Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Wetter Februar / März, verschiedene Küsten

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Wetter Februar / März, verschiedene Küsten

Beitragvon Lunita » Di Jan 10, 2006 23:50

Holla!

Wir (Eltern und zwei Kleinkinder) möchten gern einen netten Relax-Urlaub auf Mauritius-Urlaub machen. Viel Strand, gern auch mal Spa und, falls es sich lohnt, auch ein paar Tauchgänge. Ausflüge auch gern mal, sofern mit den Kleinen möglich (es gibt ja kaum Baby- und Kleinkindersitze in Taxen oder Mietwagen, zumindest in unsereren bisherigen Urlaubsrevieren). Die Schwiegereltern möchten auch mit und mein Schwiegervater möchte gern surfen.

Jetzt scheinen wir einen kleinen Interessenkonflikt zu haben: Nach useren Recherchen ist der Norden schöner, spannender für's Tauchen und vor allem trockener. Die Regenwahrscheinlichkeit ist ja laut Klimatabellen erschreckend hoch. Der Südwesten, in den meine Schwiegereltern gern wollen, ist anscheinend windiger (gut für's Surfen, schlecht für Kleinkinder) und nasser (schlecht für alle). Meine Schwiegereltern haben ein Angebot für's Berjaya und würden da wohl gern hin. Wir sind skeptisch wegen Wind und Regen. Ausserdem las ich in alten Foren-Beiträgen, dass dort abends die Musik vom Berjaya zum Pavillon schallte, was auch keine guten Schlafvoraussetzungen für Kleinkinder sind...

Also, wie ist das mit dem Wetter? Ist die Nordküste wirklich trockener als der Rest, oder waren das zufällige Momentaufnahmen?

Lunita
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 16
Registriert: Di Jan 10, 2006 23:39

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Petry. » Mi Jan 11, 2006 16:27

Hallo Lunita,

einen Teil deiner Fragen kann ich vielleicht beantworten. Mein Mann und ich waren vorletztes Jahr im Februar auf MRU. Wir haben zwei Wochen im Sugar Beach Resort an der Westküste verbracht. Nach meinen Informationen regnet es an der Westküste zu dieser Zeit am wenigsten. Wir hatten während unseres Aufenthaltes nur einen Tag, an dem es durchgehend geregnet hat. Ansonsten hat es mal einen kurzen Schauer gegeben, aber der war wirklich so kurz, dass man sich mal eben unter den Sonnenschirm gestellt hat und schon war es vorbei. Der Sand war auch binnen weniger Minuten wieder komplett trocken. Wir waren mit dem Wetter durchaus zufrieden!

LG Petra
Petry.
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 293
Registriert: Fr Jan 30, 2004 15:29
Wohnort: München

Beitragvon Joe » Mi Jan 11, 2006 17:02

Lunita,

die Westküste ist generell die trockenste Ecke auf der Insel. Dort findest du ein geographisch bedingtes Mikroklima. Der Wind auf MRU kommt meist aus dem Osten und ist vom Meer mit Feuchtigkeit angefüllt. Er muss dann nach der Ostküste einige hundert Meter aufsteigen und kühlt sich dabei ab und die Luftfeuchte steigt stark an und es regnet dann in der Mitte der Insel häufig ( Curepipe und Umfeld) und dann sinkt die Luft zur Westküste wieder ab, erwärmt sich und kommt dort wieder wärmer, aber getrocknet an.

Aber, wie immer, Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Und das ist auch gut so, sonst müsste ich ja den Garten noch mehr wässern :mrgreen:
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Lunita » Mi Jan 11, 2006 20:34

Bestem Dank für Eure Antworten! Für das Sugar Beach hab ich sogar ein Angebot. Allerdings schreckt uns da noch ab, dass Kinder von 2 bis 3 nur in Begleitung eines Erwachsenen in den Kinderclub dürfen. Unser "Großer" ist im November 3 geworden und schon sehr selbständig. Es wäre sicher kein Problem, ihn mal für 2 Stunden oder so dort abzugeben, aber ich fürchte, sie machen das wohl nicht. Die anderen Hotels bieten Kinderclubs meist erst ab 4. Insbesondere das Hilton hätte es mir sonst echt angetan. :-(

Gilt das Microklima nur für den Westen, oder auch für Südwesten? Da ist ja das Berjaya, wo meine Schwiegereltern so gern hin wollen. Beim Pavillon scheint schlecht, dass die Zimmer kleiner sind, Dinarobin ist verdammt teuer...

Kerlokiste ist das schwierig. ;)
Lunita
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 16
Registriert: Di Jan 10, 2006 23:39

Westküste

Beitragvon sheila2003 » Mi Jan 11, 2006 21:04

Westküste bei Flic en Flac ist sicher nicht schlecht. Würde mich noch informieren wie das mit der Kinderbetreuung in anderen Hotels ist, da wäre noch das La Pirogue (gleich neben Sugar Beach) oder das Sofitel Imperial (neben dem Hilton Hotel), beides gute Hotels. Der Strand vor dem Sugar Beach ist übrigens sehr schmall. Wissenswert wäre vielleicht noch, dass sich neben dem Hilton Hotel die Bushaltestelle befindet.
Es ist auch noch erwähnenswert, dass die Bucht von Tamarin wo man angeblich toll surfen kann, gleich um die Ecke ist. In dieser Bucht werden außerdem die Dolphin-Watch-Touren gemacht (falls Interesse).
Wegen deiner Wetterbedenken würde ev. auch der Nordwesten (zB Trou aux biches) in Frage kommen.
"Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon." (Augustinus Aurelius)
Benutzeravatar
sheila2003
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 222
Bilder: 322
Registriert: Mi Jan 11, 2006 0:53

Beitragvon Joe » Mi Jan 11, 2006 21:06

Lunita,
I
Le Morne ist die sued-west Spitze der Insel. Das heisst das jeder reine Ost oder Sued-Ost Wind der dort direkt hinweht ohne uber die Berge zu muessen, also keine Feuchtigkeit verlieren wird. Nur Nordost-Winde unterliegen dort einem aehnlichen trocknenden Effekt wie es bei allen Varianten des Ostwindes in Black River, Tamarind, Flic en Flac und Albion der Fall ist. Port Louis ist auch schon wieder etwas anders von Klima.

Aber ist auch 'ne schoene Ecke da unten in Le Morne. Vor allem die Surfer und Kiter flitzen da gerne rum. Bin oft zuschauen gewesen.

Tja Lunita, wer die Wahl hat . . . :-k
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Lunita » Do Jan 12, 2006 1:35

Besten Dank! Waia, waia... und wir müssen bald buchen, die Flüge sind schon ziemlich dicht...
Lunita
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 16
Registriert: Di Jan 10, 2006 23:39

Beitragvon ManuelaK » Do Jan 12, 2006 11:17

Das Trou aux Biches ist für Kinder sehr gut geeignet, im Kinderclub werden sie schon ab 3 Jahren genommen. Der Strand ist traumhaft und vom Wetter her ist diese Gegend auch günstig. Und die Lage nahe Grand Baie ist sehr angenehm zum Einkaufen oder wenn man mal einen Arzt braucht (könnte dir da Geschichten erzählen...).

Allerdings ist es dort wohl zum Surfen nicht so toll wie im S oder SW.

Ist wirklich nicht einfach, wenn ihr so unterschiedliche Interessen habt.

Liebe Grüße
Manuela
Benutzeravatar
ManuelaK
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 154
Bilder: 122
Registriert: Mo Aug 15, 2005 20:24

Beitragvon Lunita » Fr Jan 13, 2006 1:15

So, jetzt sieht es nach einem geografischen Kompromiss aus: Das "Legends" im Norden. Dort ist es anscheinend nicht so regnerisch wie im Süden und das Hotel bzw. die Berichte darüber klingen sehr gut.

Kann jemand was zur Kinderbetreuung da sagen?
Lunita
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 16
Registriert: Di Jan 10, 2006 23:39

Beitragvon ManuelaK » Fr Jan 13, 2006 11:54

Ich bin zwar kein Surfexperte, aber wenn ich's richtig in Erinnerung habe, ist beim Legends das Korallenriff sehr weit draußen, d.h. da hat man sehr weit seichtes Wasser. Ob das zum Surfen so ideal ist?

Gibt's denn hier keine Surffans, die dir ein paar Tipps geben könnten?

Liebe Grüße
Manuela
Benutzeravatar
ManuelaK
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 154
Bilder: 122
Registriert: Mo Aug 15, 2005 20:24

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste