwie nicht so schön mit Geld für 2 Wochen zu reisen), Reiseschecks (Gibt es sowas überhaupt noch?), ansonsten habe ich eine Barclaycard. Kann mir jemand sagen, wo ich da mit welchen Gebühren an Geld komme? Ich habe natürlich auch schon versucht, es über die Seite der Karte hrauszufinden, aber irgendwie komme ich da nicht weiter. Wie habt ihr denn so gezahlt liebe Urlauber, die schon zurück sind? Wir werden in Wolmar wohnen. [bye]

Benutzeravatar
KathiS
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo Dez 01, 2014 11:30

Info Mauritius Annonce
 

Re: Bargeld abheben

Beitragvon saily » Mo Dez 01, 2014 20:37

Traveler Schecks gibt es noch auf jeder Bank. Stirbt aber immer mehr aus.

Ich machs auf Mauritius immer so:

Ein paar Hundert Euro in bar in mehreren Fächern/Taschen verteilt.
Eine EC/Maestro Karte. Die Akzeptanz ist an Geldautomaten auf Mauritius relativ hoch.
Auf jeden Fall zusätzlich noch eine Kreditkarte. Barclay dürfte aber die mit Abstand am wenigsten
akzeptierte Karte auf Mauritius sein. Eine Visa- oder Mastercard wird fast überall gern genommen.

Damit war ich bisher immer gut unterwegs und es gab keine Probleme.

Beste Grüße

saily
Wir leben alle unter einem Himmel, doch wir haben nicht alle den gleichen Horizont!
Benutzeravatar
saily
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 237
Registriert: Do Nov 13, 2008 2:49
Wohnort: Bavaria

Re: Bargeld abheben

Beitragvon wickus » Di Dez 02, 2014 13:05

Hier gibt es eine Übersicht an Barclaygeldautomaten.
http://www.barclays.mu/cs/Satellite?blo ... inary=true

Wenn Ihr in Flic en Flac seid, die Automaten sind direkt gegenüber vom Spar in der Zufahrtsstrasse zum Selbigen.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Bargeld abheben

Beitragvon KathiS » Di Dez 02, 2014 23:03

Sehr schön. Das klingt ja nicht sehr kompliziert. Vielen Dank [good]
Benutzeravatar
KathiS
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo Dez 01, 2014 11:30

Re: Bargeld abheben

Beitragvon Angel » Mi Dez 03, 2014 14:51

Meiner Erfahrung nach kann man nicht bei allen Geldautomaten Bargeld abheben, aber es funktionierte immer bei einem AUtomaten der SBM. So einer ist beim Spar-Komplex in Flic en Flac auch angebracht.
Angel
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 287
Bilder: 0
Registriert: Do Apr 27, 2006 23:39
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius, jetzt Elzach, D

Re: Bargeld abheben

Beitragvon Boucle » Fr Dez 05, 2014 19:55

saily hat geschrieben:Traveler Schecks gibt es noch auf jeder Bank. Stirbt aber immer mehr aus.

Ich machs auf Mauritius immer so:

Ein paar Hundert Euro in bar in mehreren Fächern/Taschen verteilt.
Eine EC/Maestro Karte. Die Akzeptanz ist an Geldautomaten auf Mauritius relativ hoch.
Auf jeden Fall zusätzlich noch eine Kreditkarte. Barclay dürfte aber die mit Abstand am wenigsten
akzeptierte Karte auf Mauritius sein. Eine Visa- oder Mastercard wird fast überall gern genommen.

Damit war ich bisher immer gut unterwegs und es gab keine Probleme.

Beste Grüße

saily



Hallo,

Bei Barcley kann man Visa oder Mastercard nehmen. Das ist kein eigentständiges Kreditkartenunternehmen.

Kathi ich empfehle dir eine DKB Visa Karte. http://www.dkb.de/index.html
Mit der hab ich bis jetzt überall (weltweit) kostenlos Geld abheben können. Probleme gab es bis jetzt nur an manchen Sparkassen Automaten (circa 2 von 300 benutzten), die haben die Karte nicht akzeptiert. Und ich habe meine Kreditkarte schon seit 2011. Ein sehr guter Begleiter auf Reisen. Und zudem ist die Kontoführung komplett kostenlos.

Im Endeffekt mache ich es so:

Vor meinem Urlaub erkundige ich mich auf finanzen.net zum aktuellen Wechselkurs http://www.finanzen.net/waehrungsrechner/

Hier mache ich mir dann einen Urlaubsausdruck und stecke diesen zu meiner Kreditkarte in den Geldbeutel.
Am Automaten im Ausland ist dann ein wenig Vorsicht geboten, es gibt meistens 2 Möglichkeiten die Abrechnung zu machen:

1. Abrechnung in der jeweiligen Landeswährung
2. Abrechnung in Euro

Hierbei sollte man immer die Abrechnung in der jeweiligen Landeswährung auswählen. Denn nur hierbei bekommt man den aktuellen Wechselkurs, wie man ihn bei der Börse hat. Wenn man Abrechnung in Euro macht, dann bekommt man einen Wechselkurs, den die Bank vorgibt und wobei viele Gebühren anfallen.

Dafür habe ich dann immer den Urlaubsausdruck dabei, damit ich immer vergleichen kann, ob ich genug raus bekomme, oder ich die falsche Funktion gewählt habe.
Benutzeravatar
Boucle
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr Dez 05, 2014 17:23
Wohnort: 53604 Bad Honnef

Re: Bargeld abheben

Beitragvon saily » Sa Dez 06, 2014 0:04

Boucle hat geschrieben:Bei Barcley kann man Visa oder Mastercard nehmen. Das ist kein eigentständiges Kreditkartenunternehmen.


Du hast recht. Ich hab es mit Amex verwechselt.
Auf jeden Fall sind Visa und Mastercard 1. Wahl auf Mauritius.

VG

saily
Wir leben alle unter einem Himmel, doch wir haben nicht alle den gleichen Horizont!
Benutzeravatar
saily
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 237
Registriert: Do Nov 13, 2008 2:49
Wohnort: Bavaria

Re: Bargeld abheben

Beitragvon wickus » Mi Mär 25, 2015 7:55

Mal ein kurzes Update. In der letzten Zeit habe ich ein paar Mal Geld auf lokalen Banken mit meiner Commerzbank Karte abgehoben.
Dabei habe ich bei MCB mehr als das Doppelte an Gebühren bezahlt als bei anderen ( z.B. SBM) SBM hat mir grundsätzlich 2.50 Euro berechnet, während MCB 5.98 Euro berechnet. Mit dem Gesparten kann man sicherlich sich noch in manchen Restos ein Bier rausholen. Aber Spass beiseite, ich finde das schon heftig, und ich wunderte mich andauernd warum ich mal mehr mal weniger zahle (zusätzlich zur Währungsschwankung) unabhängig vom abgehobenen Betrag.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Bargeld abheben

Beitragvon Tonicek » Mi Mär 25, 2015 17:54

Guten Tag, seit einigen Monaten hab' ich mir noch ein anderes Konto incl. Visa Card zugelegt! Warum?
Die www.consorsbank.de wirbt mit entgeldfreien Barabhebungen weltweit - dazu KEINE Kontoführungsgebühren - dazu KEIN Auslandseinsatzentgelt, auch nicht außerhalb der €-Zone.
Die letzten 20 Jahre hatte ich die Barclays Visa Card - da berechnete man mir bei jedem Karteneinsatz außerhalb der €-Zone ein sogenanntes "Auslandseinsatzentgeld" von 1,99 % - klingt nicht viel, sind aber bei 1000 € Umsatz schon mal schlappe 19,90 € = 80 MUR ! Geschickte Rechner können mir sicher sehr schnell sagen, wieviel halbe Liter Phoenix ich dafür bekomme.
Und bei 10.000 € im Jahr sind das auch schnell mal 199 € Gebühr - wofür das bezahlen?

Dadurch habe ich zur Consors gewechselt, eine orig. franzö. Bank mit Ableger in old [bye] Germany.

Vielleicht mal eine Überlegung wert [twiddle] !

P.S.: Bin mit der Consors weder verwandt, verschwägert noch bekomme ich irgendwelche Provisionen - [obwohl ich gerne der Schwiegersohn vom General Manager [nyam1] wäre !!! ]
Gruß, Tonicek.
Benutzeravatar
Tonicek
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 275
Registriert: Di Dez 30, 2014 2:01
Wohnort: Mélnik / CZ

Re: Bargeld abheben

Beitragvon Tine1009 » Do Mär 26, 2015 20:16

Hallo Tonicek,
ich schau‘ ja auch, wo man was sparen kann, allerdings habe ich keinen Auslandsumsatz von 10.000 Euro im Jahr [pardon]
Und ansonsten – wenn man so einige [lol] Euros für einen Mauritiusurlaub ausgibt (der für mich immer ein Luxus [good] ist, egal ob privates Apartment oder Hotel) dann sind 20 Euro für Gebühren sicher noch drin, oder?

LG

Tine [angel]
Keine Reise ist zu weit, wenn man findet, was man sucht.
Benutzeravatar
Tine1009
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Di Mai 15, 2007 20:56

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Andere Reiseziele



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast