Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

In 14 Tagen in Pereybere -Ausflugtipps für Kinder

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

In 14 Tagen in Pereybere -Ausflugtipps für Kinder

Beitragvon Raveman » Mo Mär 12, 2012 23:57

Hallo Leute,

nach wir uns schon seit September auf unseren Urlaub freuen ist es in 14 Tagen nun soweit.
Wir 2 Erwachsene und 2 Kinder (14 u. 6 Jahre) werden am 28.03 nach Mauritius fliegen und für ca. 3 Wochen in Pereybere wohnen.
Natürlich haben wir uns im Vorfeld schon einige Infos geholt und auch einen gewissen Ausflugsplan zurecht gelegt.
Jedoch sind wir etwas unschlüssig, was für unsere Kinder interessant sein könnte.
Ich hatte mir auch mal den Kletterpark in Chazal ins Auge gefasst, aber hier gibt es widersprüchliche Aussagen für das Mindestalter. Ist wohl eher nichts für meine 6 jährige Tochter.
Vielleicht kann mir hier noch jemand Tipps geben was man mit den Kids unternehmen könnte :dank)


Gruß
Wolfgang

Raveman
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 10
Registriert: So Jul 24, 2011 14:51

Info Mauritius Annonce
 

Re: In 14 Tagen in Pereybere -Ausflugtipps für Kinder

Beitragvon Kathy » Di Mär 13, 2012 11:56

Also ich denke, ihr solltet unbedingt in den botanischen Garten in Pamplemousses (Mückenspray mitnehmen und eher lange Hosen anziehen!) und evtl. auch ins Zuckermuseum (L'Aventure du Sucre). Sehr schönes Museum, das die Geschichte der Sklaven, der Insel und des Zuckeranbaus zeigt. Achtung: Sehr stark klimatisiert, daher etwas zum Überziehen mitnehmen.
Beides relativ nahe bei Pereybere.

http://www.mauritius-ferien.de/pamplemo ... ritius.htm
Habe keine offizielle Seite gefunden, aber hier gibt's auch jene hilfreiche Infos. Ihr findet auch Infos zu anderen Sehenswürdigkeiten auf der Insel.

http://www.aventuredusucre.com/index.php?language=en

Dann mal schnell zum Cap Malheureux für ein paar tolle Photos und vielleicht gegen Abend einmal nach Grand Baie in den Grand Bazar.
Achtung, Ende März ist es immer noch sehr heiss und schwül. Jeweils Wasser mitnehmen.
Zuletzt geändert von Kathy am Di Mär 13, 2012 12:16, insgesamt 8-mal geändert.
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Re: In 14 Tagen in Pereybere -Ausflugtipps für Kinder

Beitragvon Doro » Di Mär 13, 2012 11:56

Hallo Wolfgang,
wie wäre es mit dem Casela Nature Park? Der bietet eigentlich für jedes Alter etwas und ist wirklich sehr schön. Ist zwar auf der anderen Inselseite, aber ich denke (und hoffe) in 3 Wochen habt ihr Zeit auch mal den Westen und den Süden zu erkunden - es lohnt sich! Dann könnt ihr den Park ja vielleicht einplanen.http://www.caselayemen.mu/index-ger.php
Schönen Urlaub und viele Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Re: In 14 Tagen in Pereybere -Ausflugtipps für Kinder

Beitragvon Raveman » Di Mär 13, 2012 12:10

Danke erstmal für die schnelle Antworten.

Wir haben schon vor in den 3 Wochen für ca. 5 Tage eine Auto zu mieten um die gesamte Insel kennen zu lernen. Da werden wir den Casela Nature Park wohl einen Besuch widmen.
Den botanischen Garten haben/hatten wir auch schon auf der Liste. Hier kann man wohl auch mit dem Bus hinkommen, denke ich?
Zuckermuseum oder eine Zuckerfabrik, bei der noch produziert und eventuell auch Zucker/Rum verkauft wird finde ich eine gute Idee.

Danke
Wolfgang [good]
Raveman
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 10
Registriert: So Jul 24, 2011 14:51

Re: In 14 Tagen in Pereybere -Ausflugtipps für Kinder

Beitragvon anne » Di Mär 13, 2012 13:45

Hallo Wolfgang

haltet mal am Strand nach dem Glasbodenboot Aquamarin von Patrice Ausschau,es steht meist auf der linken Seite des Strandes,
er macht Schnorcheltouren zum Riff hin, er kümmert sich dabei auch gut um die Kinder.
Aber ich denke mal, Patrice wird euch schon finden, er schaut immer wer neu am Strand ist.
Möglich mit ihm sind auch Touren mit seinem Glasbodenboot zur Ile d'Ambre.

Links am Strand, gibt es ein kleines Cafe, die haben da auch leckeres Eis und frische Fruchtsäfte.

Schön auch für Kinder der Vanille Crocodile Park, an der Südküste,dort gibt es ein großes Freigehege mit Schildkröten.
Insektenschutz für dort mitnehmen, gilt auch für Chamarel und dem Pamplemousses Garden.

Der Grand Baie in den Grand Bazar, gegen Abend ist er schon geschlossen, so gegen 17.00 fangen die dort an und packen ein.
In dem kleinen Restaurant links davor , gibt es auch frische Fruchtsäfte, dort sitze ich mit meinem Enkel, wenn die Mama, durch den Bazar läuft.
Leider sind die Verkäufer dort auch nervig geworden, es war dort mal besser.

Auf dem Weg zum Grand Bazar, hinter dem Restaurant La Jonque, auf der gegenüberliegenden Straßenseite,
befindet sich ein kleiner Laden, es hängen da Strandlaken und Pareos draußen,
die haben gute Preise und schöne -shirts für die Kinder, schaut da mal rein.

Rum und Zucker: bekommst du günstiger im Supermarkt, nur ist die Auswahl der versch. Zuckersorten in zB l'Aventure du Sucre größer.

Dann mal schöne Ferien, vielleicht sieht man sich

Lieeb grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Re: In 14 Tagen in Pereybere -Ausflugtipps für Kinder

Beitragvon Tine1009 » Di Mär 13, 2012 13:49

Hallo Wolfgang,

ein nettes Ausflugsziel für einen halben Tag ist das Aquarium in Pointe aux Piments. Das könnt Ihr von Pereybere aus gut mit dem Bus erreichen. Der Vormittag bietet sich besonders an, denn um 11.00 Uhr ist Fütterung [nyam1] .

Viel Spaß

Tine
Keine Reise ist zu weit, wenn man findet, was man sucht.
Benutzeravatar
Tine1009
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 967
Bilder: 0
Registriert: Di Mai 15, 2007 20:56

Re: In 14 Tagen in Pereybere -Ausflugtipps für Kinder

Beitragvon Kathy » Di Mär 13, 2012 13:55

Oups, ja, hatte ich vergessen, dass der Grand Bazar gegen Abend schliesst. Danke Anne.
Allerdings ist ca. 1 Std. völlig ausreichend (staubig und stickige Luft).
Vormittags auch nicht zu früh (nicht vor 10h) hin, weil da die meisten Stände noch geschlossen sind.
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Re: In 14 Tagen in Pereybere -Ausflugtipps für Kinder

Beitragvon anne » Di Mär 13, 2012 14:00

Hi Kathy

Allerdings ist ca. 1 Std. völlig ausreichend.

das findet meine Tochter LEIDER nicht [mad]
liebe Grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Re: In 14 Tagen in Pereybere -Ausflugtipps für Kinder

Beitragvon Staun » Di Mär 13, 2012 14:10

Hallo Wolfgang, also den Bazar in Grand Baie könnt Ihr Euch sparen! Es ist alles Ramsch, den es überall auf der Welt zu kaufen gibt. Es wird meist in ganz Asien produziert. Wenn man dann mal woanders auf der Welt unterwegs ist, bekommt man dort z.B. genau die gleichen Strandlaken, nur mit einer anderen Aufschrift drauf. Außerdem sind die Verkäufer echt nervig, man kann gar nicht in Ruhe schauen.Außerdem ist es sehr eng dort und erdrückend. Ich war froh als ich da wieder runter war. Es gibt auf Mauritius nichts, was es woanders auf der Welt oder in Deutschland auch gibt. Die vielen schönen Gewürze würde ich z.B. in Mauritius niemals kaufen, zu sehr mit Pestiziden belastet. Geht lieber mal in die Bucht und schaut den vielen Fischern beim Verkauf ihrer Ware zu und setzt Euch unter die schattigen Bäume, da habt ihr mehr von. Gruß Staun
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: In 14 Tagen in Pereybere -Ausflugtipps für Kinder

Beitragvon Kathy » Di Mär 13, 2012 14:24

Also wenn man so einen Markt noch nie gesehen hat, dann ist ein kurzer Besuch durchaus ok. Zudem kann man dann auch noch gleich in den Super U, falls man Nachschub braucht von irgend etwas. Gibt dort übrigens auch nette Souvenirs wie Plüschdodos und anderes (Kalender, Bücher, Mausmatten); allerdings z.T. für unseren Geschmack etwas kitschig. Gewürze, exotische Konfituren und Tee kann man sich dort auch gleich besorgen.
Seid ihr in einer Wohnung die 3 Wochen? Dann könnt ihr dort auch gleich einen Grosseinkauf machen. Gibt quasi alles.

@Anne: kannst du deine Tochter nicht alleine losziehen lassen und du setzt dich ins Café vor dem Markt?
Klar, wenn man anfängt Klamotten zu probieren und dann zwischen zwei Stücken unschlüssig ist, kann 1 Std. schnell vergehen und dann gilt es ja auch, über den Preis zu verhandeln. [lol]
**Mo kontan Moris**
Kathy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 453
Registriert: Mi Aug 03, 2005 12:12
Wohnort: Basel

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste