Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Zollbestimmungen fuer auslaendische Arbeitnehmer

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Zollbestimmungen fuer auslaendische Arbeitnehmer

Beitragvon mapro » Mo Aug 02, 2004 16:26

Kann mir jemand helfen??

Wo kann ich die Bestimmungen des Mauritianischen Zolls finden? Am besten waehre in geschriebener Form.
Ich bin seit Januar Arbeitnehmer auf der Insel. Ich habe auch vor, mein Vertrag von min. drei Jahren zu erfuellen. Punkt ist aber, dass mein Motorrad schon seit Maerz beim Zoll ist und ich es nicht rausbekomme, da es offensichtlich seit neuestem nicht mehr moeglich ist, eine Bankbuergschaft zu hinterlegen fuer Zoll und Steuer.
Muesste, um es zu bekommen 3000 Euro bezahlen, welche ich aber am Ende nicht zurueckbekommen werde.Nehme das Motorrad nach Beendigung meines Vertrages wieder mit.

Ist da jemandder mir helfen kann?????

Gruss

Marcus

Benutzeravatar
mapro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo Aug 02, 2004 9:47
Wohnort: Goodlands --> Germany

Info Mauritius Annonce
 

Zoll

Beitragvon Michael » Mo Aug 02, 2004 16:36

Waere mir neu, dass es fuer auslaendische Arbeitnehmer andere Zollbestimmungen geben sollte. Auf Fahrzeuge liegt ein immens hoher Zoll und ich fuerchte den wirst Du auch bezahlen muessen, wenn Du Dein Motorrad haben willst. Falls da jemand einen Weg drumherum weiss, dann uwerde mich das auch interessieren. Aber soweit mir bekannt ist, gibt es keine Chance. Sorry
Benutzeravatar
Michael
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 348
Bilder: 7
Registriert: Di Okt 07, 2003 15:07
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Blue Marlin97 » Mo Aug 02, 2004 19:54

Hey Marcus,

auch soweit mir bekannt ist, gibt es, wie Micha schon sagte, keine Chance.
Es ist egal, ob du das Bike wieder ausführst irgendwann. Im Land ist im Land und wird voll besteuert....

Aber was anderes, was arbeitest du Glücklicher, um dorthin verschlagen zu werden ? Hotel ? Es interessiert mich auch aufgrund meiner eigenen Zukunftsplanung. Entweder hier oder per PN ....

Gruss
Christian
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon Joe » Mo Aug 02, 2004 22:18

Hallo Marcus,

mein Beileid das du voll in diese Falle getappt bist. Ich habe etwas merh Glück gehabt. Ich konnte meinen Wagen noch rechtzeitig in Europa stoppen.

Entweder du holst das Motorrad hier rein und zahlst den Zoll (ca. 80%) und die MwSt. 15%, sowie die Registrierung und verkaufst die Karre dann hier auf MRU nach 3 Jahren (Abnehmer solte es geben) oder du schickst dein Zweirad mit dem nächsten Dampfer wieder nach Hause. Der Zoll hier schätzt übrigens den Marktwert deines Motorrades nach Ihren Regeln. Bei mir beim Auto war der Marktwert des Wagens in etwa das was ich ca. 80000 km vorher und 2 Jahre früher dafür bezahlte hatte. Also vieeeel zu hoch. Und das ist dann die Grundlage, genau, für den Zoll. Aua !

Hat dich denn dein Arbeitgeber nicht vorher vollständig über dieses Manko augeklärt ? Je nachdem wer dein Arbeitgeber ist, kann der eventuell was machen. Ist aber ziemlich schwierig! Mach Ihm Druck und erkläre Ihm das du den Vertrag nicht unter diesen Bedingungen unterschrieben hast. Eventuell regt sich ja da was.

Noch etwas ganz Wichtiges (!!!): Hast du schon mal versucht eine Versicherung hier zu finden ? Einfach sagst du ? Nee, isses aber nicht. Die meisten Versicherung versichern nichts mit 2 Rädern was grösser als 250ccm ist. Einige gehen sogar nur bis 125cc.

Nun sagst du zu Recht, das hier auch grosse Kisten rumfahren. Stimmt, aber die sind bei der Versicherung des Verkäufers versichert. Und welchen mauritanischen Verkäufer hast du ? Keinen ! Also kläre das bitt umgehend. Böse Falle, 2 Teil !

Wenn dein Moped über 250ccm hat, dann schicks lieber zurück. und heiz deinem Boss ein, weil er dich nicht vernünftig informiert hat im Vorfeld, das er dir die Unkosten ganz oder teilweise erstattet..

Das wird hier von den Unternehmen immer wieder gerne unter den Teppich gekehrt und dann steht man ohne fahrbaren Untersatz ganz schön blöd da, insbesonders wenn man nicht in einem Ballungscenter wohnst.

Schick mir 'ne PN mit deiner Telefonnummer , dann können wir ja mal drüber reden
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon mapro » Di Aug 03, 2004 9:08

Hallo zusammen,
das macht mich jetzt aber nicht wirklich gluecklich was Ihr mir da schreibt.
Mein Vorgaenger hatte auch sein Motorrad mitgebracht und der durfte eine Bankbuergschaft fuer Zoll und Steuer hinterlegen, weil er ja nur temporaer auf der Insel war. Mein Boss hat mir schon gesagt, dass Zoll und Steuer zu entrichten sind, dies aber ueber die Firma laeuft als Buergschaft. Komischerweise wurde angeblich 2 Tage vor meinem Abholen der Maschine vom Finanzministerium eine Memo erlassen, nach der es keine Bankbuergschaften mehr geben soll. Keiner!!!!! konnte und wollte mir das gute Schriftstueck zeigen. Verschiedene Persoenlichkeiten der Insel haben sich schon bemueht, eine Loesung zu finden. Alles verlaeuft komischerweise im Sand. Ich habe da so meine Vermutung, welche ich ja aber nicht laut ansprechen darf.
Ich hatte mich im Vorfeld erkundigt, ob eine Buergschaft erlaubt wird. Die Antwort war immer ja. Sollte es nicht funktionieren, werde ich mein Moped mit traenenden Augen nach Deutschland schicken muessen, was natuerlich die Firma bezahlt und meinen Schwiegervater nicht wirklich ungluecklich macht.

Sollte ich neue Infos haben werde ich mich melden.

Gruss

Marcus
Benutzeravatar
mapro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo Aug 02, 2004 9:47
Wohnort: Goodlands --> Germany

Beitragvon Joe » Di Aug 03, 2004 10:23

Sorry Marcus,

aber das ist der mir bekannteStand der Dinge. Und ich habe mich hier deswegen auch schon ziemlich geärgert und bin allen damit auf den Wecker gefallen. Meine Freunde hier wollten schon gar nix mehr von dem Thema hören, wenn ich damit anfing. :-)

Wenn du wichtig für deinen Boss bist, dann soll er dir doch ein Fahrzeug zur Verfügung stellen oder du sagst du willst den Vertrag ändern oder sogar gehn. Zu dem Schreiben 2 Tage vorher . . . da sag ich mal besser nix zu. :PPP)

Wann war dein Vorgänger denn hier ? UNd lassdir die original Dokumente zeigen ! Mag ja sein das das mal gegangen ist. Aber wann ?
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon mapro » Fr Okt 01, 2004 11:30

Hallo Zusammen,

ich wollte ja den Stand der Dinge durchgeben.

Ich habe nach 7 Monaten mein Moped vom Zoll bekommen!!!!!

i:() i:() i:() i:() :-D :-D i:() :-D i:() :-D :-) :-) :-)

Die neuste Regelung ist folgende. Zoll und Steuer werden fuer 4 Jahre festgelegt :::( Man muss sich mal vorstellen, dass meine BMW, welche 7 Jahre auf den Raedern hat, rechnerisch nur noch vier Jahre lebt (heul :Q :pp) )

Sollte man innerhalb diesen 4 Jahren die Insel verlassen bekommt man den Zoll und die Steuer anteilig zurueck :PPP)

Sollte ich nun den Zulassungsmarathon gewinnen, NTA...Insurance....Fitness...Registrierung, wird man mich auf den Strassen von Mauritius mit meiner kleinen BMW sehen.

Die Reihenfolge der Aufzaehlungen ist frei gewaehlt, da ich im Augenblick von NTA und Fitness 4 unterschiedliche Vorgehensweisen bekommen habe. Also wirklich weiss ich noch nicht so recht welches die erste Anlaufstelle und welches die Letzte ist. Nach sieben Monaten wird man ja aber etwas lockerer :lol:

Gruss

Marcus
Benutzeravatar
mapro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo Aug 02, 2004 9:47
Wohnort: Goodlands --> Germany

Beitragvon Joe » Fr Okt 01, 2004 11:56

Hi Marcus,

gratuliere ! Du hast Glück ! Seit 1. Juli gibts für Motorräder über 50ccm einen neuen Zollsatz. Nur nocht 55% gegenüber 80% vorher. Weiss es aber auch erst seit kurzem.

Darf man fragen was der Zoll für einen Marktwert zur Berechnung angesetzt hat ?
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon mapro » Fr Okt 01, 2004 13:12

Der Marktwert wurde auf 4300 Euro festgesetzt. Bitte aber nicht fragen, woher sie den Wert haben.

Das Interessante war ja, dass es diese Regelung mit keiner Bankbuergschaft gab (siehe mein erster Hilferuf). Wie aber vom Zoll behauptet nicht aber erst seit Maerz 04 , sondern schon Juni 03. Der Chef vom Zoll sagte mir aber in einem Meeting, dass das Finanzministerium diese Anordnung wieder zurueckgenommen hat. Ich gehe also davon aus, dass das Moped nur geblockt wurde, um die "geldlose" Buergschaft zu umgehen. :pp) :pp)

Gruss
Marcus
Benutzeravatar
mapro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo Aug 02, 2004 9:47
Wohnort: Goodlands --> Germany

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste