Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Woher haben denn die Orte ihre Namen…

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon Werner » Fr Nov 04, 2005 2:09

Daß Triolet aus drei Orten zusammengewachsen ist,weiß ich aus erster Quelle.!
Das ist unstrittig.! :!:
Was aber eine andere Namensgebung nicht zwingend ausschließt...:
Es könnte zBsp der wichtigste dieser drei Orte gewesen sein....und danach wurde dann der Gesamt-Ort genannt.

(Gibt es bei den *Verbands-Gemeinden* in DEU ja auch...)

Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Klaus » Fr Nov 04, 2005 2:40

Na gut Werner,

dann mache ich mal weiter mit meinen Spekulationen/Wissen/Unwissen…


Zu Surinam:

Um den Ort und auch in der ganzen Gegend wachsen surinamesische Kirschbäume…..die wurden schon vor langer Zeit von asiatischen „Einwanderern“ mitgebracht…..ob der Name daher kommt….?

Zu Vacoas:

Vielleicht benannt nach den einheimischen Vacoas-Bäumen….?????


Zu Quatre Bones:

= vier Grenzsteine. Hier haben sich früher die Grenzen von vier Zuckerrohrplantagen berührt, und vielleicht die Arbeiter dieser Plantagen gewohnt…???


Zu Phönix:

Die Stadt hat natürlich ihren Namen den (noch) größten Brauereien des Landes, den „Mauritius Breweries“ zu verdanken, aber in Nouvelle France ist nun die Konkurrenz, denn dort wird neuerdings „Black Eagle“ gebraut, auch ein gutes Bier, soll aus Indien stammen.

Aber im Ernst: Der Name soll auf eine Zuckerrohrplantage aus dem 19. Jahrhundert basieren, genaueres weis ich aber (noch) nicht.


LG
Klaus
Mon kontan avek Mauriz
Klaus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 403
Bilder: 17
Registriert: Di Sep 23, 2003 1:06
Wohnort: Germany / Palatinate

Beitragvon Werner » Fr Nov 04, 2005 13:04

Hallo Klaus:
Deine Beispiele gehen aber wiederum auf vorherige,ursprüngliche Namensgebungen zurück...
Woher kommen die.? Man sollte schon an die eigentliche Wurzel gehen...

Beispiele :
Neu-Amsterdam geht auf Amsterdam zurück...und New York auf York...(selbst wenn damit die selbe Stadt gemeint ist)
_________________________

Bei Quatre Bornes (mit *r*) dachte ich eher an *4 Brunnen*...habe aber zuwenig Kenntnis,um etwas handfestes darüber zu sagen.

*Phoenix* u *Goodlands* können tatsächlich in ihrer Ur-Namensgebung etwas gemeinsam haben :
Den Ausdruck der Hoffnung v Auswanderern...Irgendwie aktuell...Gelle..??
__________________________
Ich bin auf noch einen Namen gestoßen : *Plaines Wilhems*...in exakt dieser Schreibweise.:
Geht wohl eindeutig auf die Holländer zurück...nicht auf die Briten.
Interessant der Sprachen-Misch-Masch.:
Typisch für Kolonien,die ihren *Besitzer* wechselten...und besonders typisch für NRU.!

Anm.:
Wenn ich mit bestimmten (einheimischen) Mauritianern rede...auch am Tel...so verfalle ich selber in einen Mischmasch v Engl...frz....deutsch...
ERGEBNIS : Man versteht sich wunderbar.! :mrgreen: :lol: :mrgreen:
___________________________
Hauptsächlich interessant sind aber die Namensgebungen...die *um drei Ecken* herum gemacht wurden...
...wie z.Bsp. Curepipe

(bei *Pieter Both* braucht man wohl nicht viel rätseln)

Curepipe soll wg. des anderen Klimas (Höhenlage) früher die typische Stadt der Weißen (=Kolonisten) gewesen sein...wurde mir zumindest so gesagt.
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon anne » Fr Nov 04, 2005 14:26

Curepipe soll wg. des anderen Klimas (Höhenlage) früher die typische Stadt der Weißen (=Kolonisten)


genau und es war Malaria frei :ploppop

liebe grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Werner » Fr Nov 04, 2005 19:25

Noch eine Frage zu Curepipe:

Es wird auch gesagt ( = it´s a saying ),daß man die Leute,die in Curepipe wohnen,am Geruch erkennen kann... :O) :shock:

Begründung : Die andere Luft bleibt in der Kleidung stecken...was man riechen kann. :roll:

Frage ( ganz im Ernst ): Stimmt das so...oder hat das eine übertragene Bedeutung.??? :he()
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Klaus » Sa Nov 05, 2005 2:56

Werner hat geschrieben:Ich bin auf noch einen Namen gestoßen : *Plaines Wilhems*...in exakt dieser Schreibweise.:
Geht wohl eindeutig auf die Holländer zurück...nicht auf die Briten.



Hallo Werner,

es ist mir schon klar, dass viele Namen noch viel tiefer gehende Bedeutungen haben…. :ploppop

Aber ich wollte mit diesem Thema hier keine fachliche Dissertation heraufbeschwören, sondern nur alle Interessieren hier einmal anregen, alles was man so hört und liest und glaubt (oder natürlich auch nicht glaubt) hier einzubringen…. :mrgreen:

woher die Quelle auch immer stammt…… :lol:

Zu dem Begriff „Plaines Wilhems“ (oder wie das auch immer geschrieben wird… :wink) ) habe ich in der Bibliothek von Curepipe vor ein paar Jahren einmal folgendes gelesen:

Entweder ist die Region nach einem holländischen Grundbesitzer namens Willem Willems benannt oder nach dem Deutschen (!!!) Wilhelm Leichnig, der hier lebte… :ob

Ob das so ist…? Ich bin ja kein Historiker, aber das hört sich doch gut an, oder .... :wink)

LG
Klaus
Mon kontan avek Mauriz
Klaus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 403
Bilder: 17
Registriert: Di Sep 23, 2003 1:06
Wohnort: Germany / Palatinate

Beitragvon Stony » Sa Nov 05, 2005 14:28

Werner hat geschrieben:Noch eine Frage zu Curepipe:

Es wird auch gesagt ( = it´s a saying ),daß man die Leute,die in Curepipe wohnen,am Geruch erkennen kann... :O) :shock:

Begründung : Die andere Luft bleibt in der Kleidung stecken...was man riechen kann. :roll:

Frage ( ganz im Ernst ): Stimmt das so...oder hat das eine übertragene Bedeutung.??? :he()


Hmmm - na vielleicht weil die Kleidung immer nass ist und daher ein wenig "riecht" :Q :-D .... (als Scherz gedacht) --> aber keine Ahnung, noch nie gehört.

Weiß jemand woher der Name "Mahebourg" kommt?

LG, Tony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Beitragvon Werner » Sa Nov 05, 2005 14:54

Stony...:
Ob du es glaubst oder nicht :
Dein Scherz ist schlicht Wahrheit.! :lol: :mrgreen:
Es geht um die gesteigerte Feuchtigkeit in Curepipe...die in der Kleidung stecken bleibt. i:()
So ist es mir zumindest erklärt worden.
_____________________

Aber Mahe...???
Diesen Herrn kennst du doch.? Stelle dein Licht nicht unter den Scheffel.!
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Stony » Sa Nov 05, 2005 16:51

Werner hat geschrieben:Stony...:
Ob du es glaubst oder nicht :
Dein Scherz ist schlicht Wahrheit.! :lol: :mrgreen:
Es geht um die gesteigerte Feuchtigkeit in Curepipe...die in der Kleidung stecken bleibt. i:()
So ist es mir zumindest erklärt worden.


:-'' :-'' :-''

Werner hat geschrieben:Aber Mahe...???
Diesen Herrn kennst du doch.? Stelle dein Licht nicht unter den Scheffel.!


Was für ein Licht ?? :mrgreen: :ploppop "Mahe" ist die Hauptinsel der Seychellen :-D

Ich würd sagen, for the records so quasi für die Nachwelt, sollte man das doch auch entsprechend hier dokumentieren, oder ..... ?

Na gut: Benannt nach dem Herrn Mahe de Labourdonnais aus der französischen Kolonialzeit. Ursprünglich von den Holländern erbaut, aber nachdem die Franzosen Port Louis als Handelszentrum erkoren hatten, ist Mahebourg ein wenig eingeschlafen aber mittlerweile wieder erwacht (oder so ähnlich). Na?

:ploppop :cool:

LG, Stony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Beitragvon Werner » Sa Nov 05, 2005 17:58

Wenn ich es richtig weiß,war der *Herr Mahe* :ploppop der Gouverneur über Reunion und Ile de France (Mauritius) und den Seychelles gleichermaßen
...und beide...Insel wie Stadt...sind nach ihm benannt. :ploppop

Freilich ist die Stadt Mahebourg erst durch die hier anwesende Mme Tortue *wachgeküßt* worden... :mrgreen: :ploppop i:()
(kleiner Scherz) :mrgreen:
__________________________

Deine Kritik:...Ich war *zu kurz angebunden*...: Ja,demnächst erkläre ich es deutlicher.! :!:
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste