Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

WARUM der DoDo aussterben mußte:

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon Tommy » Sa Dez 09, 2006 21:48

Es ist nun mal leider das Schicksal des Menschen (des Gipfels der Schöpfung, der Counterstrike spielt), anders zu sein als der Dodo, daher hinkt der Vergleich.

Viele Grüße

Tommy

Immer wieder gerne auf Mauritius und im Meer darunter ;-))
Benutzeravatar
Tommy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 476
Bilder: 79
Registriert: Do Feb 17, 2005 18:18
Wohnort: Düsseldorf

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Marco Polo » Sa Dez 09, 2006 23:31

Hallo Werner,

wurde der Dodo nicht von den Holländern ausgerottet? Wenn ja, hätten ihn dann zwei oder drei Eier im Jahr gerettet?

Gruß
Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Beitragvon Werner » So Dez 10, 2006 15:44

Lieber Marco Polo:
Die Ausrottung des DoDo fing unter den Holländern an und nahm ihren Lauf.
----------
Als Ursachen werden verschiedene genannt.
Die Wahrheit m.E. ist es...daß ... ähnlich wie bei einem großen Unglück auch:
Viele verschiedene Ursachen notwendig waren...um diese Ausrottung zu bewerkstelligen.
Eine allein reichte nicht.
-----------
Korrespondierend dazu:
Diese Ursachen kamen auf ein Tier zu...das es verlernt hatte,sich dermaßen...
(zwangsweise durch den Menschen)
...geänderten Umwelt-Verbindungen *anzupassen*.

*anzupassen*...in dem Sinne zu verstehen... neue Überlebenstaktiken zu kreieren.
WEIL:
Am Ende seine Entwicklung.

Vielleicht hätte der DoDo kleine Veränderungen überstanden...
oder:
Eine Ursache alleine von all denen.
ABER:
Die Wucht der vielen *neuen Umstände*...hat ihn schlichtweg *ausradiert*

(Anm.: *ausradiert* ist ein böses Wort...hier aber angebracht...)
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon WolfgangDaerr » So Dez 10, 2006 19:49

Werner hat geschrieben:Die Wucht der vielen *neuen Umstände*...hat ihn schlichtweg *ausradiert*

Hallo Werner! Wurden die Edelhölzer auch von der Wucht der vielen neuen Umstände (Axt, Schiffbau, Hausbau, Zuckerrohranbau.....) ausradiert? :mrgreen: :ploppop Und dieser Litwinienko war auch am Ende seiner Entwicklung! Er konnte sich einfach nicht auf die rückstandslose Verdauung von Polonium 210 einstellen!
Tipp: erst fragen, dann buchen:Specials
Trauminsel Reisen
Wolfgang Därr
Benutzeravatar
WolfgangDaerr
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo Apr 17, 2006 19:27

Beitragvon Werner » So Dez 10, 2006 20:32

**Hallo Werner! Wurden die Edelhölzer auch von der Wucht der vielen neuen Umstände (Axt, Schiffbau, Hausbau, Zuckerrohranbau.....) ausradiert?**
Antwort:
Im alten Rom zur Zeit der punischen Kriege schon
(Klar.: Ausnahme Zuckerrohr)
---------
Die Holländer haben in MRU die Ebenhölzer ebenfalls gefällt...und daraus wunderschöne Möbel gemacht.
(Und daran bestens verdient)
Heute :
Manchmal kann man in Holland/Belgien so ein Stück erstehen...und nach MRU verkaufen
(ppsssstt...nicht weitersagen.!)
:ploppop :ploppop
----------
Das Argument mit Litwinienko ist schlicht fehl am Platz.
Einmal : Weg. des Vorgangs selber...
Zweitens.: Weil es aktuelle Politik ist.
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon WolfgangDaerr » So Dez 10, 2006 23:58

Werner hat geschrieben:Das Argument mit Litwinienko ist schlicht fehl am Platz. Einmal : Weg. des Vorgangs selber...Zweitens.: Weil es aktuelle Politik ist.

Was hat das mit Politik zu tun? :duel) Schuld ist die Wucht der Umstände! i:()
Tipp: erst fragen, dann buchen:Specials
Trauminsel Reisen
Wolfgang Därr
Benutzeravatar
WolfgangDaerr
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo Apr 17, 2006 19:27

Beitragvon Marco Polo » Mo Dez 11, 2006 0:58

Werner hat geschrieben:Lieber Marco Polo:
Die Ausrottung des DoDo fing unter den Holländern an und nahm ihren Lauf.
----------
Als Ursachen werden verschiedene genannt.
Die Wahrheit m.E. ist es...daß ... ähnlich wie bei einem großen Unglück auch:
Viele verschiedene Ursachen notwendig waren...um diese Ausrottung zu bewerkstelligen.
Eine allein reichte nicht.
-----------
Korrespondierend dazu:
Diese Ursachen kamen auf ein Tier zu...das es verlernt hatte,sich dermaßen...
(zwangsweise durch den Menschen)
...geänderten Umwelt-Verbindungen *anzupassen*.

*anzupassen*...in dem Sinne zu verstehen... neue Überlebenstaktiken zu kreieren.
WEIL:
Am Ende seine Entwicklung.

Vielleicht hätte der DoDo kleine Veränderungen überstanden...
oder:
Eine Ursache alleine von all denen.
ABER:
Die Wucht der vielen *neuen Umstände*...hat ihn schlichtweg *ausradiert*

(Anm.: *ausradiert* ist ein böses Wort...hier aber angebracht...)


Einfacher ausgedrückt: Der Dodo hatte gegen die Gewehre der Holländer keine Chance. Was nützt da die beste Überlebensstrategie? Haben die Berggorillas eine entwickelt? Wie lange werden diese noch überleben? Außer vielleicht im Zoo? Hätte es vor Jahrhunderten schon Zoos gegeben,dann würde der Dodod vielleicht noch leben. Zumindest im Zoo.
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Beitragvon Klaus » Mo Dez 11, 2006 2:48

Und nun wieder zurück zum Werner´schen Thema:

Ich denke, dass man heute vom Dodo die völlig falsche Vorstellung eines fetten, plumpen und unbeholfenen Vogels hat, und das ist (nicht nur aus meiner Sicht) absolut falsch.

Sehr wahrscheinlich kam dieser Vogel so zu seinem Image: Das Tier hat sich möglicherweise am Ende der „Regenzeit“ in Mauritius (= also so gegen April) seit Jahrtausenden Fett „angefressen“ um so die kommende Trockenperiode, in denen Nahrungsmangel herrschte, zu überleben.
Und wahrscheinlich wurden genau zu dieser Zeit von den Holländern vor ca. 400 Jahren einige Exemplare lebend eingefangen und nach Europa gebracht. Die paar Tiere welche die Strapaze der langen Schifffahrt überlebten wurden überfüttert und somit extrem fett und entsprachen in England und Holland nicht dem Bild eines „schönen“ Vogels. Daher stammt der Name „Dodo“ möglicherweise vom niederländischen Wort für den Zwergtaucher „Dodaar“ ab, der eine ähnlich plumpe Gestalt hat. Das Wort Dodo könnte aber auch aus dem portugiesischen kommen, dort bedeutet „doudo“ so viel wie Narr.

Aber den Dodo kennen wir doch alle (zumindest die „Älteren“ unter uns…) aus dem Kinderbuch „Alice im Wunderland“ von L. Carroll… :ploppop
Mon kontan avek Mauriz
Klaus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 403
Bilder: 17
Registriert: Di Sep 23, 2003 1:06
Wohnort: Germany / Palatinate

Beitragvon Joe » Mo Dez 11, 2006 17:58

Moin,

ich finde Werners Sichtweise recht interessant und sie macht logisch betrachtet sogar sehr viel Sinn, auch wenn sie nicht gerade, mhhhh, sagen wir mal, politisch opportun ist. :mrgreen:

Aber, auch wenn die Lawine nicht auf dem Mist desjenigen gewachsen ist, der sie ausgeloest hat, der Ausloeser ist er trotzdem. Naja, die Hollaender duerfen ja trotzdem weiter nach MRU kommen, auch wenn der Dodo aus gut erhaltener DNS wiedererweckt werden sollte, solange sie nicht versuchen hier auf der Insel einen Dodo spezial (rot-weiss mit Zwiebeln) mit Pommes zu bestellen. :wink) :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Werner » Mo Dez 11, 2006 21:41

Dank Klaus wissen wir nun ...wie der DoDo zu seinem Namen gekommen ist. :ploppop
--------------
Joe hat mich genau erkannt :
Bravo.! :ploppop :ploppop :ploppop
Ich bin immer politisch unkorrekt...weil ich versuche,die Dinge so zu sehen,wie sie wirklich gelaufen sind...
...und nicht so,wie Politiker (oder Zeitgeist) sie uns glauben machen wollen.
Hier:
Wollte ich aber nur einen Einzel-Aspekt herausgreifen.
Anm.:
Um ihn dann in's Gesamtbild einzubringen...wann und wo WIRKLICH die Verbindung da ist.
------------
Und :
@ Joe:
Der Gedanke a la Jurassic Park ist wirklich schon aufgetaucht.
Vielleicht wird es ja mal mit dem DoDo als erstes ausprobiert..?? :ploppop
------------
Ach...noch ein Ding:
Bei den Berg-Gorillas ( und auch Orang-Utans) weiß man jetzt etwas *vom Ausrotten einer Spezies* und Artenschutz. :ploppop
Und auch : *Schutz von Lebensräumen* :ploppop
Bei dem DoDo war das Wissen und das Bewußtsein darüber noch gar nicht vorhanden.
------------
Joe sagt richtig:
Die Holländer waren im juristischen Sinne nicht bösartig ... etwa so :
*Wir suchen eine Insel und rotten die Tiere aus*
Das bestimmt nicht.
Aber:
Nichtdestotrotz haben sie die *Lawine*...die zur Ausrottung des DoDo führte...ausgelöst.
Das ist wohlunbestritten.
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste