Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Visa nach Deutschland

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Vom Du'zen und vom Sie'zen

Beitragvon MmeTortue » Sa Mai 28, 2005 10:59

Hallo Joe und Labelle,

vielleicht laedt mein etwas formeller 'nom sobriquet' zum Sie ein... Die MmeTortue wurde mir von den Nachbarkids hier in Mahebourg angehaengt. Als sie noch nicht wussten, wie ich heisse, wurde ich einfach nach meiner Fahrradhupe in Form einer Schildkroete benannt...

Mit Deinem Einwand hast Du natuerlich recht, Labelle. Meine Anwesenheit bei Pass-und Visaantraegen, Arztbesuchen und im Umgang mit Ministerien hatte in den meisten Faellen positive Auswirkungen fuer die (mauritianischen) Antragsteller. Traurig, aber wahr...

Liebe Gruesse aus Mahebourg nach F&F und Berlin

Tortue

DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Werner » So Mai 29, 2005 13:55

( Off Topic ): Nach einer Fahrrad-Klingel benannt zu werden...das ist aber auch eine Geschichte... :mrgreen: :PPP) :mrgreen:
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Visum für Deutschland

Beitragvon Daggi » Mi Aug 03, 2005 16:21

Das Problem kenne ich. Mein Schatz sollte mich im April in Deutschland besuchen. Wir haben es zunächst über die Französische Botschaft versucht. Hat natürlich nicht geklappt. Da die Zeit drängte haben wir auf den letzten Drücker das Ganze noch mal mit Hilfe des Deutschen Konsulats versucht. Trotz hervorragender Hilfestellung von Frau Rieth, hat auch die Deutsche Botschaft Madagaskar abgelehnt. Hat mich ziemlich sauer gemacht, da auch ich der Meinung bin, dass da viel Willkür im Spiel ist. Und von vernünftiger Einzelfallprüfung kann man da wohl auch nicht reden, wenn innerhalb einer Woche schon die Ablehnung erteilt wird. Besonders ärgerlich ist, dass ja alle Unterlagen vorhanden waren, sogar schon sein Ticket. Mich hat das so sauer gemacht, dass ich nicht bereit war, das so hinzunehmen, weil ich mich als deutscher Staatsbürger doch sehr rechtlos fühle. Wieso kann ich hier keinen Besuch empfangen? Mit der beizubringenden Verpflichtungserklärung halte ich doch eh schon meinen Kopf hin. Ich habe eine Beschwerde beim Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages eingereicht. Bin mal gespannt, was daraus wird. Vielleicht bringt das ja mal generell was.

Weiß übrigens jemand, wie das läuft, wenn wir verheiratet sind. Wird dann für die Visumerteilung für Deutschland auch so ein Theater veranstaltet oder hat er als Ehemann automatisch das Recht, mich in Deutschland zu besuchen.

Daggi
Daggi
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 121
Registriert: Di Aug 02, 2005 16:11
Wohnort: Pereybere

Visum

Beitragvon MmeTortue » Mi Aug 03, 2005 16:30

Hallo Daggi,

als Ehepartner ist man 'Familienmitglied' und die franzoesische Botschaft muss ein Visum erteilen - das ganze sogar gratis (jedenfalls war das vor zwei Jahren so). Mein Mann erhielt ein drei Jahre gueltiges Visum, das zu Mehrfacheinreisen (multiple entries) fuer einen Aufenthalt von jeweils 90 Tagen berechtigt.

LG Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Visum für Deutschland

Beitragvon Daggi » Mi Aug 03, 2005 16:38

Vielen Dank.

Dachte mir schon, dass das so läuft. Wollte nur ganz sicher gehen. Wird aber zunächst nur noch für einmal notwendig sein. Im November werde ich meinen Schatz auf Mauritius heiraten. Dann kann er im Frühjahr endlich einmal nach Deutschland kommen und ich mach mich dann hier spätestens Ende Mai ganz vom Acker. Werde dann in Pereybere leben. Wie sieht es überhaupt mit Arbeit aus? Die Botschaft Berlin hat mir gesagt, dass ich, wenn ich verheiratet bin, das Recht habe auf Mauritius zu leben und zu arbeiten. Muss mir wohl nur die entsprechenden Genehmigungen vor Ort, sprich Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis, besorgen. Nur, findet man auch einen Job?

Daggi
Daggi
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 121
Registriert: Di Aug 02, 2005 16:11
Wohnort: Pereybere

Beitragvon Werner » Mi Aug 03, 2005 16:48

Daggi veranlaßt mich zu einer Frage:
Mein Kenntnis-Stand geht dahin,daß eine Frau durch Heirat automatisch ein Aufenthalts-Recht und Visa-Recht bekommt. :ploppop

Bei einem Mann jedoch ist es eine **Kann-Bestimmung**
d.h.: Nicht zwingend: Meistens ja....jedoch gäbe es Möglichkeiten,nein zu sagen... i:()

Frage: Stimmt das.? :Q
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Aufenthaltsrecht

Beitragvon MmeTortue » Mi Aug 03, 2005 17:16

Hallo Werner,

keine Ahnung wie das bei den Herren laeuft, meine Aufenthaltsgenehmigung ist jedenfalls an die Verehelichung gekoppelt.

@Daggi

leider ebenfalls keine Ahnung wie das mit Arbeitsgenehmigung & Co. laeuft, denn ich bin selbstaendig (deswegen bin ich auch den ganzen Tag ueber an meinem Computer zu finden und nicht am Strand *seufz*)

LG Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Werner » Mi Aug 03, 2005 17:23

Hallo Mme Tortue.!
Das habe ich von einem (höheren) Politiker.

Daß die Aufenthalts-Genehmigung an die Verheiratung gekoppelt ist,stimmt ( meines Wissens.! ).

Es gibt auch eine Hintergrund-Geschichte dazu...die u.a. auch zeigt,wie schnell der MRU-Staat reagieren kann,wenn er meint,seine Interessen zu schützen.
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Stony » Do Aug 04, 2005 23:45

Hallo Daggi,

Schau doch mal unter diesem Link hier nach:
Government Non-Citicen

Hier solltest Du alle relevanten formellen Informationen zum Thema finden. :ploppop

Viel Glück und beste Grüsse,
Tony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Beitragvon gromario » Sa Aug 06, 2005 16:24

Naja, auch hier ist die Willkür der bearbeitenden Beamten ein Problem. Ich habe z.B. meinen Antrag für die residence permit gestellt und dann 2 Jahre mit abgelaufenem Visum dort gelebt. In dieser Zeit hat sich absolut nichts getan - auch nach mehrmaligem Nachfragen... Mit dem nötigen Kleingeld währe da schon etwas zu machen gewesen aber so etwas wollen wir ja nicht unterstützen :pp) Auch eine Arbeitsgenehmigung hab ich nie erhalten. Damals (1998 - 2000) wahr es jedenfalls noch so, dass verheiratete Frauen sofort die residence permit und die Arbeitsgenehmigung erhalten haben bei verheirateten Männern aber halt das übliche prozedre.

LG Julian
Benutzeravatar
gromario
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 79
Bilder: 21
Registriert: Do Mai 13, 2004 23:30
Wohnort: Stuttgart

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste