Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Wie kommen mexikanische Münzen nach Mauritius.? @ Taucher.!

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Wie kommen mexikanische Münzen nach Mauritius.? @ Taucher.!

Beitragvon Werner » Sa Nov 05, 2005 18:55

in der Mitte des 18.Jhdt. tobte auch ein Weltkrieg..:
Zwischen England und Frankreich und Spanien gleichermaßen. (Der 7-jährige Krieg v Preußen war nur ein kleiner Teil dieses Krieges!)

In dieser Zeit beuteten die Spanier die Gold- und Silberminen von Mexico aus.
Doch wie kommt das Gold u Silber von Mexico nach Spanien.?
Auf dem direkten Wege von West nach Ost.?
Das wissen die Engländer und Franzosen aber auch schon...
...und machten sich eine Freude daraus,die spanischen Schiffe aufzubringen.:pirat) :pirat)
Viele spanische Schiffe gingen dabei auch unter....warum die Karibik der *interessanteste* Schiffs-Friedhof für Glücksjäger und Schatztaucher ist.

Natürlich kamen auch viele Schiffe *durch*...
___________________________________________

Einige Kapitäne wählten die ungewöhnliche Route von Mexico nach Westen:
Eines dieser spanischen Silberschiffe sank 1744 unmittelbar vor Mauritius...voll mit nagelneuen spanischen Münzen,die kurz vorher in Mexiko City geprägt wurden.!
Daher gehören diese Münzen zum (erweiterten) Sammelgebiet Mauritius...
__________________________________

An die Taucher unter Euch :
Gegen ein kleines Trinkgeld euren Tauchlehrer einfach nach der *St.Geran* fragen.! :ploppop :ploppop
Tauch-Ausflüge dahin wurde mir schon (privat,auf Nachfrage ) angeboten.! :mrgreen: :ploppop
Vielleicht könnt ihr eine dieser Münzen noch finden.! :lol:
In meiner Gallerie habe ich eine abgebildet.

Die *St.Geran*...??? :Q JAAA...von der rede ich gerade.! :!: :!:

Der Untergang dieses Schiffes war übrigens der Anlaß für den berühmten Roman Paul & Virginie. :ploppop
_____________________________________

Eine kleine Besonderheit am Rande: Diese genau definierten mexikanischen Münzen der St.Geran sind in MRU billiger als in Europa oder Mexico...normal ist es umgekehrt :mrgreen:

Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Info Mauritius Annonce
 

Re: Wie kommen mexikanische Münzen nach Mauritius.? @ Taucher.!

Beitragvon Titus » Fr Mär 02, 2012 13:13

hehe, für die Schatzsucher unter Euch:
- wer dieses Kryptogramm entschlüsseln kann, könnte in den Besitz des Schatzes des Piratesn Oliver Le Vasseeuir, aka "La Buse" kommen.
Immerhin, nach heutigem Wert rund 5.4 Milliarden Euro.....
Bild
http://de.wikipedia.org/wiki/La_Buse
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Wie kommen mexikanische Münzen nach Mauritius.? @ Taucher.!

Beitragvon stefan » Fr Mär 02, 2012 13:39

und im neuen
DER SPIEGEL 9/2012 vom 27.02.2012

Kryptologie: Rätselcodes, die niemand knacken konnte
aber sie sagen auch welche geknackt wurden!

habe ich GELESEN, aber nicht verstanden [cry5]
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Re: Wie kommen mexikanische Münzen nach Mauritius.? @ Taucher.!

Beitragvon Stony » Di Mär 06, 2012 15:24

Hehe ... mehr Infos dazu findet man hier: http://www.pirates-corsaires.com/levasseur-la-buse.htm (auch die Übersetzung des Textes :wink) ) ... So, und nu? [twiddle]
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Re: Wie kommen mexikanische Münzen nach Mauritius.? @ Taucher.!

Beitragvon stefan » Mi Mär 07, 2012 8:20

buddeln?

uebersetz es bitte ins deutsche, damit wir alle buddeln koennen [biggrin]
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Re: Wie kommen mexikanische Münzen nach Mauritius.? @ Taucher.!

Beitragvon Titus » Mi Mär 07, 2012 8:52

ach, da hat sich nur jemand was aus den Fingern gesaugt, um sich wichtig zu machen.
Das wird's auf keinen Fall sein.

Aber um den Schatz gibt es viele Legenden. Nach seiner Verurteilung wurde er durch mein Viertel geführt - und hat dort beim Überschreiten einer Brücke wohl gesagt:
"Mit dem, was ich hier versteckt habe, könnte ich diese ganze Insel kaufen...."

Im Laufe der Jahrhunderte wurde auch das halbe Viertel bereits mal umgebuddelt. Und auch heute buddeln hier noch einige durch die Gegend....
Falls jemand mal mit einem Metalldetektor auf Urlaub kommt, ist er/sie gerne eingeladen, mal damit über mein Grundstück zu huschen !
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Wie kommen mexikanische Münzen nach Mauritius.? @ Taucher.!

Beitragvon Stony » Mi Mär 07, 2012 11:53

stefan hat geschrieben:buddeln?

uebersetz es bitte ins deutsche, damit wir alle buddeln koennen [biggrin]


Wenn ich das auf Deutsch lesen könnte würde ich schon selber buddeln [biggrin] [biggrin] [biggrin] [biggrin] [biggrin]

@Titus: Ggf. könnte / sollte man auch auf Santa Maria buddeln .... :wink)


LG, Stony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Re: Wie kommen mexikanische Münzen nach Mauritius.? @ Taucher.!

Beitragvon Titus » Mi Mär 28, 2012 10:08

Stony hat geschrieben:@Titus: Ggf. könnte / sollte man auch auf Santa Maria buddeln .... :wink)



Du meinst sicherlich die madegassische Insel Sainte-Marie.
Diese wurde sicherlich schon mehrfach umgebuddelt. Ist sehr flach, viele Sandböden, da schafft man am Tag ein paar Kubikmeter mehr, als bei unserer lehmigen Erde.


Aber zurück zu den Piastern.
Hier ist die Komplette Geschichte der Währung auf Bourbon zu der damaligen Zeit. Bourbon & Ile de France gehörten damals ja unter den Franzosen noch zusammen.
http://www.mi-aime-a-ou.com/histoire_monetaire.php


Kurze Zusammenfassung: Bargeld war knapp auf Bourbon und Ile de France - die ostindische Kompagnie gab zwar "Schuldscheine" heraus, aber die Kolonen bevorzugten "Bares", was aber schnell in den Sparstrümpfen verschwand.
Viele geschäfte wurde als Tauschgeschäfte durchgeführt - bevorzugte Zahlungsmittel: Kaffeesäcke & Sklaven.

Spanische Piaster sind damals die härteste Währung der Welt - und wurden auch der französischen Währung gegenüber bevorzugt, und waren legales Zahlungsmittel auf den Inseln.

Pierre Bouvet, Seemann von Bourbon und Kommandant der Brick" l'Entreprenant" kapert vor den Philippinen am 20 oktober 1809, die "l'Ovido" der holländischen Ostindienkompagnie (Anmerkung: Holland war damals Spanisch) mit 230.000 Piastern in Fässern.
Er versendet diese nach Ile de Francde (Mauritius), wo der Gouverneur aus den ebenfalls erbeuteten Gold- und Silberbarren auch eine neue Währung herstellen lässt.

Bild
http://www.horizonfr.com/Les_monnaies_d ... eunion.htm

Auf Bourbon waren damals auch noch andere Währungen im Umlauf.
U;A. die indischen sols, fanons, Pagode.

Noch eine interessanter Zusatz, zu der Zeit, als Mauritius schon den Engländern gehörte.
In Réunion kamen damals auch Kreuzer zum Einsatz.

Gabriel Le Coat de Kerveguen, damals der grösste grundbesitzer der Insel, erhielt 1859 die Erlaubnis 227 000 Silbermünzen von 20 Kreuzer einzuführen, um seine indischen Arbeiter zu bezahlen.
Bild
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste