Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Zitronen in Mauritius :

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon Titus » Do Apr 20, 2006 23:15

Also mit Tomaten haben wir keine Probleme.
Unser "Haupt"-Tomate ist aber eine kleinere Variante.

Die Grossen gibt's aber auch im Supermarkt.

Beide ausgezeichneter Qualität - und auch keine Krankheitsprobleme.
Geschmacklich finde ich die "kleine" besser.

Hatte schon welche, die wild im Garten wucherten (da muss wohl ein Vogel sein Häufchen hinterlassen haben). Ohne Behandlung oder Gift - die wuchsen einwandfrei.

@Monika
Wegen dem Pflanzenimport, da brauchst Du eigentlich ein amtliches Gesundheitszeugnis für die Pflanzen.
Mauritius hat da auch so ein paar Sonderbestimmungen und sollte der Zoll die im Koffer finden bekommst leicht Ärger.
Hauptanbaugebiet von Wein in Madagaskar ist wohl die Gegend von Fianarantsoa (südlich von Tana) - gibt's aber im ganzen Land in jedem Restaurant.
Fianarantsoa liegt im Hochland- könnte sein, dass den Rebsorten das mauritianische Flachlandklima (wärmer) nicht behagt.

Aber bei mir in Reunion auf Küstenhöhe hatte ich jedenfalls auch mal welche im Garten. Waren aber nicht die Trauben zum Essen. Schade.

Werden bei uns auch in jeder Baumschule verkauft, kenne auch bestimmt 5-6 Leute,die welche im Garten haben.

Grüsse vom
Titus

Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Klaus » Fr Apr 21, 2006 1:34

Klaus u Titus haben wohl das wesentliche Element zur Sprache gebracht :
Die Nachfrage der Verbraucher......

Hi Werner,

Volltreffer... i:()

Genau DAS hab ich eigentlich gemeint.. :ploppop

Klaus
Mon kontan avek Mauriz
Klaus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 403
Bilder: 17
Registriert: Di Sep 23, 2003 1:06
Wohnort: Germany / Palatinate

Beitragvon Joe » Fr Apr 21, 2006 8:04

monika hat geschrieben:... Hey Joe was macht der Dill? Warte auf Jungplänzchen.


Hi Monika,


Dill ? ... Dill ? ...mmmmh ! Oh, du meinst doch nicht etwa die 7 Jungpflanzen in meinem Garten ? :ob :mrgreen:

Denen gehts es gut. Gedeihen praechtig bisher und Ihr Herrchen hegt und pflegt sie. :lol:
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Ini » Fr Apr 21, 2006 8:28

Hallo Monika!

Bin auch begeisterte Hobbygärtnerin und ziehe grade Pflänzchen für meine Balkonkisterl vor - darunter auch Tomaten und jede Menge Kräuter. Nachdem in den Samensackerl immer viel mehr drin ist, als ich für meine Balkone brauch (und ewig haltbar sind die leider nicht), könnt ich dir ja im November ein paar Pflanzensamen mitbringen! Hab heuer z.B. 6 verschiedene Basilikumsorten angesetzt. Und so ein kleines Papiersackerl mit ein paar Samen drin würden die beim Zoll kaum entdecken. :PPP) Oder ist das sogar ganz offiziell erlaubt?

Lg,
Ingrid
Benutzeravatar
Ini
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 68
Registriert: So Okt 23, 2005 22:44
Wohnort: Wien

Beitragvon monika » Fr Apr 21, 2006 11:17

Hallo Ingrid,
vielen Dank für Dein Angebot aber lass das bitte besser bleiben. Ist nämlich streng verboten Saatgut nach Mauritius einzuführen. Das Schmuggeln übernehme ich lieber selber ;-)))
Hallo auch an Titius,
ja, war mir klar, das ich das nicht darf aber siehe oben......

Hi Joe,
och bitte, bitte nur eine für mich. Lad Dich auch zum Wurstsalat ein!!!

LG,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon Joe » Fr Apr 21, 2006 11:18

Hi Ingrid,

das ist strengstens verboten !!!

Sie wollen die endemischen Arten schützen und daher darf man sowas nicht einführen. Aber wenn man ein wenig sucht, bekommt man hier erstaunlich viel verschiedenes Saatgut. Habe auch zuerst keinen Dill gefunden und ... auf einmal stolpere ich in einem Supermarkt vor ein Regal und da schaute ein Beutelchen mit Dillsamen heraus. Da hier keiner mit Dill kocht oder es kennt, ist es wohl auch nicht gerade endemisch, aber es ist wohl zugelassen worde nfür den Verkauf und es wächst bisher sehr gut und schmeckt und riecht auch sehr gut.

EDIT:

Hi Monika,

da warste etwas schneller als ich.

Denke in einer Woche sind sie so weit, dann kriegste natürlich ein oder zwei Pflänzchen.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Ini » Fr Apr 21, 2006 11:28

Na gut, ihr habt mich überzeugt, ich lass es bleiben. Wobei so ein bisschen Basilikum der Insel doch sicher nicht schaden würde :PPP)
Und: Bin sonst nicht so naiv!! :O)

Ich wünsch euch jedenfalls weiterhin viel Erfolg beim Gärtnern,

lg,
Ingrid

P.S.: Hätte ich auf mru einen garten, müsste ich wohl auch unter die Schmuggler gehen... :cool:
Benutzeravatar
Ini
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 68
Registriert: So Okt 23, 2005 22:44
Wohnort: Wien

Beitragvon Titus » Fr Apr 21, 2006 11:36

Hallo Ini,
ich kann Dir leider nichts genaues über die Importbestimmungen für Samen in Mauritius sagen - möchte aber zur Vorsicht anraten.

Auf den Inseln (Mauritius, genauso wie anderswo) fehlen manchen Pflanzen einfach natürliche Feinde/Krankheiten, und neu eingeschleppte Arten können teilweise grosse Probleme bereiten und andere, heimische und endemische Arten verdrängen.

Wir in Reunion haben u.a. Probleme mit einer Art Maulbeere, Goyaves (lecker :) ) eine australische Farnart, und selbst mit Zierpflanzen, wie eine Hortensie, die ausgerechnet auch noch von der Strassenbaubehörde in den 50er Jahren importiert wurde, um die Strassen zu verschönern.
Auch andere Zierplanzen haben sich zu Problemen entwickelt, wie der gabunische Tulpenbaum, und eine indische Lianenart (Schmetterlingsliane).

Von ähnlichen Problemen hört man eigentlich von allen Inseln, u.a. auch in den Seychellen, Hawaii, etc- auch wenn ich jetzt keine Beispiele in Mauritius kenne.
Einige Beispiele aus Australien kennt man ja auch in Deutschland gut, wie die Diesteln, oder aus der Tierwelt: die Kanickel und die Aga-Kröte.

Gemüsesamen dürfen in Reunion jedenfalls importiert werden (man findet diese in fast allen Supermärkten/Bau- und Gartencentern) - aber ich kann nicht sagen, ob dass nur für bestimmte Arten gilt - und unter welchen Auflagen dieses geschiet.
Mauritius hat in dieser Hinsicht bestimmt wieder eigene, ganz bestimmte Regelungen, welche wesentlich restriktiver sein können.
Im Zweifelsfall erkundigt man sich am besten vorher beim Zoll, und/oder der zuständigen Pflanzenschutzbehörde.

Zu meiner Schande muss ich aber gestehen, dass ich selbst auch schon mal welche im Koffer eingeschmuggelt habe. Unsere Papayas finde ich geschmacklich nicht so doll, wie die auf anderen Kontinenten.
Also habe ich mir mal von einer Reise ein paar Kerne mitgebracht, und im Garten angepflanzt.
Wollte mal schauen, ob das wirklich an der Art lag, oder ob die vielleicht durch irgendwelche Bodenbestandsteile einen anderen Geschmack bekommen.
Ergebnis: Ein voller Erfolg, "meine" Papayas sind genausogut wie in ihrer Heimat. Einfach so wie ich sie am liebsten mag.
Grüsse vom
Titus
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Beitragvon monika » Fr Apr 21, 2006 15:34

Hi Ini,
Basilikum brauchst du eh nicht mitnehmen. Wächst hier monstermässig mit ständigem Samen Nachschub.
Aber trotzdem vielen Dank für Dein sehr nettes Angebot.

Joe ich hab´s mir in den Terminer eingetragen, in einer Woche steh ich bei dir vor der Türe. Freu !!!!!!!!!!!!!!!

Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Info Mauritius Annonce
 
Vorherige

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste