Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

visumspflicht entfällt

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Touristenvisum vs. Langzeitvisum

Beitragvon Brofasond » Mo Jun 22, 2009 12:17

Hi Joe,

besten Dank für das Angebot. Sollten wir Bedarf haben, kommen wir gern darauf zurück.

Für touristische Zwecke ist das ganau so wie Du sagst. Für einen Langzeitaufenthalt bedarf es allerdings in der Tat eines Visums. Die Briten scheinen auch recht gut organisiert zu sein. Zu den Anträgen erhält man praktikable "Ausfüllhilfen" und die Website für Visumsangelegenheiten ist recht informativ. Darüber hinaus ist die britische Vertretung auf Mauritius sehr hilfreich und zugänglich. Wenn wir da an die unzumutbaren Zustände bei der französischen Botschaft denken ... kein Vergleich. Also insgesamt sind wir vor diesem Hintergrund recht zuversichtlich.

Die Spannung bleibt also bei der Kombination Schengen-Visum und UK-Visum sowie die an die Botschaft bereits adressierte Frage der Einreise nach England über ein Drittland (Deutschland oder Frankreich etc.).

Nochmals besten Dank!
Brofasond

Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Info Mauritius Annonce
 

@Brofasond

Beitragvon MmeTortue » Mo Jun 22, 2009 14:30

Hallo Brofasond,

Vielleicht waere es hilfreich wenn Du ein Schreiben verfasst, in dem Du die 'Reiseroute' beschreibst, denn ich koennte mir vorstellen dass bei der Einreise nach Deutschland evtl. doch ein Rueckflug-Flugschein vorgelegt werden muss.

Zur Einreise in England eine Anekdote: es ist zwar schon ein paar Jaehrchen her, dass mein Mann und ich ueber London auf die Cayman Islands geflogen sind (ich hatte die Reise fuer zwei Personen als Incentive von meinem Arbeitgeber 'gewonnen') und die British High Commission erteilte meinem Mann ein Visum mit einem Jahr Gueltigkeitsdauer. Bei der Einreise am Flughafen in Gatwick sind die Beamten bald umgekippt nach dem Motto: "Wer hat denn dieses Ein-Jahres-Visum ausgestellt", aber es war nunmal rechtens und wir durften in die 'splendid isolation' einreisen.

Bei der Ankunft auf den Cayman's haette ich dann fast den besten aller Ehemaenner an die (ausnahmslos weiblichen und charmanten) Grenzbeamten verloren. Sie wollten ihn 'behalten'. Zu mir: "oh, darling leave him with us and enjoy your holiday" :wink) Haste Toene?

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

UK und Cayman's

Beitragvon Brofasond » Mo Jun 22, 2009 14:50

Hi Mme. Tortue,

danke, das mit der Reiseerläuterung ist eine gute Idee, haben wir auch schon überlegt und werden es sicher so auch machen. Solche Vorschläge tun einfach gut. Sie stärken die Kreativität. Die einzelnen Schritte können wir darüber hinaus dokumentieren und das Auswärtige Amt empfahl, freiwillig für den Aufenthaltszeitraum in D eine Verpflichtungserklärung mitzuführen. Die würde man zwar streng genommen mit der neuen Regelung nicht mehr benötigen, würde aber u.U. die wahrheitsgemäße Darstellung untermauern.

Das Cayman's-Erlebnis ist ja zum Schießen! :-) Also immer gut auf den Guten aufpassen! - Bin gespannt, was uns erwartet.

Einen schönen Tag noch,
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Verpflichtungserklaerung

Beitragvon MmeTortue » Mo Jun 22, 2009 16:18

Hallo Brofasond,

Gute Idee mit der Verpflichtungserklaerung, denn damit geht ihr auf 'Nummer Sicher'. Man weiss ja nie wer da gerade am Einreiseschalter sitzt und bevor sich ein Grenzbeamter Aerger einholt, weil er eine rechtmaessige, mit deutschem Stempel versehene Erklaerung nicht beachtet, wird er sicher nachfragen.

Also nochmal: alles Gute fuer Euch und Euren Gast!

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon wickus » Mo Jun 29, 2009 15:59

Kann nun auch bestaetigen dass verheiratete Mauritier einfach ins Land kommen. Erst hat der Beamte noch nach dem Visum im Pass gesucht, nachdem ich ihm gesagt habe dass das nicht mehr gebraucht wird, konnte er sich auch wieder erinnern.
Alles in allem eine Sache von 1 Minute, mit den Standardfragen was man hier machen will etc.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

@wickus

Beitragvon MmeTortue » Mo Jun 29, 2009 17:06

Hallo wickus,

Das habe ich nicht so richtig verstanden: heisst das mein (mauritianischer) Ehemann braucht ueberhaupt kein Visum mehr solange ich dabei bin? Aus dem Pass alleine ist ja nicht ersichtlich, dass er mit einer Staatsangehoerigen der Schengener Staaten verheiratet ist.

Kommt denn ein Stempel in den Pass, der die genehmigte Aufenthaltsdauer angibt?

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon zebra » Mo Jun 29, 2009 20:59

hallo leute!
habe momentan meine schwiegermutter (50) und meine schwägerin (25) aus mauritius zu besuch bei uns in österreich. beide sind mit der mk über paris nach wien gekommen. meine schwiegermutter hatte aufgrund ihres alters ein visum bekommen, meiner schwägerin wurde es allerdings verweigert und beide hatten überhaupt keine probleme bei der einreise in frankreich. sie haben zwar die verpflichtungserklärung unaufgefordert vorgezeigt, hatten aber nicht den eindruck, dass sie ansonsten danach gefragt werden würden. nach dem visum im paß wurde nicht einmal gesucht und fragen wurden ihnen auch keine gestellt. ob das nun immer so ist oder sie einfach glück mit dem paßbeamten hatten, weiß ich nun leider nicht.
liebe grüße aus österreich
stephi
zebra
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 26
Registriert: So Sep 02, 2007 16:14
Wohnort: wien

Beitragvon stefan » Mo Jun 29, 2009 22:32

stephi,
es gibt keine visums pflicht mehr, somit auch kein visum fuer unter 90 tage.

alles ok,kein zufall :lol:
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon zebra » Di Jun 30, 2009 1:27

ja, das weiß ich doch stefan. ohne visum und mit bestehender visumspflicht hätt sich meine schwägerin auch nicht getraut nach frankreich zu fliegen. wollte eigentlich nur bekannt geben, dass sie auch ohne visum keine probleme hatte (meine schwiegermutter hat das visum für beide schon vor einigen monaten beantragt als noch nicht sicher war ob oder wann die visumspflicht entfällt). ich wollte bloß mitteilen, dass die einreise easy verlief, ihnen keine fragen über aufenthaltsdauer, rückflugtickets, mitgebrachtes geld etc gestellt wurden (obwohl im paß groß visum verweigert steht).
lg st.
zebra
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 26
Registriert: So Sep 02, 2007 16:14
Wohnort: wien

Beitragvon wickus » Di Jun 30, 2009 13:46

Hallo Mme Tortue

er braucht auch kein Visum wenn du nicht dabei bist. (< 90 Tage)
Meinte nur dass alles recht glatt lief in Frankfurt. Der gute Mann war wahrscheinlich nur noch nicht daran gewoehnt. Er sah jede Menge alte Visa in Ihrem Pass und hatte kein aktuelles gefunden.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste