Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Tauchen: Artest ?

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Tauchen: Artest ?

Beitragvon Simo » So Feb 25, 2007 23:34

Hallo

wollte eimal fragen ob ich fürs Tauchen auf Mauritius ein ärztliches Artest benötige (habe keinen Tauchschein und möchte aber einen machen mit PADI) und wenn ja ob ich das bei meinem Hauarzt ausstellen lassen kann

Mfg Simo

Benutzeravatar
Simo
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo Okt 30, 2006 20:23

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Tommy » Mo Feb 26, 2007 16:17

Hallo Simo,

die meisten Tauchbasen auf MRU fragen nicht nach einer Tauchtauglichkeitsbescheinigung. Gleichwohl ist es mehr als ratsam, einen Sportarzt aufzusuchen, der eine TTB ausstellen kann, da schließlich dein Leben daran hängt, dass sich nicht plötzlich unter Wasser ein Risiko verwirklicht, das im Rahmen einer solchen Untersuchung entdeckt worden wäre.
Viele Grüße

Tommy

Immer wieder gerne auf Mauritius und im Meer darunter ;-))
Benutzeravatar
Tommy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 476
Bilder: 79
Registriert: Do Feb 17, 2005 18:18
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Domi » Mo Feb 26, 2007 20:24

Ich habe meinen Tauchschein auch auf Mauritius 2006 gemacht. Ich war bei einer deutschen Tachbasis und musste ein Artest vorweisen. Außerdem ist es viel wichtiger gesund und munter zu seien, als sich nur "durch zu schlängeln" ohne was zu bezahlen.
Liebe Grüße Domi

Bild
Benutzeravatar
Domi
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 359
Bilder: 7
Registriert: So Mär 05, 2006 19:17
Wohnort: Berlin

Beitragvon Simo » Mo Feb 26, 2007 20:42

Vielen Dank für die Antworten.

Hab mir heute einfach schon im Voraus ein Attest beim Arzt ausstellen lassen.
Benutzeravatar
Simo
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo Okt 30, 2006 20:23

Beitragvon Domi » Mo Feb 26, 2007 20:43

sehr gut :ploppop
Liebe Grüße Domi

Bild
Benutzeravatar
Domi
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 359
Bilder: 7
Registriert: So Mär 05, 2006 19:17
Wohnort: Berlin

Beitragvon Boxfish » Mo Feb 26, 2007 23:36

Servus Simo, Bild

Arzt ist gut, Taucharzt wäre besser.Bild

Schau' doch mal im Banchenbuch, unter www.daneurope.de oder auf http://www.gtuem.org .
Dem Allgemeinarzt fehlt meiner Erfahrung nach gerne mal das spezifische Fachwissen, will aber weder seinen Patienten verprellen, noch die Gage fürs Attest hinten lassen.
Der mauritianische Tauchlehrer wird meist nicht die Möglichkeit haben, sich mal schnell über die Fachkompetenz Deines Arztes zu informieren.
Solltest Du jedoch, warum auch immer, einen Tauchunfall erleiden, kann es zu Problemen führen.
Das tauchärztliche Gutachten darf meist nicht älter als 2 Jahre sein, ab dem 40sten Lebensjahr solltest Du jährlich "antreten".

Denke bitte daran: Es ist Deine Gesundheit i:() und Dein Leben! :ploppop

Viel Spass bei Deinem neuen Hobby!Bild

Allzeit gut Luft wünscht Dir

Boxfish
Benutzeravatar
Boxfish
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 20
Registriert: Sa Mär 25, 2006 15:48
Wohnort: Munich / München

Beitragvon ewa » Di Feb 27, 2007 1:12

Simo hat geschrieben:Vielen Dank für die Antworten.

Hab mir heute einfach schon im Voraus ein Attest beim Arzt ausstellen lassen.



@ Simo:
ist auch untersucht worden mit allem, was dazugehört?
Die Leistungsinhalte für die TTB sind genau definiert.
Kann mich sonst nur Boxfish anschließen.

ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon Simo » Di Feb 27, 2007 1:41

Also ich denke das die Untersuchung vernünftig durchgeführt worden ist, da ich in der Gemeinschaftspraxis meines Vaters war (denk nicht das der bzw sein kollege daran interessiert ist, dass mir etwas passiert)
Abgesehen davon mache ich sehr viel Leistungssport und hatte noch nie Probleme. Bin auch schon paar mal getaucht (Spanien; Griechenland ..) und hatte dabei nie probleme. Vielen dank Trotzdem für eure tipps.

mfg simo

ps. wo kann ich den genau nachgucken was bei der Untersuchung alles genau untersucht werden muss ?
Benutzeravatar
Simo
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 28
Registriert: Mo Okt 30, 2006 20:23

Beitragvon ewa » Di Feb 27, 2007 2:09

Hallo,

GTÜM ist die Gesellschaft für Tauch -und Überdruckmedizin, findest Du im Google.
Dort sind die Leistungsinhalte aufgeführt.
http://www.gtuem.org/76/Tauchtauglichkeit.html#5

Viel Spass über und unter Wasser.
ewa
Schmerzen lindern O H N E Chemie
-------------------------------------------------
wer nicht reist, kann nichts erzählen
ewa
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1355
Bilder: 317
Registriert: So Okt 09, 2005 15:40
Wohnort: 48268 Greven

Beitragvon zomme » Mi Feb 28, 2007 19:52

@ Simo

Ein Artzatteste für den ersten schein ist pflicht da du auf 18 bis 20 meter runtergehen wirst und die dazu gehörige übungen, es wird dein herz geprüft, ohren und noch paar andere kleinigkeit.
Für deine eigene sicherheit ist es besser.
Die tauchbases die ein Tauchschein macht ohne ein Artzattest zu verlangen, dann würde ich die finger davon lassen, meisten in extreme unfall situation können sie auch nicht die richtige unterstützung geben, weil einfach Praktis/Theorie fehlt, mehr an das umzatz angezogen als die sicherheit ihre leute, sonst würden sie es auch verlangen. Meist der Tauchunfälle passieren zwischen 0m bis 10m da der druck 2xmehr hochsteigt oder runtersteigt. Gut der rest wirst du selbst in dein kurs lehrnen. :ploppop
Benutzeravatar
zomme
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 118
Registriert: Fr Jan 13, 2006 14:50
Wohnort: Deutschland

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste