Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Tierschutzorganisation mit Sachspenden helfen

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Tierschutzorganisation mit Sachspenden helfen

Beitragvon Sharon » Di Sep 19, 2006 12:50

Hallo zusammen,

da mein Freund und ich im Oktober auf Mauritius sind, wollte ich auf diesem Wege fragen, ob es möglich ist, Sachspenden für Tierschutzorganisationen vor Ort zu besorgen und auch abzugeben? Denn ich möchte kein Futter, Decken, Leinen oder was sonst benötigt wird, mit ins Flugzeug nehmen. Bisher habe ich es immer so gemacht, dass ich, egal, wo ich war (Kreta, Mallorca etc.) vor Ort die Dinge gekauft habe und dann auch dort übergeben habe. Auf Annes Seite habe ich einiges über die armen Geschöpfe gelesen und ich möchte so gerne helfen.

Vielleicht kennt jemand hier im Forum eine direkte Anlaufstelle, vielleicht sogar jemanden persönlich, der sich dem Tierschutz annimmt?

Viele Grüße und Danke
Sharon

Sharon
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 40
Registriert: Mi Apr 19, 2006 16:09
Wohnort: münchen

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon monika » Di Sep 19, 2006 13:15

Hallo Sharon,
diese Dinge sind alle seh teuer auf Mauritius, weil importiert. Ich bringe das was meine Doggys brauchen (natürlich kein Futter) immer aus Deutschland mit.
Geldspende wäre sicher sinnvoller.

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon Sharon » Di Sep 19, 2006 13:29

Hallo Monika

bei Geldspenden bin ich mir nie sicher, ob es auch wirklich dort ankommt, wo es benötigt wird. Ich möchte niemandem was unterstellen, um Gottes Willen, aber wenn man Sachspenden abgibt, ist man auf der sicheren Seite.

Würde man sich nicht über Futter freuen oder bekommen die Tiere dort eine spezielle Diät? Das war z.B. auf MAllorca so, dass dort ein spezielles Futter gegeben wurde und man somit keines spenden konnte.

Grüße
Sharon
Sharon
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 40
Registriert: Mi Apr 19, 2006 16:09
Wohnort: münchen

Beitragvon monika » Di Sep 19, 2006 14:58

Hi,
ich glaub nicht, das die Tiere hier Dosenfutter bekommen, viel zu teuer. Ich denke mal, dass das so ähnlich wie bei mir läuft, ich koche für meine beiden Hübschen jeden Tag Reis mit Linsen, frisches Gemüse und Fleisch.
Damit gedeihen sie prächtig.

Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon chasey » Di Sep 19, 2006 15:08

Hallo Sharon,

Es gibt hier auf mauritius eine nicht staatliche Tierschutzorganisation
die nennt sich PAWS :dog) (http://www.pawsmauritius.org/) und ist in Mahebourg.
Ich würde Dir vorschlagen dort einfach mal vorbeizuschauen, solltest Du etwas Zeit übrig haben. i:()
Ich war dort bereits ein paar mal um einen aufgelesenen Hund abzugeben und bin mir sehr sicher dass die sich auch über Sachspenden freuen. :ploppop
Du kannst auf der Internet Seite einen Mitgliedsantrag finden und denen auch Persönlich den Beitrag (3 oder 4 EUR) in einem Umschlag geben, die stellen Dir dann einen Beleg aus, damit Du Dir sicher bist dass Dein Geld auch ankam, so habe ich das auch gemacht.
Es gibt unter "Gift-Idea" auch einige schöne Sachen zu kaufen, deren Erlös den Tieren zugute kommt.

Wünsche schon mal nen schönen Urlaub!
:cool:
Benutzeravatar
chasey
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 26
Bilder: 0
Registriert: Do Okt 14, 2004 1:16
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Sharon » Di Sep 19, 2006 15:48

Hallo zusammen

@monika: Na, bei dem Futter würde ich auch prächtig gedeihe :-) Aber ich frage einfach mal nach, vielleicht freuen sich die Zwei- und Vierbeiner über FLeisch aus der Dose...Wobei sich deines schmackhafter anhört :-)

@chasey: ja, genau diese Organisation habe ich auf Annes Seite gesehen. Ich denke, ich werde auf jeden Fall mal dorthin fahren. Aber wie ich mich kenne, kann ich dann wieder wochenlang nicht schlafen, weil mich das Schicksal der Tiere beschäftigt...

Liebe Grüße
Sharon
Sharon
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 40
Registriert: Mi Apr 19, 2006 16:09
Wohnort: münchen


Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste