Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mauritius verkauft zucker an Südzucker

Neuigkeiten von und über die Insel
Forumsregeln

Mauritius verkauft zucker an Südzucker

Beitragvon stefan » Mi Jun 04, 2008 15:11

hatte ich gar nicht mitbekommen, hilft das nun mauritius, oder war der preis am boden?
Mauritius schließt Zuckerabkommen mit Südzucker

Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon axel » Do Jun 05, 2008 0:37

DAS finde ich aber jetzt wirklich interessant.
Haben sich die Probleme mit dem Ende des Zuckerfestpreises damit vertagt?
Über den Preis ist nichts gesagt...lohnt sich das denn? Oder Panikverkauf? Denn 80% ist ja schon 'ne Stange...

Hat einer mehr Infos?
Axel
Die Sonne scheint mir auf den Bauch - das soll sie auch (Heinz Erhardt)
Always Look On The Bright Side Of Life (Monty Python)
Benutzeravatar
axel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 702
Bilder: 5
Registriert: Di Sep 28, 2004 15:29
Wohnort: house and home in St. Antoine, working in Viersen

Beitragvon Mitleser » Do Jun 05, 2008 1:50

80% der Gesamtproduktion an einen einzigen Abnehmer zu verkaufen macht vor Allem erpressbar.
Wie sieht da die Preisgestaltung aus ?
Die Gesamtproduktion kann vielleicht von 500k tns auf 600k tns gesteigert werden, aber wohl nicht darüber hinaus.
Schwer vorstellbar, daß jemand so duumm ist, sich so in fremde Hände zu begeben und abhängig zu machen.
Und das mit dem volkswirtschaftlich wichtigsten Produkt des Landes.
Mitleser
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr Apr 04, 2008 19:31
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Marco Polo » Do Jun 05, 2008 15:22

Mitleser hat geschrieben:Und das mit dem volkswirtschaftlich wichtigsten Produkt des Landes.
Ist denn der Zucker immer noch eine grössere Einnahmequelle als der Tourismus?
Liebe Grüße Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Beitragvon Sundri » Mo Jul 14, 2008 1:22

Hmm, ich bin da nicht so auf dem Laufenden...Soviel mir bekannt ist, war Zucker bisher immer an erster Stelle, die Textilindustrie an zweiter, und der Tourismus erst an dritter Stelle. Hat sich das was wesentlich verschoben?? Das Chinesenproblem hab ich durch Arbeiterinnen kennengelernt, die mir gesagt haben: " Die arbeiten auch nachts, machen längere Schichten, für weniger Geld!" Es scheint ernster zu sein, wie ich bisher angenommen habe.

lG Sundri
Bild
Benutzeravatar
Sundri
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 252
Bilder: 94
Registriert: Mo Jul 02, 2007 23:43
Wohnort: Hessen

Beitragvon Mitleser » Mo Jul 14, 2008 18:00

Sundri:
Die Reihenfolge der Wirtschaftszweige ist schon richtig.
Nur: Was ist das Chinesenproblem?
Geht aus dem vorgehenden thread nicht hervor und in MRU gibt es keins.
Zumindest nicht bei den unteren Schichten / Arbeitern.
Mitleser
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr Apr 04, 2008 19:31
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Sundri » Di Jul 15, 2008 12:40

Hallo Mitleser,

mir hat eine Grundschullehrerin aus FLaqc erzählt, dass Chinesische Näherinnen bevorzugt werden, weil sie für weniger Rupien arbeiten würden, wie die Einheimischen. Wenn das so ist, ist das Lohn-Dumping und das ist doch ein Problem,oder??

lG Sundri
Bild
Benutzeravatar
Sundri
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 252
Bilder: 94
Registriert: Mo Jul 02, 2007 23:43
Wohnort: Hessen

Beitragvon Marco Polo » Di Jul 15, 2008 15:03

Sundri hat geschrieben:Wenn das so ist, ist das Lohn-Dumping und das ist doch ein Problem,oder??

lG Sundri


Für die Unternehmen nicht. Aber sollten dadurch Einheimische arbeitslos werden, dann sollte sich die Regierung überlegen, ob es gut ist, noch mehr Chinesen ins Land zu holen. :roll:
Liebe Grüße Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Beitragvon Mitleser » Mi Jul 16, 2008 1:43

Dundri.:
WAS Lehrer sagen ist nicht immer der Wahrheit letzter Schluß -- ganz so wie in DEU und jedem Land.
Das ist sozusagen ein berufs-immanentes Problem bei Lehrerlein
.
Das Wort "Chinesenproblem" setzt ein allgemein bekanntes und als solches anerkanntes Problem voraus.
Ein soziales, politisches Faktum.
Wenn mir selber bis dato kein "Chinesenproblem" bekannt war gibt es einfach keines.
Genauso könnte ich ja von einem Kreolen- oder Schwarzen-Problem sprechen.
Und das Forum würde rätseln,was damit nun wieder gemeint ist.
Mitleser
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 37
Registriert: Fr Apr 04, 2008 19:31
Wohnort: Bad Homburg

Beitragvon Marco Polo » Mi Jul 16, 2008 19:37

Gibts denn nun ein Chinesenproblem oder nicht? :roll:
Liebe Grüße Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Mauritius News



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast