Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Wilderer im Paradies-Delfine als Freiwild

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon beater » Fr Mai 19, 2006 23:28

Man sollte als erstes bei den Einheimischen anfangen das diese umdenken was natürlich nicht einfach ist. Sobald Einheimische anfangen zu verstehen und Touristen auf die Finger hauen wenn die mal wieder der Meinung sind Korallen zu Pflücken oder sonstige Umweltschäden anrichten.Dann hat die ganze diskutiererei auch enn Sinn !! Die Inselbewohner müssten definitiv sensibilisiert werden zu dem Thema ebenso zum Thema Schmutzwasser usw..Aufklärung und Schutzprogramme sind dringend nötig und die müssen fruchten. Das müsste bereits im Kindergarten geschehen

beater
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 75
Registriert: Do Aug 04, 2005 18:42
Wohnort: Berlin

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Blue Marlin97 » Sa Mai 20, 2006 13:09

beater hat geschrieben:Man sollte als erstes bei den Einheimischen anfangen das diese umdenken was natürlich nicht einfach ist. Sobald Einheimische anfangen zu verstehen und Touristen auf die Finger hauen wenn die mal wieder der Meinung sind Korallen zu Pflücken oder sonstige Umweltschäden anrichten.Dann hat die ganze diskutiererei auch enn Sinn !! Die Inselbewohner müssten definitiv sensibilisiert werden zu dem Thema ebenso zum Thema Schmutzwasser usw..Aufklärung und Schutzprogramme sind dringend nötig und die müssen fruchten. Das müsste bereits im Kindergarten geschehen


So sieht es aus, das Bewusstsein diesbezüglich muss dafür erst geweckt werden. Alles andere ist nur ein Kampf gegen Windmühlen....
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon WolfgangDaerr » Sa Mai 20, 2006 15:43

Blue Marlin97 hat geschrieben:So sieht es aus, das Bewusstsein diesbezüglich muss dafür erst geweckt werden. Alles andere ist nur ein Kampf gegen Windmühlen....

Solche Umdenkmaßnahmen sind ein Kampf. Wie willst Du einem Fischer erklären, dass er heute auf den Gewinn aus dem Verkauf einer Nautilusschnecke verzichten soll, die er so "nebenher" rausgezogen hat? Dass dann in 20 Jahren Tauchbasen noch am Tourismus Geld verdienen können, wird ihn nicht wirklich überzeugen. Es muss daher von allen Seiten gearbeitet werden. Umweltbewußtsein bei der einheimischen Bevölkerung schaffen und die Nachfrage der Urlauber reduzieren. Und bei den Urlaubern ist das einfacher, denn sie brauchen die "Staubfänger" ja wirklich nicht. Zudem kostet es eine hohe Strafe wenn man bei der Einreise in Deutschland mit einer Artengeschützen Schnecke, Muschel oder Koralle erwischt wird - und es werden jedes Jahr einige erwischt.
Tipp: erst fragen, dann buchen:Specials
Trauminsel Reisen
Wolfgang Därr
Benutzeravatar
WolfgangDaerr
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo Apr 17, 2006 19:27

Beitragvon Blue Marlin97 » Sa Mai 20, 2006 17:01

WolfgangDaerr hat geschrieben: Es muss daher von allen Seiten gearbeitet werden. Umweltbewußtsein bei der einheimischen Bevölkerung schaffen und die Nachfrage der Urlauber reduzieren. Und bei den Urlaubern ist das einfacher, denn sie brauchen die "Staubfänger" ja wirklich nicht. Zudem kostet es eine hohe Strafe wenn man bei der Einreise in Deutschland mit einer Artengeschützen Schnecke, Muschel oder Koralle erwischt wird - und es werden jedes Jahr einige erwischt.


Da erzählst du mir nichts Neues, aber das ist ein Generationenproblem...
Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr. Diese Thematik muß von Grund auf mit in die Schulen und Kindergärten mit einbezogen werden. Solange ein gewisses Bewusstsein nicht vorhanden ist, sind alle anderen Aktionen "Peanuts" !
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon WolfgangDaerr » Sa Mai 20, 2006 20:53

Blue Marlin97 hat geschrieben:Diese Thematik muß von Grund auf mit in die Schulen und Kindergärten mit einbezogen werden. Solange ein gewisses Bewusstsein nicht vorhanden ist, sind alle anderen Aktionen "Peanuts" !

Stimmt! Aber wenn die Regierung will, kann sie auch ohne die Unterstützung und Verständnis der Mehrheit der Bevölkerung Umweltsünden unterbinden. Ausserdem machen viele "Peanuts" (eine davon ist etwa dieser Thread!) letztlich auch satt. Leider muss ich nochmal auf das umweltpolitische Vorbild Seychellen hinweisen. Ganz kann die Exekutive Umweltsünden auch dort nicht verhindern, aber sie versucht es wenigstens. Und das oft erfolgreich.
Tipp: erst fragen, dann buchen:Specials
Trauminsel Reisen
Wolfgang Därr
Benutzeravatar
WolfgangDaerr
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo Apr 17, 2006 19:27

Beitragvon stefan » Sa Mai 20, 2006 22:26

frage an anne> was gedenkst du zu tun?


wir werden, versuchen eine "don't do" zusammen zu stellen.
denke das koennte helfen den "peanuts" mehr gewicht zu geben :mrgreen:
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon pina » Do Jun 01, 2006 20:43

Hallo zusammen!

Habe gerade den Artikel über die "Wilderer" gelesen und war etwas schockiert!
Der ja quasi als "kriminell" dargestellte Mike ist ein guter bekannter von mir und alles andere als gefährlich! Völliger Schmarrn! Von wegen Angst um die Familie...

:pp)
Mal ganz davon abgesehen war er zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels schon längst wieder in Belgien und ist dort auch jetzt noch!!

Ich stimme ja zu, dass es viele Leute auf Mauritius gibt, die nicht besonders pfleglich mit Korallen, Fischen usw. umgehen und dagegen muss man ganz klar etwas tun(!!), aber die Delphintouren als "Hetzjagd" zu beschreiben ist ein Schmarrn!

Es ist richtig, dass es in der letzten Zeit sehr viele Boote waren und dass gerade die Hotels leider Leute geschickt hatten, die nicht wissen, wie sie mit den Tieren umgehen sollten! Ich war selbst auch auf einer Tour dabei, bei der ich nicht ins Wasser wollte, weil so ein Knaller da rumgedüst ist.
Allerdings hat es in diesem Zusammenhang auch schon ein großes Treffen mit zuständigen Behörden, Tour-Anbietern usw. gegeben, um für diese Problematik eine Lösung zu finden!
Ist halt nicht ganz einfach, weil man ja niemandem verbieten kann dort zu fahren, aber sie sind sich immerhin schonmal über das Problem im klaren und tun was.

Ich finde es halt schade, dass mal wieder alle in einen Topf geworfen und verteufelt werden!
Ich kenne Alain recht gut und war schon keine-Ahnung-wie-oft mit ihm auf dem Boot und er hat die Tiere NIE gejagt. Im Gegenteil, oft hatten wir den Motor aus und haben gewartet, bis bzw. ob die Tiere selbst zu uns kamen.

Wollte an der Stelle aber noch sagen, das ich es toll finde, das sich ein Teil des Forums wirklich Gedanken macht, wie man sinnvoll an einem besseren Verständnis für Umweltschutz arbeiten kann! :ploppop
Würde mich gerne produktiv beteiligen!

Ich liebe diese kleine Insel!

Viele Grüße
Pina
pina
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 24
Bilder: 3
Registriert: Mo Jan 23, 2006 16:00
Wohnort: La Preneuse

Beitragvon stefan » Mo Jun 05, 2006 12:54

Pina hi!
mike non mike, darum gehts am ende nicht, es scheint aber immer noch so zu sein, das touristen dinge kaufen wo sie die finder von weg lassen sollten.
keine nachfrage somit kein geschaefft fuer diese die es tun.


die liste ist nun online was man vermeiden sollte!

die delphine leben dort, ich habe auch gerne meine ruhe dort wo ich wohne, gesteh :wink)
tatsache ist, das nun anscheinend zu viele boote dort hinduesen um die delphine zu sehen. die delphine sind nicht zahm, sie leben halt dort.
das die boote dort hin duesen muessen, wo sie gerade auftauchen, macht ja sinn, denn sie kommen nicht zum boot.


ist die liste nun ok? fehlt noch was?
gruss
stefan


ps. sorry diese woche habe ich ne messe hier, darum wohl nicht immer online.
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon monika » Mo Jun 05, 2006 14:28

Hi Stefan,
prima die Liste, hilft bestimmt weiter. Man könnte noch anfügen, dass die angebotenen Markenklamotten durch die Bank Fakes sind.
Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon Stony » Mo Jun 05, 2006 14:29

stefan hat geschrieben:...
die liste ist nun online was man vermeiden sollte!

....


Gut emacht Stefan :ploppop ... lediglich könnte es ein wenig "prominenter" plaziert werden (ich hab den Link fast nicht gefunden) --> z.B. im Portal direkt & als "Wichtig" Sticky im Forum selbst.

LG, Tony

PS: Viel Erfolg mit der Messe!
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste