Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

BALI...???

Alles über andere Reiseziele, Fragen, Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Forumsregeln

Beitragvon OJ » Do Dez 07, 2006 9:46

Hallo zusammen,

ja, OJ hat noch etwas beizutragen, dauert nur ein paar Tage ... :-)


Viele Grüße
Oliver

Benutzeravatar
OJ
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 135
Bilder: 3
Registriert: Di Sep 13, 2005 10:56
Wohnort: Mainz

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon OJ » Do Dez 07, 2006 16:10

So, hier dann doch schon mal ein paar Zeilen zu Bali/MRU:
wie schon erwähnt, finde ich beide Ziele äußerst interessant und halte für mich fest, dass ich nun über zwei Lieblingsinseln verfüge, eine für unseren Sommer und die andere für unseren Winter. Vergleichbar sind die beiden aber nur bis zu einem gewissen Grad, Werner hat schon einiges gekennzeichnet. MRU geht mit dem Tourismus sicher besser um, auf Bali gibt es z.B. garantiert mehr Hotelklötze (wenngleich das vgl. mit Spanien noch mehr als ok ist) und eine weitaus mehr auf den Touristen eingerichtete Infrastruktur, was sich auch an der Besucherstruktur zeigt. Negativbeispiel ist hier sicherlich Kuta (grob ähnlich Playa de Palma), das letztlich von einigen schönen Ecken/guten Restaurants und dem Strand abgesehen nur laut und komplett auf Konsum ausgerichtet ist. Worauf ich mich anfangs auch einzustellen hatte, waren die lärmenden und sehr zahlreichen Mopeds sowie die ständig um Aufmerksamkeit hupenden Taxifahrer. Beides ist wegen der Wirtschaftsstruktur/dem (verbesserungswürdigen) Wohlstandsniveau aber verständlich. Kulturell bietet Bali sehr, sehr viel. Ebenso, was die Landschaft angeht, die in ihrer Unterschiedlichkeit fasziniert. Die Menschen habe ich (als bei nur zwei Wochen Urlaub aber nur oberflächlicher Betrachter) als noch offener und freundlicher als auf MRU erlebt, was aber auch etwas durch die Art und Weise des Tourismus und die ökonomisch notwendige Zuwendung zum Touristen gerade in den nach den Bomben noch schwierigen Zeiten bedingt sein dürfte. Man kann jedoch sicherlich die mit etwas mehr Zurückhaltung gepaarte Freundlichkeit der Mauritianer gleich oder höher Wert schätzen. Interessant fand ich den Unterschied zwischen den Hindus in den touristischeren Gebieten und den Moslems im Norden. Auch diese waren sehr freundlich, aber deutlich zurückhaltender (bei meinem Stop-over in Bangkok empfand ich den Unterschied zwischen Buddhisten/Moslems als krass). Aber auch hier hinkt ein Vergleich mit Mauritius, denn die Ursprünge der Bevölkerung, deren Struktur und wie ich meine auch die Bedeutung der Religion (sehr hoch in Bali) sind stark unterschiedlich.
Insgesamt kann ich nur empfehlen, sich auch Bali anzuschauen, denn die Insel ist wirklich sehens- und erlebenswert, auch die lange Anreise lohnt sich. Zudem lässt sich der Urlaub auch dort je nach gusto gestalten (was z.B. Shopping angeht, auch hier im Forum gelegentlich ein Thema, kommt MRU bei weitem nicht mit, hier ist Bali ein Paradies). Ich denke, wer gerne reist, offen für andere Kulturen und interessante Erlebnisse sowie den Kontakt zu den freundlichen Einwohnern ist, macht sowohl bei MRU als auch bei Bali keinen Fehler, sondern trifft die richtige Entscheidung.

Grüße von
Oliver
Benutzeravatar
OJ
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 135
Bilder: 3
Registriert: Di Sep 13, 2005 10:56
Wohnort: Mainz

Vorherige

Zurück zu Andere Reiseziele



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast