Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Welche Impfungen für Kinder?

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon Stony » Mi Jul 06, 2005 11:05

Hallo Andrea,

Also wir waren mit unserem Kleinen bereits zwei Mal in Mauritius (LeVictoria) das erste Mal war er 1 1/2 und dann 2 1/2 und wir hatten keinerlei Probleme. Keine besonderen Impfungen - außer die Standardimpfungen lt. Baby/Kleinkindpaß (Mutter-Kind-Paß).

Liebe Grüsse.
Tony

Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Info Mauritius Annonce
 

Hab jetzt das Thema "Impfen" beim Arzt geklärt

Beitragvon Anouschka » Di Aug 09, 2005 15:55

Hi,

nachdem ich vor ein paar Tagen mit meiner Tochter im Impfzentrum der Uniklinik Mainz war, habe ich mich entschieden, die kleine nicht gegen Hepatitis A impfen zu lassen. Der Professor, der dort die reisemedizinische Beratung leitet, erklärte mir, dass Hepatis A in jungem Alter (meine Tochter ist 3) meist ohne Symptome (und wenn, dann nur mit leichten Erkältungserscheinungen) verläuft und spätere Komplikationen bzw. Leberschäden ausgeschlossen sind.

Die Nebenwirkungen einer Impfung hingegen sind für einen kleinen Organismus hingegen nicht unerheblich und stehen in keinem Verhältnis zum Nutzen der Impfung. Eine Impfung gegen Hepatitis A empfiehlt der Professor daher erst ab einem Alter von ca. 8 Jahren. Denn mit zunehmendem Alter habe auch die Krankheit einen schwerwiegenderen Verlauf.

Auf der Basis dieser Informationen denke ich, dass ich guten Gewissens darauf verzichten kann, die Kleine impfen zu lassen. Falls es dennoch zu einer Infektion kommen sollte, muss die Krankheit halt zu Hause auskuriert werden - in dieser Zeit besteht allerdings Kindergartenverbot.

Ici hoffe, dass ich all denjenigen, die sich mit Impffragen ähnlich wie ich herumgequält haben, ein wenig geholfen habe.

Liebe Grüße, Andrea
Anouschka
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa Mär 19, 2005 21:15

Beitragvon Stony » Di Aug 09, 2005 16:39

Hallo Andrea,

Vielen Dank für Dein Feedback.

LG, Tony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Hepatitis Impfung bei Kleinkindern

Beitragvon UJM » Do Okt 27, 2005 15:53

Hallo Andrea,

ich finde es super, wie Du Dich über dieses doch sehr komplexe Thema informiert hast. Auch ich (Mutter einer 20 Monate alten Tochter) beschäftige mich gerade (auch eher kritisch) mit diesem Thema.

Da ja Dein Posting schon einige Zeit zurück liegt, hoffe ich Du siehst meinen Beitrag noch.
Mich würde interessieren, wie Du Dich nun entschieden hast ?

Danke und
Grüße
Uma
UJM
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 13
Registriert: Do Okt 27, 2005 12:25
Wohnort: Karlsruhe

Re

Beitragvon Anouschka » Sa Okt 29, 2005 0:36

Hallo Uma,

wir sind vor einem Monat alle drei wohlbehalten wieder in Deutschland angekommen - unsere Tochter hatte keine Hepatitis A-Impfung. ich denke, für uns war es die richtige Entscheidung. Die Nebenwirkungen für ein Kind dieses Alters sind doch erheblich und wir perönlich fanden das Risiko-Nutzen-Verhältnis nicht überzeugend. Als wir von 2 verschiedenen Medininern dann das feedback hatten, dass wir in dieser Hinsicht keineswegs unvernünftig handeln, fühlten wir uns allerdings besser.

Auf Mauritius waren wir überrascht, wie gut die hygienischen Bedingungen waren - unterwegs habe ich Toiletten immer mit Sagrotan-Tüchern abgeputzt (Drogerie9 und natürlich darauf geachtet, dass meine Tochter sich stets die Hände wusch und nichts in den Mund steckte (ist aber bei einer 3-jährigen auch nicht mehr so schlimm...). Ansonsten gilt halt wie immer in den Tropen: Nur das essen, was geschält oder gekocht ist.

Viel Spaß,

Andrea
Anouschka
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa Mär 19, 2005 21:15

Danke für Dein Feedback, habe ich gerade erst gesehen !

Beitragvon UJM » Fr Dez 02, 2005 15:03

Hallo Andrea,

habe jetzt erst Dein Feedback gesehen. Vielen Dank dafür.
Freut mich, daß alles so toll bei Euch geklappt hat.

Hoffe, daß wird bei uns auch so. Wir fliegen nämlich auch "ungeimpft" !
Trotzdem habe ich Bammel, daß sie sich irgendwas einfängt. Wir haben leider in jedem Urlaub bisher Pech gehabt (magen/Darm, Erkältung oder sonstwas) :-((

Am 31. gehts los, ich hoffe das ist ein gutes Omen.

Lg
Uma
UJM
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 13
Registriert: Do Okt 27, 2005 12:25
Wohnort: Karlsruhe

Vorherige

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste