Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Wird die Insel eingebremst ?

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Wird die Insel eingebremst ?

Beitragvon Joe » Di Mär 03, 2009 8:04

Moin, Moin,

nach meinen Auslandsaufenhalt kam ich in MRU an und stellte als erstes fest, das auf den Autobahnen das Limit von 90 auf 110km/h angehoben wurde und freute mich darüber, da dies schon lange überfällig war.

Aber ich musste dann leider auch feststellen, das im Bereich Flic en Flac sogar übersichtliche gerade Landstrassen von 80km/h auf 60 km/h heruntergesetzt wurden. Auch die 40km/h Zonen sind zum Teil unverhältnissmässig erweitert worden.

Ist das nur um Flic en Flac so ? Wie sieht es in den anderen Ecken der Insel aus ? Müssen wir nun alle immer hintern den Lastern und Bussen hinterherschleichen, weil man beim Überholen sofort übers Temolimit kommt ?

Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Joe » Mi Mär 04, 2009 7:01

Moin, Moin,

habe am Wochenende eine Tour in den Norden gemacht (Goodlands, Grand Gaube, Grand Bay) und dort waren, soweit ich mich erinnern kann , die Geschwindigkeitslimits noch alle unverändert. Sieht fast so aus, als ob primär Flic en Flac und Umgebung betroffen sind.

Naja, wie auch immer. Die meisten halten sich eh nicht dran, auch die Polizie ist schneller; sie waren nicht im Einsatz. :mrgreen:

In Bambous haben sie allerdings gestern geblitzt, von FEF kommend in den Baumreihen, in der 40km/h Zone. War gut sichtbar das weisse Fahrzeug und das Stativ für den Blitz. War das erstemal das ich hier in MRU so eine Kontrolle gesehn habe ... und ich lebe schon 5 Jahre hier.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Doro » Mi Mär 04, 2009 7:16

Die Polizei scheint derzeit verstärkt zu blitzen. Höre immer wieder erbosste Kommentare von Mauritianern, weil Sie angehalten wurden bzw. Strafen wegen zu schnellem fahren erhalten haben. Na, und wenn wir mal ehrlich sind ist das gar nicht verkehrt. Ich hab jedefalls oft genug das Gefühl das der Grosstreil der Autofahrer die Geschwindigkeitsbegrenzen 'pro Person' ansehen. Jedenfalls habe ich noch keinen gesehen, der bei 40 auch 40 fährt...

Ob die Kontrollen letzendlich etwas nützen? Wir werden sehen.

Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Radarfallen

Beitragvon MmeTortue » Mi Mär 04, 2009 7:33

Hallo Joe,

die Anschaffung und Anwendung der Radar-Geschwindigkeits-Geraete wurde Ende letzten Jahres mit grossem Tam-Tam in der Presse gefeiert. Vielleicht wird das Equipment bevorzugt im Westen und Norden aufgestellt, weil es dort mehr zu holen gibt als im Sueden oder Osten... :wink)

Gruesse aus dem wilden Osten...

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Joe » Mi Mär 04, 2009 8:18

Hallo Doro,

das insbesonders in den Ortschaften zu schnell gefahren wird; unbesritten. Aber nun dort auf den Hauptverkehrsstrassen, nicht Nebenstrassen, 40km/h einzurichten; ist kaum sinnvoll, da es damit sehr schwierig würde Busse oder LKW's zu überholen ohne über 40km/h zu fahren. Das würde dann zu heftigen Staus führen, wenn, ja wenn sich die Leute dran halten würden. Daher die gute Nachricht: die meisten Fahrer beachten es nur noch wenn sie die Polizei sehn. :mrgreen:

Und auch das nicht immer: Gestern hat sogar einer auf der Landstrasse (Limit 60) mich und einen Polizeiwagen der ca.70 fuhr, mit gutem Geschwindigkeitsüberschuss überholt. Keine Reaktion bei der Polizei ... ich wollte es nicht auch riskieren und fuhr weiter hinter der Polizei her: Tempo 70-75 auf der 60'er Strasse :ploppop

Hallo Mme Tortue,

ja ich glaube auch das Papa Staat die Aussichten die neuen Geräte möglichst rentabel einzusetzen im Westen sieht und daher dort verstärkt "Unfallbrennpunkte" entdeckt und präventiv Radarfallen aufstellt, damit die Leute Ihr Geld nicht zu sehr für andern Unfug ausgegeben sondern Papa Staat ein bisschen sponsoren. :lol:
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon ewa » Mi Mär 04, 2009 13:12

Joe hat geschrieben:ja ich glaube auch das Papa Staat die Aussichten die neuen Geräte möglichst rentabel einzusetzen im Westen sieht und daher dort verstärkt "Unfallbrennpunkte" entdeckt und präventiv Radarfallen aufstellt, damit die Leute Ihr Geld nicht zu sehr für andern Unfug ausgegeben sondern Papa Staat ein bisschen sponsoren. :lol:

Hallo Joe,

aber darin unterscheiden sie sich in keiner Weise von unseren deutschen Radar-Jägern. Da frag ich mich doch auch oft: völlig gerade Strasse, 70 Kmh per Radar überwacht und zum Abkassieren eingerichtet?
Die Steuereinnahmen reichen offensichtlich bei der Höhe der Ausgaben nicht aus. Da müssen kreative Ideen her: wo kann ich den Bürger noch schröpfen!

Grüße aus Westfalen von
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven


Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste