Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Dinarobin, oder was?

Alles zu Hotels und Unterkünften in Mauritius.
Forumsregeln

Dinarobin, oder was?

Beitragvon Applepower » So Mär 20, 2005 14:25

Wir reisen zu zweit im September 2005 erstmals nach Mauritius und planen im Dinarobin abzusteigen.

Gibt es Leute, die uns zum Dirarobin (ab)raten, oder ev.über Vor- und Nachteile dieses Hotels bezüglich Lage oder Preis-/Leistung Auskunft geben können? Oder kennt jemand Alternativen auf ähnlichem Level?

Für uns wichtig sind:

- Service
- Küche
- kein Wind
- Strand

:he

Silvio
Applepower
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 1
Registriert: So Mär 20, 2005 14:02
Wohnort: zurich

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon ernie » Mo Apr 11, 2005 20:54

hallo applepower,

hab im dezember 04 im dinarobin geheiratet - traumhaft !!!

STRAND:
vorab die schlechte nachricht für mauritius neulinge: der strand ist eigentlich fast niemals so, wie man ihn im katalog sieht oder einfach aufgrund des namens "mauritius" erwartet. ich war zwar nur einmal, doch das ist genau die erfahrung die bis jetzt jeder gemacht hat, den wir dort getroffen haben (natürlich auch viele aus anderen hotels und anderen orten bzw. städten). der strand ist meist nicht sehr tief (also von der wiese zum wasser), dadurch oft ein bisschen steil und auch nicht traumhaft weiß (viele korallen - vorsicht badeschuhe) algen u.ä.

trotzdem sehr schön, aber eben nicht dem klassischen Klischee eines karibikstrandes bzw. eben mit türkiesem wasser, endlosen, tiefen weißen stränden entsprechend.
ABER: lieber von anfang an die erwartungen zurückschrauben und positiv überrascht sein als anders herum
jedenfalls liegen wesentlich mehr leute am pool als am strand.

WIND:
da kann ich nicht viel dazu sagen - wir hatten teils windstille aber auch etwas windige tage. ausserdem ist die reisezeit eine andere, da kenn ich mich nicht aus!

KÜCHE:
der OBERHAMMER!!!
super ambiente, im kerzenschein unter palmen am pool im freien oder auch sehr schön drinnen, wenns etwas windig ist. innen und außen ist im ganzen hotel übrigens übergangslos ohne fenster (mit ausnahme der zimmer und toiletten). von der decke kommen nur bastrollos und das schafft traumhaftes ambiente.

abends:
3-4 mal die woche ist themenbuffet: afrikanisch, Chinesisch, Indisch, italienisch, ...
3-4 mal die woche gibt's menü (4-5 Gänge) wobei man bei jedem gang zwischen 3-4 gerichten wählen kann.

die qualität in punkto geschmack optik und auswahl scheint mir unübertrefflich - 10 vo 10 punkten.

morgens:
super buffet mit massig leckerem obst (ananas schmeckt noch viel ananassiger als bei uns) sonst alles was man inernat. aus guten hotels gewohnt ist inkl. frischer zubereitung auf wunsch: waffeln, eier, crepes, omlettes etc. (sogar rühreier werden für jeden gast frisch zubereitet -also immer nur eine portion!)

einmal wöchentlich:
hummeressen am strand! absoluter hammer: nachts im strandlokal, barfuss im sand bei wein und meeresrauschen frisch gegrillten hummer und andere leckereien (rechtzetig reservieren!)


SERVICE:
hier gilt gleiches wie für das essen - 10 von 10 punkten

wir - allerdings als honeymooner - hatten einen guest relationship manager, der tegelang nur für uns da war un uns jeden wunsch buchstäblich von den lippen ablas. aber auch abgesehen davon gibts 10 von 10 !!!

FAZIT:
Gesamteindruck für uns etwa 8 von 10 punkten. Der strand war das einzige was etwas enttäuschte - aber vielleicht nur weil die ansprüche so hoch waren! Nur wenn der strand absolut im vordergrund steht würde ich vom dinarobin bzw. mauritius an sich abraten.

Hotelanlage ist traumhaft und obwohl ausgebucht wirkt es sehr still und keinesfalls touristisch überlaufen. An sich für die gestzteren gäste ab (ca. 30 - 35). das nachbarhotel, paradis, auch von der beachcomber gruppe, ist ein bisschen lebhafter, größer und bietet vor allem für nachtschwärmer etwas mehr. disco, liefebands, poolparty und leute schon ab (25 - 30).
golf-carts pendeln den ganzen tag und die ganze nacht zwischen den hotels hin und her und bringen die gäste vom einen zum anderen. mit der dinarobin schlüsselnummer kann man auch im paradis zahlen - bargeld braucht man eigentlich keinen einzigen cent!!!

also überlegt's euch !!!

grüsse ernie i:()
ernie
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo Apr 11, 2005 20:04


Zurück zu Mauritius Hotels-Unterkünfte



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste