Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Ausflüge - Westküste

Alles über andere Reiseziele, Fragen, Berichte, Erfahrungen und Geschichten.
Forumsregeln

Re: Ausflüge - Westküste

Beitragvon tabu » Mo Feb 04, 2013 12:58

Hallo, Staun,

Im August hat man zwar mehr Zeit, aber es ist doch die Winterzeit und dazu will man noch den August in Deutschland nicht dafür opfern. Man wird ein gesundes Kompromiss ( 2-3 Taxi-Tagestouren bei der 13-14 tägigen Reise an der Westküste) suchen und im März-April einreisen. Wer weist vielleicht verliebt man sich untersterblich in diese Insel? Meine Liebe hat mich nach Deutschland gebracht:)

Ich war noch nie im Mauritius, darum kann man mich beneiden, denn ich habe noch ALLES vor mir:)), so Gott es will.

Gruss
tabu

tabu
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 27
Registriert: Di Jan 29, 2013 18:58

Info Mauritius Annonce
 

Re: Ausflüge - Westküste

Beitragvon Staun » Mo Feb 04, 2013 13:18

Hallo tabu,

es ist zwar "Winter" im August auf Mauritius, aber Du kannst es nicht vergleichen mit einem "Winter" in Deutschland. Die Temperaturen im August liegen ca. bei 26 Grad. Das übertrifft oft die Sommer bei uns! Außerdem ist es nicht so schwül und heiß und es regnet sehr wenig. Zum Insel-kennenlernen genau die richtige Zeit! Und Sommer in Deutschland hast Du doch immer, da wird man doch Mauritius zu liebe mal drauf verzichten können [good]
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: Ausflüge - Westküste

Beitragvon tabu » Mo Feb 04, 2013 14:07

hallo, Staun,

stimmt es, dass die Taxi-Touren haben ihre feste Preise, die die Taxi-Gewerkschaft festgelegt hat, so dass jede Tour ihren bestimmten Preis hat und man kann nichts daran ändern? Zum Biespiel, die Süd-Tour 1500 Rupien.

Gruss
tabu
tabu
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 27
Registriert: Di Jan 29, 2013 18:58

Re: Ausflüge - Westküste

Beitragvon Kathy » Mo Feb 04, 2013 14:28

Tabu

Die Preise für halbtags, einen ganzen Tag oder irgendeine Fahrt lassen sich immer verhandeln. Wenn's wenig Touristen hat, akzeptieren die Chauffeure auch einen niedrigeren Preis.

Nimm aber auf keinen Fall ein Taxi, das durch ein Hotel bestellt wurde. Das ist immer teurer und das Hotel kassiert auch noch ab.

Die Mauritianer haben aber ganz andere Preise. Aber ich find's richtig, dass wir mehr bezahlen müssen/sollten. Schliesslich ist das Lohnniveau hier in Europa auch viel höher.
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Re: Ausflüge - Westküste

Beitragvon Staun » Mo Feb 04, 2013 14:32

Hallo tabu,
also ich habe das immer persönlich mit dem Taxifahrer ausgehandelt, aber die Preise bewegen sich pro Tagestour zwischen 50 und 75 Euro. Habe auch schon Touren in einem der vielen kleinen Reisebüros gebucht. Dann sind so ca. 7 Leute im VAN und man bekommt die Tour preiswerter. Hat auch was - war immer lustig mit mehreren Leuten! Und unbedingt mal eine Katamaran-Tour machen, aber nicht nach Ìle Gabrielle oder Ìle Plate, ist langweilig - weil zu weit. Und zu sehen gibts da auch nicht viel. Hat mir jedenfalls nie gefallen, obwohl ich auch schon dreimal da war. Bin immer anstandshalber mit Leuten mitgefahren, die es noch nicht kannten.Aber schnorcheln am Coin de Mire war ganz nett. Delphin-Tour bei Tamarin ist besser und interessanter. Es gibt hier zwar viele Gegner dafür, aber da waren sie trotzdem alle [biggrin] . Man muß es wahrscheinlich alles mal gesehen haben, um mitreden zu können [biggrin] Gruß Staun
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: Ausflüge - Westküste

Beitragvon tabu » Mo Feb 04, 2013 15:25

Und wieder komme ich von einem russisprachigen Forum zurück. Mauritius polarisiert die Leute, die schon bereits 20-30 Länder, u.a. Malediven und Seischellen, bereist haben. Die einige schreiben vom Paradies auf der Erde, die anderen haben eine ganz andere Meinung, z.B., dass diese Inselnur die Reihen von Palmen am Starnd ist, danach nur die Zuckerrohr-Felder und in der Inselmitte ein Nationalpark. Viele schreiben, dass die Insel überbewertet ist, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt nicht. Das Flora und Fauna ist nicht so reich, denn es gibt es Malediven etc. Und die Strände sind nicht die weltbesten. Und die Wassertiefe an der Westküste ist nur bis zum Bauch, an der Südküste ist tiefe. Die Gegnerpartei schreibt, dass hier interessanter als auf Malediven ist, wo ich nicht war und wo ich mich vielleicht auch langweilen werde. Die Mauritius-Kritiker meinen, alles ist zu teuer und es gibt in allen Paratemern preiswerte Urlaubsziele und man soll nicht so weit dafür und so teuer fliegen muss. Man sieht alles auf Mauritius in 2-3 Tagen und danach ist nur Hoterurlaub angesagt und weiter nichts

Ich möchte keinen überfüllten Strand habenund möchte gerne spazieren und wandern. Und die Sehenswürdigkeiten möchte ich auch sehen. Ich kann mir keine Jacht oder einen Hubschrauber mieten, aber eine-zwei-drei Taxi-Touren werde ich mir sicher leisten können, weil ich ohne Fahrer nichts finde und wahrscheinlich nicht fahren kann. Ein Taxi für 50 Euro pro Tag ist doch nicht teuer. Man will seine Ruhe haben, aber immer die Möglichkeit haben, sich aktiv zu entspannen.

Ist es wirklich so, dass das Wichtigste auf Mauritius ein Hotel ist, weil es auf dieser Insel nicht viel zu sehen ist?
tabu
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 27
Registriert: Di Jan 29, 2013 18:58

Re: Ausflüge - Westküste

Beitragvon Kathy » Mo Feb 04, 2013 16:03

Also bei mir geht's anfangs Mai zum 12. Mal auf die Insel und ich entdecke jedes Mal noch und wieder etwas Neues. Dann gehört für mich jedes Mal ein Besuch auf der Pferderennbahn dazu und mindestens ein Bootsausflug, auch an Orte, wo ich schon mal war. Es ist nie gleich und man entdeckt immer wieder andere schöne Ecken. Dann habe ich auch einen kleinen Patenjungen und ein Besuch bei seiner Familie ist jedes Mal ein Erlebnis. Wenn ich mit ihnen unterwegs bin, fühle ich mich schon mal nicht als Touristin. Mittlerweile verstehe und spreche ich auch einigermassen das Créole mauricien, was mit guten Französischkenntnissen durchaus versteh- und erlernbar ist.
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Re: Ausflüge - Westküste

Beitragvon tabu » Mo Feb 04, 2013 17:55

Das ist aber eine Leistung, Kathy! 12 Mal auf die Insel, die von Nord nach Süd ca. 60 km und von West nach Ost ca. 40 km ist. Naja, es sind keine gerade Straßen, aber trotzdem ist alles überschaubar. Ich denke es ist besser als auf Malediven, wo die meisten Touristen nur den Flughafen und ihre Villa/Haus sehen. Alledings mit dem Hausriff.. mit zahmen Fischen.

Die meisten Touristen sind sicher aus Fronkreich oder? A la guerre comme a la guerre:))
tabu
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 27
Registriert: Di Jan 29, 2013 18:58

Re: Ausflüge - Westküste

Beitragvon Kathy » Mo Feb 04, 2013 18:18

Natürlich hat es sehr viele Franzosen, aber ihre Anzahl hat etwas abgenommen (Krise..?). Ich habe das eben kürzlich in einer der beiden mauritianischen online-Zeitungen gelesen. Maurice ist für die eine magische Traumdestination und war es schon seit je her.
Zugenommen haben extrem die Russen und vor allem die Chinesen. Das spürt man ganz deutlich und ist auf die besseren Flugverbindungen zurückzuführen. Dann gibt's ja auch immer mehr wirklich wohlhabende Leute und die wollen natürlich auch endlich was von der Welt sehen.

Da ich normalerweise April/Mai und Oktober verreise, ist Mauritius ein ideales Reiseziel. Zwischensaison, nicht zu heiss, nicht zu kühl, nicht zu viele Touristen, nicht zu teuer und mit etwas Glück sogar Flugzeuge, die nicht rammelvoll sind.
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Re: Ausflüge - Westküste

Beitragvon tabu » Mo Feb 04, 2013 19:32

Kathy hat geschrieben: Da ich normalerweise April/Mai und Oktober verreise, ist Mauritius ein ideales Reiseziel. Zwischensaison, nicht zu heiss, nicht zu kühl, nicht zu viele Touristen, nicht zu teuer und mit etwas Glück sogar Flugzeuge, die nicht rammelvoll sind.


Nun verrate mich nur Eins: planst Du Deine Reise individuell oder buchst Du eine Pauschalreise?

P.S. Die reichen Russen sind auch 5***** Hotels nicht gut genug, sie spielen einfach in einer anderen Liga. Die Türken haben, z.B., eine
Zeit zu sehr auf die Russen gesetzt und danach wurde ein gesundes Mischverhälnis von West- und Ostgästen in vielen Urlaubsregionen zerstört, weil die
Oberschicht sehr launisch ist und ihre Reiseziele schnell ändert. Die nachgekommene russiche Mittel- und Unterschicht hat den Türken noch den Rest gegeben und
sie versuchen z.Z. mit allen Mitteln die Touristen aus westlichen Ländern wieder zu bekommen. Ich werde ihnen im Oktober in Kemer diese Chance geben :wink)
Aber Mauritius ist kein billiges Touristenziel und eher werden die Hoteliers ihre Hotel zu 50% belegen, die türkischen Fehler werden sie sicher nicht machen wollen.
Und nicht alle Russen haben ihre "Nebeneffekte" [biggrin], denn nicht jeder, der einen Wodka trinkt, ist ein Russe :wink) . Außerdem hat ein deutscher Gericht festgestellt, dass "Russen
...kein Preisminderungsgrund sind" [clapping]
tabu
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 27
Registriert: Di Jan 29, 2013 18:58

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Andere Reiseziele



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste