Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Visum für 3 Monate

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Visum für 3 Monate

Beitragvon Steffen K » Di Dez 21, 2010 23:47

Hallo an Alle! Wir haben heute Flüge nach Mauritius gekauft , um dort 3 Monate unserer Elternzeit zu verbringen. Bekommen wir ein Visum für 90 Tage bei der Einreise? Und müssen wir Liquidität nachweisen und wenn ja, wie? Für Infos wären wir dankbar, viele Grüße Steffen

Steffen K
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Di Dez 21, 2010 20:59

Info Mauritius Annonce
 

Re: Visum für 3 Monate

Beitragvon stefan » Mi Dez 22, 2010 8:21

hi,
normal hat man 3 monate automatisch.
nur wenn man laenger bleiben moechte, muesste man ein visum beantragen.

gruss
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Re: Visum für 3 Monate

Beitragvon Doro » Mi Dez 22, 2010 9:07

Hallo Steffen,
und auch erst dann müsst Ihr Eure Liquidität nachweisen können. Sonst gibt es keine Verlängerung für 6 Monate.
Schöne Elternzeit auf Mauritius
und viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: Visum für 3 Monate

Beitragvon Steffen K » Mi Dez 22, 2010 10:34

Hallo, vielen Dank. Im Reisebüro hatte man uns ein Infoblatt ausgedruckt, mit der Aussage: bis zu 60 Tage Aufenthaltsgenehmigung für Touristen und 90 Tage für Geschäftsreisende bei Einreise. Wäre ja schon übel mit zwei kleinen Kindern an der Immigration zu stehen und kein Visum zu bekommen.
Wir haben jetzt ein Apartment für 2 Monate in Troux au Biches gemietet und wollen uns dann etwas im Westen suchen. Müssen wir bei der Einreise eine Hotelbestätigung für die ganzen 3 Monate nachweisen?
Liebe Grüsse Steffen
Steffen K
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Di Dez 21, 2010 20:59

Re: Visum für 3 Monate

Beitragvon Titus » Mi Dez 22, 2010 11:12

stefan hat geschrieben:hi,
normal hat man 3 monate automatisch.
nur wenn man laenger bleiben moechte, muesste man ein visum beantragen.

gruss
stefan

Oh Stefan, das kenne ich aber anders !

Ich bekomme immer die Tage "abgezählt" in den Pass gestempelt.

Bleibe ich 3 Tage, dann schreiben sie auch in den Einreisestempel unter "Duration" "three days" rein.

Früher (bis vor ca. 5-7 Jahren) wurde man auch nach dem Flugticket gefragt - das war bei mir b ei den letzten Einreisen nicht mehr der Fall - aber ich war seitdem auch nur noch im Transit für 1 Tag in Mauritius.

Aber in jedem Fall wurde die Aufenthaltsdauer immer auf den Tag genau bis zum Weiter- oder Rückflug begrenzt.

++++
Reisemittel:
Irgendwo in den mauritianischen Gesetzen steht etwas von 100 US$ pro Reisetag, die ein einreisender nachweisen können muss.
Ich wurde nie gebeten jemals bei der Einreise Geldmittel nachzuweisen. Der Betrag ist auch recht hoch gesetzt, ich sehe diesen als "Kann-Lösung", damit der Beamte beim Zoll fast jedermann nach Gutdünken zurückweisen kann, wenn ihm die Visage nicht gefällt.

Ich bin aber immer nur ein paar Tage oder Woche in Mauritius eingereist. Halt, eine "normale" Reisedauer.
Ich könnte mir aber vorstellen, dass diese beim Einreisewunsch von 3 Monaten schon nachfragen oder überprüfen könnten, wieviele finanzielle Mittel der Einreisende hat.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Visum für 3 Monate

Beitragvon JoKi » Mi Dez 22, 2010 14:07

Hallo titus,

das mag evtl. an deiner Situation wg. La Reunion (France DOM) anders liegen. No offense for sure!

Aber ich hatte bisher noch nie irgendwelche Eintragungen fuer die Dauer meines Aufenthalts bekommen. Nicht vor meiner Residence, und auch nicht danach. Als Tourist bekommst du maximal 180 Tage pro Jahr Aufenthalt gestattet. Dabei brauchste dir fuer die ersten 60 Tage (Tourist, auf Besuch, etc.) bzw. ersten 90 Tage (business) keinen Stress zu machen. Danach muss man zum Passport & Immigration Office nach Port Louis und den Sachverhalt fuer die Verlaengerung schriftlich niederlegen. Dabei macht man auch Angaben zur finanziellen Situation - etwa hiesige Kosten fuer Unterkunft und Verpflegung und im Gegensatz die Geldquelle (wie auch immer geartet).

Wir hatten letztes Jahr Bekanntschaft mit dt. Touristen (in Altersteilzeit), welche fuer gute 5 Monate hier waren. Daher genau diese Schilderungen.

Die offiziellen Details gibt es wie so vieles andere auch auf der Website der Regierung:
http://www.gov.mu/portal/site/passportS ... 9a68521ca/

Extension of stay (Tourist or Business):
http://www.gov.mu/portal/site/passportS ... 9a68521ca/

Und auf die urspruengliche Thematik einzugehen... Ein Visum ist fuer deutschsprachige Touristen eh hinfaellig: No visa required.
http://www.gov.mu/portal/site/passportS ... 9a68521ca/
Cheers, JoKi
JoKi
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: Di Dez 26, 2006 16:10
Wohnort: Flic en Flac

Re: Visum für 3 Monate

Beitragvon Titus » Mi Dez 22, 2010 15:02

JoKi hat geschrieben:Hallo titus,

das mag evtl. an deiner Situation wg. La Reunion (France DOM) anders liegen. No offense for sure!



Nö, habe ja einen deutschen Pass. Und haben die auch schon 1993 gemacht, als ich noch in Deutschland wohnte (und aus Europa angereist kam).
Ich habe mal kurz in meinen alten Pässen geblättert,... ist wirklich immer so, kann höchstens an meinem "gefährlichem" Aussehen liegen [wacko]

Bild
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Re: Visum für 3 Monate

Beitragvon JoKi » Mi Dez 22, 2010 15:19

Hi titus,

Titus hat geschrieben:Nö, habe ja einen deutschen Pass. Und haben die auch schon 1993 gemacht, als ich noch in Deutschland wohnte (und aus Europa angereist kam).
Ich habe mal kurz in meinen alten Pässen geblättert,... ist wirklich immer so, kann höchstens an meinem "gefährlichem" Aussehen liegen [wacko]


Okidoki... Wer weiss...
Nach deinem Scan habe ich direkt nochmal in meinen Reisepass geschaut... Und hey... Da sind auch Angaben zur Dauer. Sorry, wg. vorherigem Beitrag! Nur passen die nicht so ganz mit den tatsaechlichen Reisedaten zusammen...

Jan 2007: 6 Tage anwesend - Eintrag: 2 wks
Feb 2007: keine Angabe
Mar 2007: keine Angabe

Hm, scheint auch direkt etwas mit dem Status zu tun zu haben... Bus, Rt, OP, SOM

Anyways, Extension of Stay fuer max. 6 Monate ist schriftlich per Antrag in Port Louis zu stellen. Ich hoffe, dass die Links weiterhelfen koennen.
Cheers, JoKi
JoKi
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 285
Bilder: 1
Registriert: Di Dez 26, 2006 16:10
Wohnort: Flic en Flac

Re: Visum für 3 Monate

Beitragvon Steffen K » Do Dez 23, 2010 2:33

Hi,danke für eure Antworten. aber jetzt schreibt ihr 3 Monate kein Problem und nur bis 60 Tage für Touristen bei der Einreise. Aufgrund dieser unterschiedlichen Informationen, hatte ich mein thread eröffnet. Was ist richtig?
Steffen K
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 3
Registriert: Di Dez 21, 2010 20:59

Re: Visum für 3 Monate

Beitragvon stefan » Do Dez 23, 2010 8:19

titus, joki,
was auch immer sie reinschreiben, bei mir stand es auch immer drin. ist es im grunde egal, denen geht es nur darum, das sie sehen wenn jemand ueberzogen hat. und selbst wenn man laenger blieb hatte ich keine probleme. sie sind ja froh, wenn man wieder wegfliegt [biggrin]

Steffen K,
also ich kenne es nur so, der beste mir bekannte fall ist eine schweizerin, die jedes jahr 6 monate hier ist.
sie kommt rein und nach drei monaten beantragt sie ein visa fuer weitere drei monate.

jetzt gingen wir mal von dem schlimmsten aus, ihr kommt, habt einen rueckflugticket fuer in 3 monate.
steht ja auf dem ticket, das wird vermerkt und wohl nicht beanstandet. falls es nun beanstandet wird, waere das aller schlimmste was eintreten koennte.
das man euch den pass entzieht und sie lassen euch gehen.
nur ihr muesst nach port louis um dort halt euren pass wieder in empfang zu nehmen.
man wird euch fragen was ihr hier macht, wo ihr wohnt und dann bekommt ihr den extra monat, das ist kein problem.

welche dokumente man haben muesste (was ich mir nicht wirklich vorstelllen koennte) um nachzuweisen, das ihr genug geld habt, weiss ich nicht.

aber mal andersrum, warum rufst du nicht einfach mal bei air mauritius an, in deutschland?
die muessten es doch genaustens wissen, oder besser... up to date sein :wink)
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste