Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Air Mauritius und finanzen

Neuigkeiten von und über die Insel
Forumsregeln

Air Mauritius und finanzen

Beitragvon stefan » Mi Jul 11, 2012 21:37

Leider habe ich keinen link zur hand.
hatte unserem vogel mal wieder die unterlage ausgetauscht..
da viel es wieder ins auge
---Air Mauritius hat im letzten geschaeftjahr 1.2 Milliarden Rupies verloren.---
meine guete, sein oder nicht sein, aber macht das noch sinn fuer sollch einer kleinen insel?

ich hoffe wenigstens unser vogel wird das wertschaetzen. [mocking]

Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Re: Air Mauritius und finanzen

Beitragvon Titus » Do Jul 12, 2012 5:34

1.2 Milliarden MUR, das sind doch rund 30 Mio Euro.
Das geht ja noch, unsere Air Austral hat (wenn ich die Zahlen richtig im Kopf habe) rund 79 Mio Euros versiebt....

Aber ich glaube, da war das erste Vierteljahr 2012 schon mit drin - was wohl besonders katastrophal gewesen sein soll.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 978
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Air Mauritius und finanzen

Beitragvon wickus » Do Jul 12, 2012 10:29

Hab gehoert das die Fluege nach Rodrigues z.B. schon lange finanziell sinnlos sind, man sie aber machen muss das es "Inlandsfluege" sind oder man die einzige Linie ist.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Air Mauritius und finanzen

Beitragvon stefan » Do Jul 12, 2012 21:11

Titus hat geschrieben:1.2 Milliarden MUR, das sind doch rund 30 Mio Euro.
Das geht ja noch, unsere Air Austral hat (wenn ich die Zahlen richtig im Kopf habe) rund 79 Mio Euros versiebt....

Aber ich glaube, da war das erste Vierteljahr 2012 schon mit drin - was wohl besonders katastrophal gewesen sein soll.


mach die zagl nicht so klein [angel]

wir verdienen RS und keine "starke" euro!
aber wie schafft ihr es, einer der teuerst fluggesellschaften (mauritius-reunion, einer der teuersten strecken der welt) so den bach runter zu treiben?
[biggrin]


wickus hat geschrieben:Hab gehoert das die Fluege nach Rodrigues z.B. schon lange finanziell sinnlos sind, man sie aber machen muss das es "Inlandsfluege" sind oder man die einzige Linie ist.



nun das der staat versucht Rodrigues am "nabel des bauches" zu halten, wuerde ich verstehn,
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Re: Air Mauritius und finanzen

Beitragvon kingston » So Jul 15, 2012 14:40

Hallo zusammen,
kein Wunder, dass der Service bei MK so nachgelassen hat und im Winterflugplan keine Direktflüge mehr nach/von Deutschland angeboten werden.
Auch wurde die Internetseite .de gelöscht und man landet nun auf airmauritius.com mit Germany/English.
Billigfluglinie läßt grüßen?
Condor und Emirates wird es freuen.

Gruß kingston
kingston
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 41
Registriert: Do Sep 09, 2010 17:06

Re: Air Mauritius und finanzen

Beitragvon MartinB » So Jul 15, 2012 15:19

Hallo Kingston,
um auf das Niveau von Condor herunter zu kommen ( Einchecken in FRA,Freigepäck,Boardverpflegung und Service allgemein) muss sich MK allerdings noch einiges einfallen lassen! Unsere Tochter hat sich dieses Jahr mit Händen und Füßen geweigert mit Condor zu fliegen. Emirates ist natürlich eine Klasse für sich.
Martin
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Re: Air Mauritius und finanzen

Beitragvon kingston » So Jul 15, 2012 16:14

Hallo Martin,
einverstanden, wir sind zwischenzeitlich auch bei Emirates gelandet.
Für EK sicher nur eine Frage der Zeit mit der A 380 nach MRU (Fertigstellung des neuen Terminals) zu fliegen.

Gruß kingston
kingston
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 41
Registriert: Do Sep 09, 2010 17:06

Re: Air Mauritius und finanzen

Beitragvon Kathy » Mo Jul 16, 2012 15:44

kingston hat geschrieben:Für EK sicher nur eine Frage der Zeit mit der A 380 nach MRU (Fertigstellung des neuen Terminals) zu fliegen.


Kommt wohl nicht nur auf die Grösse des Terminals an, sondern auch auf die notwendige Länge der An- und Abflugpisten. Keine Ahnung, ob diese für die A380 in Mauritius ausreichen.

Auch die Fingerdocks für die A380 sind extrem teuer (in Zürich für die A380 der Singapore Airlines sprach man von CHF 1 Mio. für ein Fingerdock).

Noch 78 Tage. YES ! (Seit längerem auch nur noch mit EK).
[clapping]
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Re: Air Mauritius und finanzen

Beitragvon kingston » Mo Jul 16, 2012 20:52

Hallo Kathy,
der A380 war schon im Nov. 2009 in MRU:

http://www.youtube.com/watch?v=eOUEeEF2 ... re=related

Und zum Thema noch folgender link:

http://www.airliners.de/verkehr/netzwer ... land/26426

Gruß kingston
kingston
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 41
Registriert: Do Sep 09, 2010 17:06

Re: Air Mauritius und finanzen

Beitragvon Kathy » Di Jul 17, 2012 9:45

Danke Kingston.

Na dann besteht ja die Hoffnung, irgendwann mal ab Dubai mit der A380 nach Mauri zu fliegen. Wow, wäre genial. [dance3]
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Mauritius News



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast