Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Was machen Teenies auf Mauritius?

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon happycrazy » Do Feb 16, 2006 23:24

Hallo an alle!!!!!!!!!!!!
ich wollte das nun aber mal Loswerden.....
ich bin jetzt 17 und war mit meinen Eltern über Silvester im Les Pavillions für zwei wochen.
Anfangs war ich auch nicht begeistert,schon alleine, weil wir am 24.12 geflogen sind. ich wollte meine Freunde Silvester um mich haben...
gott sei dank habe ich mich dann aber doch für ein "ja " entschieden, ich hätte es definitiev bereut. Im lespavillions wurde relativ viel geboten, anschluss hat man inEnglisch auch schnell gefunden, besonders, wenn man mit denanimateuren klar kam, war das ein Pluspunkt, weil sie mich immer und überall mit einbezogen... z.B. mit Singen vor den Essenden Gästen oder diversen Hausbesuchen, war schon toll, nur dieAnimation an sich lies ein bisschen zu wünschen übrig, z. b. Volleyball spielen oder so was in der art..... esgab auch einen Teensclub ich meine, da waren zwar mehr die Kids unter 14 zu finden, aber naja, abends war ständig programm und Samstag Disco.....
die Mauretaner vom Bootshaus sind manchmal schon ziehmlich aufdringlich, aberauf ihre gewisse weise einfach nur toll, meiner Meinung nach, ich habe in einem und in einer Animateurin richtig gute Freunde gefunden, nächstes jahr, wenn ich 18 bin, mache ich sehr wahrscheinlich ein Animateurjahr in der Gegend, undich kann sicher versichern, es IST NICHT LANGWEILIG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Aber:: Ich würde niemanden alleine in Port Louise (?)lassen, ist einfach zu viel los, sooo viele Menschen, und manchmal auch ziehmlich aufdringelich...................

LIEBE GRÜ?E HAPPYCRAZY

happycrazy
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 26
Bilder: 9
Registriert: Di Jan 17, 2006 19:17
Wohnort: Sachsen- Anhalt

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon ManuelaK » Fr Feb 17, 2006 10:56

Happycrazy, das freut mich, dass dir der Urlaub so gut gefallen hat.

Ich muss zugeben, dass meine Tochter dann im Nachhinein doch auch sehr begeistert war. Sie hat ihrem Freund alle Fotos gezeigt und ihm von allem vorgeschwärmt. Wahrscheinlich war's bei ihr in erster Linie doch die Trennung von ihm, die ihr den Urlaub so erschwert hat. Ist bei mir wohl schon zu lange her, dass ich mir vorstellen kann, wo groß so ein Herzschmerz sein kann. :lol:

Liebe Grüße
Manuela
Benutzeravatar
ManuelaK
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 154
Bilder: 122
Registriert: Mo Aug 15, 2005 20:24

Beitragvon rasselbande » Fr Feb 17, 2006 12:39

danke happycrazy!
Ich hab (außer den Dreien, die mitkommen) auch noch eine 17jährige Tochter, aber die will tatsächlich wegen ihres Freundes nicht mit - zwei Wochen ohne ihn geht einfach nicht. Leider können wir ihn auch nicht einladen, dafür ist der Urlaucb dann doch zu teuer---
Übrigens hatte ich nicht daran gedacht, meine knapp 15jährige allein nach Port Louis zu schicken oder mit ihren kleineren Brüdern. Ich dachte daran, dass sich vielleicht im Hotel eine Gruppe von 15,16jährigen findet (hoffentlich!) und überlegte, ob man so ein Grüppchen ohne Eltern nach Port Louis fahren lassen könnte...
rasselbande
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 71
Bilder: 5
Registriert: Di Feb 07, 2006 12:14
Wohnort: bayern

Beitragvon happycrazy » Fr Feb 17, 2006 12:57

ach so, sorry, dann att ich das falsch verstanden....
klar, um den Freund einzuladen ist es doch n bissel teuer, aber ich denke, es werden sich welchen in ihrem Alter finden, wahrscheinlich auch übermäßig Mädchen (jedenfalls war es bei mir so)......
aber sie muss mit, es ist einfach traumhaft...
das kann sie sich nicht entgehen lassen.....
Liebe grüße HAPPYCRAZY
happycrazy
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 26
Bilder: 9
Registriert: Di Jan 17, 2006 19:17
Wohnort: Sachsen- Anhalt

Beitragvon monika » Fr Feb 17, 2006 15:20

Zur Ehrenrettung der Mauritier: sie sind nicht aufdringlich, sondern eher schüchtern. Vor allem ausserhalb der Hotels. In den Hotels sind sie an Gäste gewöhnt, draussen würden sie kaum jemanden ansprechen.
Zu Port Louis: es ist absolut nix los da. Kein Grund hinzufahren für Teens. Das Shoppingcenter Caudan Waterfront bietet nichts besonders und Cafe´s etc. gibt es kaum. Davon abgesehen können sich das die meisten Mauritier eh nicht leisten. Discos gibt es nur wenig. Dann schon eher Quatres Bornes aber nicht vor 23.00 Uhr. In F&F gibt es auch eine Disco, das Arena und die Buddah Bar Letztere ist nicht weit vom Pirogue und hat am Wochenende ab 18.00 Uhr auf. Ich bin sicher, das im Hotel genug geboten wird und die Kids sich nicht langweilen.
Gruss, Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon rasselbande » Fr Feb 17, 2006 18:43

danke!
rasselbande
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 71
Bilder: 5
Registriert: Di Feb 07, 2006 12:14
Wohnort: bayern

Beitragvon arnulf » Sa Feb 18, 2006 21:55

Was ein Glück hab ich nur zwei Jungs... :-)

Mit mittlerweile 12 und 16.

Tauchen hat der Kleine mit 9 zum ersten Mal gemacht - allerdings allein mit Tauchlehrer, und nix mehr als 10m. War gut, aber der Tauchlehrer muss passen.

Pubertät haben wir altersgemäß auch, aber eben Jungs :-)

Versuchs doch vielleicht mal mit Wasserski für die junge Dame, ist nicht wirklich schwer am Anfang aber dauert eine Weile um das auszubauen, da ist man schon beschäftigt (mal mit zwei Ski anfangen, dann vielleicht Wakeboard oder Mono). Sieht auch bei jungen Mädels und Jungs ganz nett aus, und kann richtig Spass machen - für Teenies: man wird ja auch gesehen.

Damit kriegst zumindest ein wenig Zeit rum, und müde wird man auch davon :-)

Gruesse, Arnulf
arnulf
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 25
Bilder: 7
Registriert: Mo Jun 06, 2005 12:48
Wohnort: Germany

Beitragvon Diver » Sa Feb 25, 2006 21:57

Da ich selbst Padi Instructor bin, hier noch ein paar Anhaltspunkte.

PADI Bubblemaker Kurs

Dauer: meist ½ Tag
ab 8 Jahren
Maximale Tauchtiefe: 2 Meter
Eine Gerätetauchstunde mit spezieller Ausrüstung für Kinder.
--------------------------------------------------------------------------------------
PADI-AUSBILDUNG - SCUBA DIVER

Das Training beinhaltet die folgenden Kurs-Einheiten:
3 Theorie-Stunden, min 3 praktische Trainingseinheiten im Pool oder Lagune, min 2 Tauchgänge im Meer.

Nach erfolgreicher Beendigung dieses Kurses erhalten Sie einen international anerkannten Ausweis. Damit können Sie weltweit bis zu einer Tiefe von 12 Metern in Begleitung eines Tauchlehrers oder Dive-Masters die Unterwasserwelt entdecken. Erforderliches Alter: Minimum 10 Jahre.
---------------------------------------------------------------------------------------
PADI-AUSBILDUNG - OPEN WATER DIVER

Diese Ausbildung beinhaltet 5 theoretische Unterrichtseinheiten (meist je 2 Stunden), 5 Tauchgänge im Pool ( meist je 1 Stunde) und 4 Tauchgänge im Meer (meist 2 Tauchgänge am Tag).

Die 10- bis 14jährigen Freunde des Tauchens können den Junior Open Water Diver -Kurs besuchen.
Der Preis der Ausbildung beinhaltet Ausrüstung, Transport der Taucher mit unseren Booten und Tauchzertifikat.
--------------------------------------------------------------------------------------

Der Tauchlehrer entscheidet aber letztendlich selbst ob das Kind mit 10 Jahren geeignet ist oder nicht (geistige Reife)! Es ist in jedem Fall anzuraten eine Tauchärztliche Untersuchung vor dem Urlaub machen zu lassen. Dies wird in jedem Fall vor Ort verlangt! Man kann dies sicher auch im Urlaub machen lassen, die Kosten dafür in Mauritius sind mir aber nicht bekannt u. könnten event. zu einer bösen Überraschung werden.
Man sollte gleich mit dem OPEN WATER DIVER bzw. Junior Open Water Diver-Kurs beginnen (sofern das Alter dies zuläßt) da dieser weltweit anerkannt ist u. die erste Beginnerstufe darstellt. Sie dann berechtigt, selbstständige Tauchgänge mit einem Partner durch zu führen.
Den Medizienischen Fragebogen könnt ihr euch z.B hier downloaden u. vorab ausfüllen.
http://dive-point.com/downloads/german/ ... ment_g.pdf

Gruß
Wolfgang
Diver
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr Feb 24, 2006 21:20
Wohnort: Neuss

Beitragvon rasselbande » So Feb 26, 2006 1:39

Danke, Wolfgang. Meine älteren Kinder und ich haben bereits ein ärztliches Tauchtauglichkeits-Attest eingeholt und fangen im März mit dem Open Water Diver an, damit wir dann im Juni auf Mauritius gleich richtig einsteigen können. Mein Kleinster macht erst mal nichts; wenn er unbedingt will, kann er dann immer noch auf Mru den Bubble Maker machen.
Wir sind schon sehr gespannt!
Liebe Grüße
Stephanie
rasselbande
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 71
Bilder: 5
Registriert: Di Feb 07, 2006 12:14
Wohnort: bayern

Beitragvon Diver » So Feb 26, 2006 10:04

Hallo Stephanie,
da hast du sicher eine gute Entscheidung getroffen, denn a. verlierst du so im Urlaub keine Zeit u. b. wird dir in diesen schönen Gewässern das Tauchen im Gegensatz zu hier später um so leichter fallen.
Ich wünsche dir viel Spaß bei deinem neuen Hobby, u. du wirst wohl wie viele andere nicht mehr davon los kommen. :-)
Diver
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr Feb 24, 2006 21:20
Wohnort: Neuss

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste