Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Wie steht's aktuell mit Chikungunya?

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Wie steht's aktuell mit Chikungunya?

Beitragvon susiisi » Mo Mär 24, 2008 21:27

Vor zwei Jahren ein riesen Thema und heute? Ist denn alles vorbei?

Viele Grüße und schönes (Rest-)Osterfest,
Susi.

sundoo - UV-Schutzkleidung & Neoprenshortys.
Benutzeravatar
susiisi
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 99
Bilder: 9
Registriert: Sa Mär 11, 2006 20:24
Wohnort: Oberbayern

Info Mauritius Annonce
 

Re: Wie steht's aktuell mit Chikungunya?

Beitragvon Klaus » Di Mär 25, 2008 2:22

susiisi hat geschrieben:Vor zwei Jahren ein riesen Thema und heute? Ist denn alles vorbei?
War niemals ein ernsthaftes Problem in MRU, und wird es auch in Zukunft nicht sein.
MfG
Klaus
Mon kontan avek Mauriz
Klaus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 403
Bilder: 17
Registriert: Di Sep 23, 2003 1:06
Wohnort: Germany / Palatinate

Beitragvon Tommy » Di Mär 25, 2008 10:47

Na ja, das würde ich so nicht sagen, Klaus, aber heute ist es vorbei und es ist eher möglich, sich Chick in Italien zu holen, wo die Tigermücke mittlerweile auch heimisch ist.
Viele Grüße

Tommy

Immer wieder gerne auf Mauritius und im Meer darunter ;-))
Benutzeravatar
Tommy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 476
Bilder: 79
Registriert: Do Feb 17, 2005 18:18
Wohnort: Düsseldorf

Re: Wie steht's aktuell mit Chikungunya?

Beitragvon ewa » Di Mär 25, 2008 14:41

Klaus hat geschrieben:War niemals ein ernsthaftes Problem in MRU, und wird es auch in Zukunft nicht sein.
MfG
Klaus


Hallo Klaus,

ich denke, Deine Antwort kann so nicht stehen bleiben.
Wenn Chik nie ein ernsthaftes Problem war, wie erklärst Du dann den Thread:
Info Chikungunya mit 583 Beiträgen auf 59 Seiten und 119 094 Aufrufen.
Dazu im englischen Forum weitere Beiträge, die meiner Meinung nach informativ gehalten waren, was die Anzahl der Erkrankungen anging. Die Links dazu hab ich für Interessierte angehängt.
INFO: Chikungunya-Krankheit
[ Gehe zu Seite: 1 ... 57, 58, 59 ] sonjetschka 583 119094 Fr Sep 21, 2007 12:11
Kidir
http://www.info-mauritius.com/forum/sut ... ght=#19429
aus Le Mauricien: Chikungunya/Témoignages de malades.
http://lemauricien.com/mauricien/060412/SO.HTM#2

Ein Problem wird es nur dann in der Zukunft nicht sein, wenn aus dem Verlauf in 2006 die Konsequenz gezogen wird, bei ähnlichem Geschehen nicht über Monate die Problematik zu verharmlosen sondern unmittelbar zu handeln.

Grüße aus dem verschneiten Westfalen
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Chicungunya

Beitragvon MmeTortue » Di Mär 25, 2008 15:12

Ah, das verschneite Westfalen... (hallo Ewa)!

Ich moechte auch auf Klaus Posting antworten: hallo Klaus: wenn Du den Februar, Maerz und April in meiner hiesigen Familie verbracht haettest, waere Dein Posting sicher anders ausgefallen:

Mein normalerweise vor Gesundheit strotzender Mann war nicht in der Lage aufrecht zu gehen, desgleichen erwischte der Virus mehrere meiner Schwaegerinnen und deren Maenner. Gluecklicherweise blieb mein Patenjunge verschont, der zu diesem Zeitpunkt gerade drei Jahre diverse Krankenhaeuser auf Mauritius und mehrere Operationen auf Reunion hinter sich gebracht hatte.

Diese Zeit moechte ich nicht nochmal erleben!

Liebe Gruesse ins verschneite Hessen (?)

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Re: Chicungunya

Beitragvon WolfgangDaerr » Di Mär 25, 2008 16:10

MmeTortue hat geschrieben:Diese Zeit moechte ich nicht nochmal erleben!Liebe Gruesse ins verschneite Hessen (?)Mme. Tortue

Selbstverständlich ist jede Krankheit ein Problem, wenn man sie bekommt oder ein naher Bekannte oder Verwandter sie hat. "Touristisch" aber ist Chikungunya kein Problem, denn die Wahrscheinlichkeit sie in 14 Urlaubstagen in einem Strandhotel zu bekommen ist nicht größer (eher weitaus geringer) als sich eine andere Krankheit einzufangen - sei es auf Mauritius, in Deutschland oder anderswo.
Tipp: erst fragen, dann buchen:Specials
Trauminsel Reisen
Wolfgang Därr
Benutzeravatar
WolfgangDaerr
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo Apr 17, 2006 19:27

Re: Chicungunya

Beitragvon ewa » Di Mär 25, 2008 16:37

WolfgangDaerr hat geschrieben:
MmeTortue hat geschrieben:Diese Zeit moechte ich nicht nochmal erleben!Liebe Gruesse ins verschneite Hessen (?)Mme. Tortue

Selbstverständlich ist jede Krankheit ein Problem, wenn man sie bekommt oder ein naher Bekannte oder Verwandter sie hat. "Touristisch" aber ist Chikungunya kein Problem, denn die Wahrscheinlichkeit sie in 14 Urlaubstagen in einem Strandhotel zu bekommen ist nicht größer (eher weitaus geringer) als sich eine andere Krankheit einzufangen - sei es auf Mauritius, in Deutschland oder anderswo.



Hallo,

dieses Posting oben hat für mich zwei Aspekte:
zum einen, wie ist die aktuelle Situation Chikungunya, und da gebe ich Wolfgang Daerr recht.
Die Wahrscheinlichkeit, sich mit Hep. C zu infizieren ist zur Zeit größer, als mit Chikungunya.
Der andere Aspekt ist das „Runterspielen“ der Situation in 2006 und damit auch die Verniedlichung der Beschwerden der Betroffenen. Dagegen richtete sich meine Antwort auf den Beitrag von Klaus, und nicht: wie ist das aktuelle touristische Problem.
Ich hoffe, dass der Inhalt nun deutlicher geworden ist.

Grüße von
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Re: Chicungunya

Beitragvon WolfgangDaerr » Di Mär 25, 2008 19:35

ewa hat geschrieben:Hallo,dieses Posting oben hat für mich zwei Aspekte:zum einen, wie ist die aktuelle Situation Chikungunya, und da gebe ich Wolfgang Daerr recht.Die Wahrscheinlichkeit, sich mit Hep. C zu infizieren ist zur Zeit größer, als mit Chikungunya.Der andere Aspekt ist das „Runterspielen“ der Situation in 2006 und damit auch die Verniedlichung der Beschwerden der Betroffenen. Dagegen richtete sich meine Antwort auf den Beitrag von Klaus, und nicht: wie ist das aktuelle touristische Problem. Ich hoffe, dass der Inhalt nun deutlicher geworden ist.Grüße vonewa

Ja, so sehe ich das auch!
Tipp: erst fragen, dann buchen:Specials
Trauminsel Reisen
Wolfgang Därr
Benutzeravatar
WolfgangDaerr
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo Apr 17, 2006 19:27

Beitragvon kantor » Sa Sep 20, 2008 13:10

Kein Storno wegen Chik:

Die Tour nach Mauritius war gebucht, doch dann erfuhr ein Urlauber von einer dort ausgebrochenen Infektionskrankheit. Er sagte die Reise ab und ging vor Gericht, um die Stornokosten zurück zu bekommen - ohne Erfolg.



http://www.spiegel.de/reise/aktuell/0,1 ... 30,00.html
kantor
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 100
Registriert: Sa Feb 24, 2007 19:16

Beitragvon Marco Polo » Sa Sep 20, 2008 14:59

Der Verlauf der Erkrankung Chikungunya sei in der Regel als harmlos einzustufen, so die Begründung.


Hmmm, hab gehört dass es auch schwerere Fälle gab. Danke für den Link.
Liebe Grüße Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste