Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Water Shortage in MRU

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Water Shortage in MRU

Beitragvon Klaus » Mo Jan 15, 2007 2:49

Derzeit gibt´s für sehr viele einheimische Haushalte nur morgens und abends für kurze Zeit - jeweils ein paar Stunden nur - Brauchwasser aus den Leitungen... :shock:
Das gilt selbstverständlich nicht für die Hotels...da kann man immer duschen und baden, zu jeder Tages- und Nachtzeit, und soviel man will...
LG
Klaus

Mon kontan avek Mauriz
Klaus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 403
Bilder: 17
Registriert: Di Sep 23, 2003 1:06
Wohnort: Germany / Palatinate

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon napa » Mo Jan 15, 2007 5:00

Als Brauchwasser bezeichnet man Wasser welches nicht als Trinkwasser benutzt werden kann aber als Toilettenspülung und zum Rasensprengen gut geeignet ist
. (aus wasser.de)

meinst Du das, Klaus?
napa
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa Jan 28, 2006 14:09

Beitragvon stefan » Mo Jan 15, 2007 7:11

Klaus wasser shortage ist nichts ungewoehliches hier um diese jahreszeit.
das man das wasser einschraenkt, morgens und abends nur, ist auch nichts neues. darum haben nun soviele einen wassertank auf dem dach.
die hotels haben einfach groessere wassertanks, darum haben sie auch mehr wasser zu verfuegung.
neu ist mir, das brauchwasser durch die leitung gepumpt wird. wer sagt sowas klaus?
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Wasser

Beitragvon MmeTortue » Mo Jan 15, 2007 9:16

Mme. und M. Tortue sind seit ihrem Umzug in das neue Haus im Morcellement Lorette glueckliche Eigentuemer zweier Wassertanks plus - sehr wichtig! - einer Pumpe! Ein Tank befindet sich im Hof, direkt daneben die Pumpe, und wenn das Wasser im zweiten, sich auf dem Dach befindlichen Tank knapp wird, wird das Wasser nach oben gepumpt.

Nichtsdestowenigertrotz haben wir unsere Wasser-Ge- und Verbrauchsgewohnheiten nicht geaendert. Nach wie vor spritzen wir nicht unsere Garage dreimal woechentlich mit einem Schlauch aus (hier keine Seltenheit...), unser Auto entspricht definitiv nicht den mauritianischen Vorstellungen von Sauberkeit (taegliche Autowaesche, insbesondere bei Neuwagen ist hier ebenfalls haeufig), auch unsere Fenster und Glastueren wuerden bei der Inspektion durch eine strenge mauritianische Hausfrau keine Gnade finden.

Sprich: nicht nur die Hotels 'verbraten' das wertvolle Nass...

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Re: Wasser

Beitragvon bonzo » Mo Jan 15, 2007 11:24

MmeTortue hat geschrieben:Sprich: nicht nur die Hotels 'verbraten' das wertvolle Nass...


Und dann ist da ja noch die 'sugar cane irrigation'....

Auf Rodrigues gab es übrigens schon im November water shortage - da hatte es zwei Monate lang nicht einen Tropfen geregnet. Dort wurde uns übrigens auch empfohlen das Wasser aus den Leitungen NICHT zu trinken - zum Zähne putzen ja, aber ansonsten eher als Brauchwasser verstehen. :!:
Haben wir dann auch auf Mauritius so gehandhabt.
Benutzeravatar
bonzo
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 55
Registriert: Do Nov 24, 2005 11:33
Wohnort: Ammersee


Zurück zu Fragen zu Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste