Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Thema: Selbstverpflegung

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Thema: Selbstverpflegung

Beitragvon cosheen » Sa Jun 27, 2009 23:40

Hallo zusammen.

Auch wir sind neu hier und möchten eure Hinweise und Tipps gern in Anspruch nehmen. Wir fahren im November nach Mauritius. Den Flug und die private Unterkunft vor Ort haben wir extra gebucht, da wir keinen Pauschalurlaub wollten, sondern möglichst viel authentisches Mauritius erleben möchten. Dennoch wollten wir uns vorab nach den Möglichkeiten für Selbstverpfleger erkundigen. Wir fahren nach Pointe aux Canonniers in der Nähe von Grand Bay. Kann uns jemand sagen, wieviel Geld wir in etwa für die Verpflegung einrechnen müssen? Gibt es Restaurants und Supermärkte vor Ort? Kosten die Lebensmittel wesentlich mehr oder kann man die Preise mit denen in Deutschland vergleichen?

Um relativ mobil zu sein, werden wir uns vor Ort einen Mietwagen oder zwei Roller buchen. Sind jedoch noch nie im Linksverkehr unterwegs gewesen. Ist das sehr gewöhnungsbedürftig? Sind ansonsten erfahrene Autofahrer. Rät uns evtl. jemand aufgrund schlechter Erfahrungen von der Anmietung der Roller ab?

Vielen Dank vorab für die Hilfe ;-)

cosheen
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa Jun 27, 2009 23:23

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon anne » Sa Jun 27, 2009 23:52

Hallo cosheen

In Pointe aux Canonniers gibt es kleine Geschäfte. Richtig zum Einkaufen fährst du am Besten nach Grand Baie in den Super U.
Dort ist die Auswahl am größten.
Lebensmittelpreise: die Grundnahrungsmittel sind günstiger als in DT,
importierte Waren meist teurer.
Es gibt in Grand Baie auch Restaurants, dort gibt es für ca 5 Euro ein Hauptgericht
.
Den Linksverkehr schaue Dir einfach erstmal an. dann entscheide.
Du kannst auch viel mit dem Bus von dort aus machen,
Er fährst die Küste bis Pereybere-Cap Malheureux-Goodlands ab und in die andere Richtung: Mon Choisy-Trou aux Biches-Port Louis.

liebe grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Beitragvon Doro » So Jun 28, 2009 4:54

... und was den Linksverkehr angeht, schaut es Euch vor Ort an. Grundsätzlich ist es nicht so schlimm, wie man denkt. Unsere Gäste haben sich in der Regel immer schnell daran gewöhnt zumal die Mauritianer (zumindest hierherum im Westen) eigentlich rechts rücksichtsvoll fahren wenn sie sehen, dass es sich um einen Leihwagen also nicht Ortskundigen handelt. Ihr werdet sehen es ist wirklich easy. Ob Roller oder Auto ist, wie ich denke, eine Entscheidung die jeder für sich selbst entscheiden muss. Ich würde hier keinen Roller fahren... - aber andere würden auch kein Auto fahren':wink)'
Schönen Urlaub und viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Roller oder Auto

Beitragvon MmeTortue » So Jun 28, 2009 10:46

Hallo cosheen,

mein Rat neigt auch eher zum Auto als zum Roller. Zum einen ist Euer Radius mit einem Auto erheblich groesser, zum anderen ist Moped-, Roller- und Motorradfahren hier auf Mauritius schon gefaehrlicher als in anderen Laendern (11 Jahre Erfahrung vor Ort...).

Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Joe » So Jun 28, 2009 17:20

Hallo Mrs. Turtle,

das kann ich so nicht stehen lassen. Das fahren mit einem Zweirad hier kann gefährlicher sein als mit dem Auto, wenn man nicht gut aufpasst und ein Hinderniss für alle anderen Fahrzeuge ist, weil man zu langsam ist.

Fahre nun schon seit Jahren hier Auto aber primär Scooter, angefangen mit 50ccm und seit 3 Jahren mit 250ccm. Wenn man cooperativ mitfährt, aufpasst, nicht geistig abwesend und vorausschauend fährt, dann ist das das schnellste, kostengünstigste und für mich schönste Transportmittel hier auf MRU überhaupt. Und dann ist es auch sicher !

Ein Tip für alle die hier Scooter fahren wollen: Ihr werdet sehen das alle 2-Räder sich durch die Staus and den 4-Rädern vorbeischlängeln. Das ist sehr effektiv, aber kann auch gefährlich sein, wenn man es nicht kann. Daher wenn ihr schlängeln wollt, dann fahrt nur am ruhenden Fahrzeugen vorbei und auch nicht zu schnell, es kann jederzeit einer eine Türe öffnen zum Aussteigen. Achtet darauf wann der Verkehr vor euch wieder anfährt, dann müsst ihr schnell gucken das ihr zwischen 2 stehenden Fahrzeuge euch eingliedert. Wenn ihr rechts oder links von einem Fahrzeug seid, wenn es wieder losfährt, seid ihr in einer deutlich ungünstigeren, gefährlicheren Position !
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Zweirad oder Auto

Beitragvon MmeTortue » Mo Jun 29, 2009 13:16

Glueckwunsch, Joe! Du hast offensichtlich angenehmere Erfahrungen als ich in den vergangenen Jahren gemacht was das Zweiradfahren auf unserer schoenen Insel anbelangt.

Im uebrigen halten mich diverse unangenehme Erlebnisse nicht davon ab, selbst weiterhin auch per Fahrrad und Moped unterwegs zu sein. Sobald ich allerdings von Mahebourg aus weiter als nach Rose-Belle, Souillac oder St. Hubert fahren muss, ziehe ich doch das Auto vor.

Mme. Tortue, trotz Panzers nicht unverletzbar :wink)
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Joe » Mo Jun 29, 2009 13:32

Hallo Mrs. Turtle,

habe mit dem grossen Scooter allein mittlerweile rund 35'000km hier auf der Insel abgespult und war damit so ziemlich in jeder Ecke der Insel; also auch lange Tagestouren. Bis auf ein paar deftige Schlaglöcher, die ich zu spät sah und nimmer ausweichen konnte oder lang anhaltender Regen, waren es fast immer angenehme Fahrten.

Noch ein Tipp für 2-Rad Fans :

Hier auf Mauritius wird die Fahrbahn-Markierung mit einer ordinären weissen Farbe aufgebracht. Nach dem Aufpinseln kommt KEIN feiner Quarzsand oder ähnliches drauf.

RESULTAT : Bei Nässe sind die Dinger wie Schmierseife !!! Ihr solltet bei Nässe absolut vermeiden mit den Reifen auf diese Markierungen zu kommen. Denn wenn euch das in einer Kurve mit auch nur etwas Schräglage passiert, dann wird der Abflug schwer vermeidbar sein !

Ach so, auch wenn es nicht regnet, kann die Fahrbahn warum auch immer partiell nass sein. Womit wir dann wieder beim vorrausschauenden Fahren sind und den Kreis geschlossen haben. :mrgreen:
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Hi » Mo Jul 13, 2009 21:32

Auto geht meiner Erfahrung nach schon, wenn man sich etwas "defensiv" verhält. Roller auch, aber meiner einer hatte nach kurzer Zeit immer mit der Sonne etwas "Probleme" bekommen ;-)

Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen, Richtung bzw. in/um Grand Baie findet man soweit eigentlich viele Lokalitäten. Und
so'n grossen Super-U hätte ich eigentlich hier auch ganz gerne ;-)
Hi
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 167
Bilder: 26
Registriert: Mi Jan 07, 2004 18:09
Wohnort: Berlin

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste