Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

WARNUNG: Souillac Rochester Falls (Wasserfälle)

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon Joe » Mo Okt 29, 2007 15:58

Hallo Mme. Tortue,

viele Grüsse aus dem Westen. Was sagt denn nun das Terrorism..., ähh sorry, Tourismus-Ministerium zu der neuen Erwerbsmethoden an den Rochesterfällen ? :PPP)

Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Info Mauritius Annonce
 

Rochester falls

Beitragvon MmeTortue » Di Okt 30, 2007 6:58

Hallo Joe,

Es ist nicht das Ministerium, sondern die spezielle Tourismus-Polizei, an die ich englische Uebersetzungen der aussagekraeftigsten Postings weitergeleitet habe. Ich habe meine Bekannte seither nicht mehr getroffen, werde aber diese Woche nachhaken.

Watch this space...

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon derHannes » Do Nov 01, 2007 13:01

auweia.........da hab ich ja nochmal Glück gehabt vor 2 Wochen!

darf ich mich kurz vorstellen, ich bin der Hannes, hab hier immer im stillen mitgelesen und mich gut vorab für meinen Mauritius Urlaub informiert, doch zu diesen Thema will ich dann doch mal meinen Beitrag leisten:

ich war vor genau 2 Wochen mit meinem Mietwagen an den Wasserfällen. Ich nahm den Weg durch die Zuckerrohrfelder und wurde erreichte so den unteren Teil des Wasserfalls. Dort wurde ich auch gleich von einem Einheimischen begrüßt der mir erählte wie man zum Wasserfall kommt. An der Stelle gabs dann noch nen provisorischen Früchtestand und man bot mir Kokosnusssaft an den ich aber dankend ablehnte. Einer der Leute da führte mich dann zu den Wasserfällen. Er erklärte mir hier und dann immer mal was. Am Wasserfall angekommen zeigte er dann gleichoben auf so nen dicken der für ein schönes Foto in die Fluten springt (PS: das Bild wurde nix, Kamera hatte zu spät ausgelöst). Dann führte er mich auf den oberen Teil. Dort kam mir dann gleich der dicke Springer entgegen und bat um ein Trinkgeld für seine Familie, ich gab ihm 50MR (etwa 1,20EUR) mit denen er schon nicht sonderlich zufrieden war. Der kann froh sein das er überhaupt was bekam, den Sprung hätte ich auch selber gemacht......(dachte ich mir so).
Dann, nach paar Minuten führte mich Babba (so hieß mein Führer) noch durch den kleinen Fluss an 2 andere Wasserfälle die etwas versteckt in der Nähe lagen. War alles ganz nett anzusehen. Danach gings wieder zurück (zwischendurch noch Zuckerrohrsaft genascht). Oben gab ich ihm dann 200MR Trinkgeld (also knapp mehr als 5 Euro). Da schaute er mich dann ganz enttäuscht an und meinte andere würden immer 500MR (also etwa 12,50 Euro) geben. Auf diese Diskussion lies ich mich aber nicht ein und ging Richtung Auto. Ein anderer Einheimischen lotste mich dann noch hilfreich aus der Parklücke.

So alles im allen wars dann trotzdem der Schwachpunkt und die kleine Enttäuschung am schönsten Urlaubstag, dem Tag an der Südküste die ich als schönste Ecke von MRU empfand.

Tipps für Leute die da bald mal hinwollen:

1. wer schon ein paar Wasserfälle in seinem Leben gesehen hat, z.B. in Asien oder in der Karibik dem werden die Rochester Falls nicht sonderlich beeindrucken, ist halt ein eher kleiner Fall mit Bademöglichkeit.

2. Wer trotzdem hin möchte sollte schauen das er den Weg benutzt der an den oberen Teil des Wasserfalls führt. Dort parkt man direkt dran und benötigt keinen aufgezwungenen Führer und kann unbehelligt schauen und baden.
Aus Solliac kommend also nicht der ersten Beschilderung folgen sondern ein Stück weiter Richtung Westen fahren, dort gibts ne weitere Beschilderung die zum oberen Teil führt.

Bei weiteren Fragen PN an mich

Grüße
derHannes
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi Okt 31, 2007 19:46

Beitragvon MartinB » Di Nov 06, 2007 8:21

Solange ahnungslose oder eingeschuechterte Touristen den Tageslohn (oder mehr) eines Angestellten fuer einen Sprung ins Wasser bezahlen,wird sich wohl an der Situation an den Rochesterfaellen nichts aendern.
Wuerde der Springer hoeflich um eine vernuenftige Belohnung seiner Kuenste fragen (z.B. 50 MUR) ,wuerde sich vermutlich niemand beklagen.
Nachteil <Man(n) muesste mehrmals taeglich auf den Felsen klettern!!!!(Muehe)
Die Vorfaelle der oertlichen Polizei zu melden halte ich fuer Zeitverschwendung,da entweder mit dem Springer verwandt,verschwaegert oder befreundet.
Oder am Umsatz beteiligt!!!!
Mein Tipp. Einfach nicht hin gehen,allzuviel verpasst man eh nicht.

Gruesse

Martin
_______________________

Zea Schmuckdesign
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Beitragvon stefan » Di Nov 06, 2007 21:38

hallo martin!
endlich liest man dich auch mal, wie so einige einheimische :mrgreen:
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon MartinB » Mi Nov 07, 2007 8:23

Hallo Stefan,

wollte schon des oefteren meinen Senf dazugeben,hatte aber irgendwie nie die Zeit dafuer. Mich als Einheimischen zu bezeichnen,ist das ein Kompliment oder eine Drohung???

Nochmals zu den Rochesterfaellen.Ich glaube,ich war das letzte mal vor 8 Jahren dort (Plichtuebung mit Besuch). Auch damals wurde schon diese show abgezogen,allerdins weniger agressiv und billiger.

Viel schoener sind eh die Kaskaden zwischen Yemen und La Marie(zum Schwimmen) und der Wasserfall bei coloured earth mit Grotten direkt hinter (unter) dem Wasservorhang.
Allerdings muss man auch dort inzwischen aufpassen dass bei der Rueckkehr zum Parkplatz noch alles im bzw. am Auto ist.

Gruss

Martin
__________________

Zea Schmuckdesign
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

TIPP ZU DEM WASSERFÄLLEN !

Beitragvon kerstin kolb » Fr Nov 09, 2007 13:47

HALLO ERST MAL ! ALSO WIR FLIEGEN DIESES JAHR ZUM ZWEITEN MAL NACH MAR. WAREN SCHON 2005 DORT UND UNTER ANDEREM AUCH BEI DEN BESAGTEN WASSERFÄLLEN ERSTMAL IST ES ZU ÜBERLEGEN OB SICH EIN MIETWAGEN ÜBERHAUPT LOHNT DENN MAN MUSS WISSEN DAS EIN GEBUCHTES TAXI FÜR DEN GANZEN TAG GENAUSO VIEL KOSTET ! VORTEIL:DIE FAHRER KENNEN SICH AUS SICHER IST MAN AUCH UND DEINEN FÜHRER HAST DU ALSO AUCH GLEICH DABEI ! DEM KANN MAN DANN JA TROTZDEM NOCH EINE KLEINIGKEIT GEBEN ODER ZUM ESSEN UNTERWEGS EINLADEN LG KERSTIN
kerstin kolb
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Do Nov 08, 2007 14:40
Wohnort: deutschland/hessen

Re: TIPP ZU DEM WASSERFÄLLEN !

Beitragvon derHannes » Fr Nov 09, 2007 18:54

kerstin kolb hat geschrieben:ERSTMAL IST ES ZU ÜBERLEGEN OB SICH EIN MIETWAGEN ÜBERHAUPT LOHNT DENN MAN MUSS WISSEN DAS EIN GEBUCHTES TAXI FÜR DEN GANZEN TAG GENAUSO VIEL KOSTET !


dieses Argument hört man überall, deshalb ist es aber nicht weniger Schwachsinnig

1. so ne Taxirunde kostet zw. 50 und 60 Euro ein Mietwagen hat mich nichtmal die Hälte gekostet am Tag
2. ICH!!!!!!!!! kann entscheiden wo ich hin will, ob ich aus jux mal hier lang oder da lang fahre, ob ich mich mal 3 stunden an nen schönen Strand lege oder was auch immer mache ohne das erst mit jemanden noch besprechen zu müssen
3. ich war mit dem Reiseführer DUMOND richtig Reisen unterwegs und hatte mich vorab im internet über weitere sehenswürdigkeiten informiert, ich hab alles gesehen was ich sehen wollte und hab mich in den 9 Tagen nur einmal verfahren, daß war im Hochland und hat mich etwa 30 Minuten mehr an Zeit gekostet
4. der "Abenteuer" Effekt ist mit nem Taxi bei Null selber fahren und selber entdecken was es zu entdecken gibt ist viel schöner und intensiver

Also an alle Mauritius Neulinge! Lasst euch nix erzählen und leistet euch nen Mietwagen

PS: der Linksverkehr auf MRU ist lächerlich einfach, mit Ausnahme der Busse fahren alle sehr rücksichtsvoll, wenn man überholt wird hupen die meistens so nach dem Motto "Achtung ich überhole dich", zudem ist außerhalb von Port Louis und den Hochlandstätten die Verkehrsdichte extrem gering.
derHannes
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi Okt 31, 2007 19:46

Beitragvon napa » Fr Nov 09, 2007 22:01

derHannes:

dieses Argument hört man überall, deshalb ist es aber nicht weniger Schwachsinnig

Starker Tobak, aber es ist halt auch vom : derHannes
napa
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa Jan 28, 2006 14:09

Beitragvon derHannes » Fr Nov 09, 2007 23:57

toller beitrag der das ganze hier stark vorran bringt, zumal ich meine These mit echten Fakten untermauert habe, du aber nur dumm daher redest

aber es ist ja auch nur ein Beitrag von: napa
derHannes
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi Okt 31, 2007 19:46

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste