Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

SucheInfo:Manisa/Coin d mare/ColonialCoconut/mon plaisir

Alles zu Hotels und Unterkünften in Mauritius.
Forumsregeln

SucheInfo:Manisa/Coin d mare/ColonialCoconut/mon plaisir

Beitragvon Divman » Sa Apr 02, 2005 12:24

Wer hat Infos über die Hotels:
Manisa
Coin de Mare
Colonial Coconut
Mon Plaisir Villa
Wir sind Mauritius Neulinge und möchten im August 2 Wochen dort verbringen. Vielen Dank schon jetzt an euch
Gruß
Divman :Q

Divman
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa Apr 02, 2005 12:16
Wohnort: Erlangen

Info Mauritius Annonce
 

coin de mire

Beitragvon nelle » So Apr 03, 2005 20:58

Hi Divman,

war schon mehrfach im coin de mire. Kleines nettes Hotel an der Nordkueste.

Zimmer ok, Betten keine "Haengematten", Dusche WC sauber. Gelegentlich ein paar unvermeidliche mauritianische Ameisen, aber péna problem. Musste sogar einmal hinter dem Nachttisch Heruntergefallenes einsammeln, keine Staubbollen. Essen lecker, créole, allerdings auf europaeische Gaumen zurechtgestutzt. Keine Buffetts, die hoffnungslos ueberladen sind, aber absolut ausreichend und verschieden. Staff wie ueblich mauritianisch nett, relaxed und zuvorkommend.

Keine riiiesige Gartenanlage, deren Pflege ueber den Hotelpreis mitbezahlt werden muss, keine ueberdimensionales Eisentor vor dem Eingang, naemlich gar keines. Bushaltestelle vor dem Haus, allerdings Busverkehr ab morgens 6am. Mich stoert's nicht. Strand klein, ein wenig muddy im Wasser, aber Fahrten mit dem Hotelboot, im Preis enthalten, wo man aussteigen und Schwimmen und Schnorcheln kann. Ausserdem nicht weit mit dem Bus - Rs 19, ca. 20min - nach Mont Choisy, Traumstrand.

Finde, Preis-Leistungs-Verhaeltnis stimmt. Versuche, immer, wenn ich unten bin, ein paar Tage dort zum einfach gar nix tun, finanziert zu kriegen. Werde Ende Juni wieder dort sein.

Gruss + viel Spass
Nelle
nelle
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 39
Registriert: So Apr 03, 2005 20:41
Wohnort: bodensee

Beitragvon Divman » So Apr 03, 2005 23:06

Hi Nelle,
vielen DAnk für deine Infos. Klingt alles sehr gut. Habe da nämlich eine Meldung gelesen wo die leute über Wanzen in den Betten gelästert haben.
Viel Spaß wenn du dort bist Gruß
Divman i:()
Divman
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa Apr 02, 2005 12:16
Wohnort: Erlangen

Beitragvon nelle » Mo Apr 04, 2005 0:27

Und noch mal „hi Divman“,

jetzt mit ein wenig mehr Zeit ...

Nööö, also Wanzen habe ich dort noch nicht gesehen.

Wie schon gesagt versuche ich, jeden Aufenthalt je nach Saison und Preisen mit einer Zeit in CdM zu beginnen oder abzuschliessen. In ein anderes Hotel moechte ich nicht gehen. Ich fuehle mich im CdM mehr als wohl. Die Zimmer sind absolut praktisch und huebsch eingerichtet, sind sauber, werden wirklich ordentlich unterhalten, die Gartenanlage ist gepflegt, das Essen hervorragend, die Crew ist ueberaus freundlich und hilfsbereit. Gibt es etwas Schoeneres, als mit einem "welcome back home" begruesst zu werden? In einem Hotel, wo sich zuerst ein schweres Eisentor oeffnet und man durch die Hotelanlage hinter Mauern gefahren wird, wuerde ich mich irgendwie eingesperrt fuehlen.

Da ich aus gesundheitlichen Gruenden auf eine glutenfreie Ernaehrung lebensnotwendig und ausnahmslos angewiesen bin, ist es fuer mich wichtig, dass darauf eingegangen wird. Wenn das Menue in Vor-, Haupt- und Nachspeise nicht sicher glutenfrei ist, bekomme ich regelmaessig ein special meal. Zuerst einen feinen Salat - Blaetter, Karotten, Chou-Chou u. ae. - Essig und Oel an den Tisch. Als Hauptgang gebratenen oder gegrillten Fisch, Reis, Gemuese .... Und als Dessert erhalte ich einen Teller mit wunderschoen hergerichteten fresh fruits. In der Regel "too beautiful to eat". Wenn ich vom Buffet nur Reis und Gemuese essen duerfte, was mir ueberhaupt nichts ausmachen wuerde, da dieses sehr gut schmeckt, bekomme ich nichtsdestotrotz wiederum ein special meal mit allen Gaengen. Ich fuehle mich dort bestens aufgehoben. Soll heissen, dass im CdM auf jegliche Essenswuensche oder -notwendigkeiten unkompliziert eingegangen wird.

Wenn man sonstige Essenwuensche hat – vegetarisch, keinen Fisch oder was-auch-immer -, muss man diese nur aeussern. Am besten wendet man sich an James, F&B Manager, oder an Christian, Restaurant-Supervisor.

Allerdings ist es eben kein Ober-Hyper-Super-Nobel-Hotel, sondern eine kleinere einfache Anlage fuer Unternehmungslustige. Zimmer mit Bett, Nachtkaestchen, Tisch, Stuhl, mit Deckenventilator, ohne Klimaanlage, ohne TV. Man kann auch Superior-Zimmer mit air-con buchen. Ist aber im mauritianischen Winter bestimmt nicht noetig – es sei denn, man moechte diese gelegentlich als heater nutzen und auf 35°C einstellen. Bad mit Waschbecken, Dusche mit Vorhang, WC mit u. U. Kalk-/Eisenablagerungen, WC-Buerste ab und zu mit ansatzweise braunen Borsten, Schrank. Gekkos im Zimmer, finde ich prima, fressen naemlich die Muecken, manchmal auch anderes Krabbelgetier. Man wird jedoch nicht von Ameisen o. ae. ueberfallen und aufgefressen. So wie bei uns von Zeit zu Zeit eine Spinne durch die Wohnung marschiert, sind dort eben Ameisen unterwegs. Laesst sich auch gar nicht vermeiden, da die kleinen zweigeschossigen Haeuschen angenehm offen gebaut sind.

Notfalls haben die Jungs an der Rezeption auch ein Insektenspray. Allerdings muss man da evtl. ein wenig hartnaeckig sein, da die Mauritianer mehr an Krabbeltiere gewoehnt sind als wir. Ggf. direkt an Ally wenden, er ist der Zimmeroberguru, leader of deparment „housekeeping“. So ein Spray kann man auch in jedem Laden kaufen. Es gibt dort sehr wirkungsvolle Praeparate, wenn man da irgendeinen unbekannten Kaefer kurz ansprueht, legt sich das Tierchen ganz schnell auf den Ruecken und streckt artig die Beine nach oben.

Fruehstuecksbuffet mit Ei, Brot, einer Sorte Kaese, drei Sorten Marmelade, Joghurt, Muesli, Obst, Kaffee, Tee, Milch, Butter portioniert an den Tisch. Dinner ab 19.30 h idR alle zwei Tage als festes Menue serviert. Alle anderen zwei Tage als Buffett – BBQ, créole, chinesisch, nach Laune des Chefs (scheint aber immer gute Laune zu haben).

Die Bushaltestelle vor dem Hotel finde ich prima, sie erspart lange Fussmaersche zum Bus oder gar die Notwendigkeit, mit dem Taxi zum Bushalt zu fahren. Man ist dadurch beweglich, zumal man in 15min in Grand Baie ist, von dort mit dem Express in 30min in Port Louis. In die andere Richtung ist man in 15min in Goodlands, von dort in ca. 1Std in Flacq. Gelegentlich habe ich allerdings schon Gaeste gehoert, die sich daran gestoert haben, dass morgens ab ca. 6am die Busse fahrens. Auch kriegt man den Busverkehr u. U. mit, wenn man am dortigen Strand liegt. Da die Busse jedoch nicht alle fuenf Minuten fahren, ist das auch nur halb so wild. Meistens faehrt eine halbe Stunde ueberhaupt kein Baus, dann drei Stueck hintereinander, dann wieder 20min keiner, wieder zwei Stueck, 40min keiner, .... So lange mich, wie gesagt, andere Gaeste mich nicht darauf angesprochen hatten, hatte ich es gar nicht registriert.

Die Lage des CdM finde ich prima. Einerseits nicht in der Stadt, andererseits aber nicht in der totalen Botanik, man ist mit dem Bus eben ganz schnell in Grand Baie, Goodlands o. ae.

Sicher gibt es schoenere Straende auf der Insel, als der an Bain Boeuf. Breit, lang, weiss und palmengesaeumt ist er wirklich nicht. Ich persoenlich mag ihn dennoch. Warum? Keine Ahnung, aber wenn ich wirklich ab und an einen Tag nur am Strand liegen will, finde ich dort auch mein Fleckchen Sand unter schattenspendenden Filaos, mit traumhaftem Blick auf die Insel Coin de Mire und den gruenen Ozean. Und, wie gesagt, Mont Choisy ist nicht weit mit dem Bus. Von dort kann man auch einen gemuetlichen Strandspaziergang zum Strand von Trou aux Biches, von vielen als noch schoener als Mont Choisy angesehen, machen. Man kann natuerlich auch gleich mit dem Bus ein bisschen weiter fahren und dort direkt aussteigen.

Wer aber nur und ausschliesslich am Strand liegen moechte und dazu nur vom Hotelzimmer in den Sand fallen moechte und die Hotelanlage nicht verlassen, sollte ein anderes Hotel waehlen.

Wann wollt Ihr denn nach Mauritius?

Gruss und see u,
Nelle
nelle
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 39
Registriert: So Apr 03, 2005 20:41
Wohnort: bodensee

Beitragvon Divman » Mo Apr 04, 2005 9:31

HAllo Nelle,
es scheint daß du wirklich dort zuhause bist. Wie oft warst du denn schon in Mauritius ? Wir werden im August nach Mauritius fliegen ( Also im tiefsten Winter - Ski sind gewachst :mrgreen: )
Auch wir sind nicht so auf Nobelunterkünfte abonniert - sauber und gepflegt sollten eben die Unterkünfte/ Anlagen sein und das Essen möglichst landestypisch ( deutsch gibt es ja zuhause)
Was sind denn deine Lieblingsorte/plätze auf der Insel ?
Gruß
Divman
Divman
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Sa Apr 02, 2005 12:16
Wohnort: Erlangen


Zurück zu Mauritius Hotels-Unterkünfte



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste