Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Wohin Ende März? Zum ersten Mal da!

Alles zu Hotels und Unterkünften in Mauritius.
Forumsregeln

Wohin Ende März? Zum ersten Mal da!

Beitragvon ybi » Sa Okt 27, 2012 11:24

Hallo!
Wir planen derzeit unseren ersten Mauritiusurlaub, sind mit 2 Kindern unterwegs (7,3).
Müssen uns bezüglich Hotel jetzt erst mal für eine Inselseite entscheiden.
Gibt es irgendeine Gegend, die nicht so geeignet ist für Kinder (Riffe, besonders viele Seeigel...)?
Gibt es eine Inselseite, die ihr mit Kindern anderen Inselseiten vorziehen würdet?
Wie schaut es aus mit der ärztlichen Versorgung auf Mauritius?
Ist ein Mietwagen empfehlenswert?
Wo sind die schönsten Strände?
Sind irgendwelche besondere Imfpungen nötig?
Mag zwar eine blöde Frage sein, aber gibt es Hotels, die für Kinder Besonderes haben? Wasserrutschbahn...
Hat jemand vielleicht eine Hotelempfehlung für uns?

Liebe Grüße, ybi

Benutzeravatar
ybi
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa Okt 27, 2012 11:07

Info Mauritius Annonce
 

Re: Wohin Ende März? Zum ersten Mal da!

Beitragvon wickus » So Okt 28, 2012 10:13

Hallo

ich versuch mich mal mit ein paar der Fragen:

Inselseite: ich denke im Maerz ist es noch warm genug fuer beide Seiten.
Arzt: Jedes groessere Hotel hat normalerweise tagsueber einen Krankenpfleger, Nurse der/die Erstversorgung uebernehmen kann. Des Weiteren kann das Hotel auch einen Arzt in Bereitschaft angerufen. (Das kann aber extra kosten)
Mietwagen braucht man bestimmt nicht die ganze Zeit ueber, kann aber evtl. an Tagen an denen Ihr Ausfluege macht einfacher sein, als evtl. sich mit den Kindern in ein Taxi zu quetschen. (Es gibt aber auch groessere Taxis hier :wink) und Taxifahrer die Deutsch reden )
Le Morne, Pereybere und im Osten gibt es ein paar schoene Straende.
Impfungen braucht man so weit ich weiss nicht.
Die meisten Hotels haben auch eine Abteilung oder Clubs fuer Kinder, wo sich die Mitarbeiter in kindgerechter Umgebung um die Kleinen kuemmern. Wasserrutschen wuesste ich jetzt nicht. Es gibt zwar den Waterpark, aber da haben mir jetzt sogar schon Einheimische von abgeraten, da er wohl recht unsauber und ungepflegt sein muss.
Evtl. wollt Ihr Euch ja mal das Ambre ansehen, 4 Sterne, an der Ostkueste und hat gerade nach einer laengeren Renovierungsphase und Besitzerwechsel, aufgemacht.

Ansonsten wollt Ihr vielleicht mal hier reinschauen, es gibt jede Menge links auf dieser Seite zu allen Themen bzgl. Urlaub auf Mauritius.
http://www.info-mauritius.com/Mauritius.htm
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Wohin Ende März? Zum ersten Mal da!

Beitragvon ybi » So Okt 28, 2012 10:38

Hallo,
vielen Dank erst mal für die Tipps!
Ich hab das Forum erst gestern entdeckt! Ich werd jetzt erst mal fleißig lesen hier!

Liebe Grüße, ybi
Benutzeravatar
ybi
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa Okt 27, 2012 11:07

Re: Wohin Ende März? Zum ersten Mal da!

Beitragvon OstTremone1909 » Mo Nov 19, 2012 18:08

Hallo ybi,

kann dir zu dem Thema mit den Impfungen noch etwas sagen. Das ihr nichts braucht, ist nicht richtig und kann total in die Hose gehen. Wir fliegen Mitte März für 3 Wochen nach Mauritius und natürlich solltet ihr vorsorglich folgende Dinge beachten:

1) Auf jeden Fall sollte jeder Hep A und Hep B geimpft sein - ggf. reicht auch eine Auffrischung
2) Eine Typhus-Impfung wird zwingend angeraten! Typhus ist eine schwerwiegende Darm-Erkrankung.
3) Je nachdem, wo ihr euch aufhaltet, Malaria-Tabletten kaufen. Diese nach Anweisung einnehmen. Am Besten schon VOR dem Urlaub beginnen, wenn ihr Ausflüge auf Berge oder in Höhenlagen plant. Wenn ihr die ganze Zeit am Strand verweilt, braucht ihr keine Malaria-Tabletten. Aber oftmals fliegt man ja in den Urlaub und bucht die Ausflüge erst vor Ort. Ich würde es euch anraten.

Es kommt also doch einiges zusammen. Aber es ist doch auch logisch, wenn man sich in ein Land mit trop. bzw. subtrop. Klima begibt.

Noch drei gut gemeinte Tipps...

1) Checkt schon mal vorher eure Reisepässe oder lasst für die Kinde welche anfertigen - sowas vergisst man manchmal. ;-)
2) Lasst die Impfungen NICHT vom Hausarzt, sondern vom Gesundheitsamt durchführen. Hier kann man richtig Geld sparen! Wenn man o.g. Impfungen vom Hausarzt durchführen lässt ist man schnell bei 500,00 - PRO PERSON. Beim Gesundheitsamt kriegst du selbige für ca. 200 €.
3) Unbedingt bei der Krankenkasse anfragen, ob die Impfungen übernommen werden. Einige Kassen bieten sowas an - ist aber reine Kulanzleistung! Einfach ein bisschen frech/dreist sein und nicht gleich beim ersten Nichts-zu-bestimmen-Haber an der Hotline abwimmeln lassen ;-) Am Besten mit dem Vorgesetzten sprechen.

Viel Spaß und einen schönen Urlaub!
OstTremone1909
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo Nov 19, 2012 12:17

Re: Wohin Ende März? Zum ersten Mal da!

Beitragvon Staun » Mo Nov 19, 2012 18:23

Blödsinn! Man braucht keine Impfungen! Schon gar nicht Malaria! [ahgm] Staun
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: Wohin Ende März? Zum ersten Mal da!

Beitragvon Andrea » Mo Nov 19, 2012 18:27

OstTremone1909 hat geschrieben:...
3) Je nachdem, wo ihr euch aufhaltet, Malaria-Tabletten kaufen. Diese nach Anweisung einnehmen. Am Besten schon VOR dem Urlaub beginnen, wenn ihr Ausflüge auf Berge oder in Höhenlagen plant. Wenn ihr die ganze Zeit am Strand verweilt, braucht ihr keine Malaria-Tabletten. Aber oftmals fliegt man ja in den Urlaub und bucht die Ausflüge erst vor Ort. Ich würde es euch anraten.
...


Hallo ybi,

Info laut Tropeninstitut:
"...
Mauritius ist ein Malarialand. Für Reisende besteht ein geringes, saisonales und/oder regionales Infektionsrisiko. Zur Zeit keine Malariagefahr. Die vorbeugende Einnahme von Malariamedikamenten oder die Mitnahme eines Notfallmedikamentes (Stand-By-Therapie) ist zur Zeit nicht erforderlich.
Eine Expositionsprophylaxe (z.B. Moskitonetz und Hautschutz) sollte in gefährdeten Gebieten immer durchgeführt werden ... "

Also kannst Du die Malariamedikamente getroßt in der Apotheke lassen ;-)
Seit 1999 gibt es dort keine Malariafälle mehr.

Gegen Hepatitis B sollte man ja schon bei Urlauben am Mittelmeer geimpft sein, sonst reichen die für Deutschland üblichen Standardimpfungen.

Viele Grüße
Andrea
Bild
Am 26.04.2021 gehts endlich wieder los!

Bild
Benutzeravatar
Andrea
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 367
Bilder: 87
Registriert: Do Jan 15, 2004 16:55
Wohnort: München

Re: Wohin Ende März? Zum ersten Mal da!

Beitragvon OstTremone1909 » Mo Nov 19, 2012 18:38

Sagen wir es so: Es ist nicht notwendig, sich deswegen panische Sorgen zu machen. Aber de facto kann es Vorfälle geben. Nur weil es 10 Jahre keinen gab, heißt es nicht, dass Mauritius kein Malarialand ist.

Es ist nur eine Empfehlung meinerseits, da es einigen Leuten einfach ein sichereres Gefühl gibt.

Preislich ist es nun auch nicht die Riesen-Investition.


Andrea hat geschrieben:
OstTremone1909 hat geschrieben:...
3) Je nachdem, wo ihr euch aufhaltet, Malaria-Tabletten kaufen. Diese nach Anweisung einnehmen. Am Besten schon VOR dem Urlaub beginnen, wenn ihr Ausflüge auf Berge oder in Höhenlagen plant. Wenn ihr die ganze Zeit am Strand verweilt, braucht ihr keine Malaria-Tabletten. Aber oftmals fliegt man ja in den Urlaub und bucht die Ausflüge erst vor Ort. Ich würde es euch anraten.
...


Hallo ybi,

Info laut Tropeninstitut:
"...
Mauritius ist ein Malarialand. Für Reisende besteht ein geringes, saisonales und/oder regionales Infektionsrisiko.
Seit 1999 gibt es dort keine Malariafälle mehr.

Gegen Hepatitis B sollte man ja schon bei Urlauben am Mittelmeer geimpft sein, sonst reichen die für Deutschland üblichen Standardimpfungen.

Viele Grüße
Andrea
OstTremone1909
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo Nov 19, 2012 12:17

Re: Wohin Ende März? Zum ersten Mal da!

Beitragvon Staun » Mo Nov 19, 2012 18:48

Na, dann hast Du aber noch 3 ganz wichtige Impfungen vergessen! Unbedingt machen lassen! Ohne würde ich nicht losfliegen! [lol] Dengue Fieber, Gelbfieber und Tollwut.
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: Wohin Ende März? Zum ersten Mal da!

Beitragvon Andrea » Mo Nov 19, 2012 18:52

Hallo OstTremone,

ich wage jetzt mal zu behaupten, daß keiner der regelmäßig nach Mauritius fliegt (zu denen ich auch seit 10 Jahren zähle [angel] ) Malariapropylaxe mitnimmt [nea] .

Viele Grüße
Andrea
Bild
Am 26.04.2021 gehts endlich wieder los!

Bild
Benutzeravatar
Andrea
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 367
Bilder: 87
Registriert: Do Jan 15, 2004 16:55
Wohnort: München

Re: Wohin Ende März? Zum ersten Mal da!

Beitragvon Staun » Mo Nov 19, 2012 18:54

Hallo OstTremone, und noch eine Impfung gegen das zu langsame Fließen der Hirnströme. Kommt auf Mauritius auch sehr oft vor diese Krankheit [biggrin]
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Mauritius Hotels-Unterkünfte



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast