Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Steuern auf Dividenden/Zinserträge in Mauritius

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon mahjna » So Apr 01, 2007 14:28

hallo, also als Auslaender der als Resident in Mauritius lebt bezahlst du auf deine weltweisen Einkommen in Mauritius keine Steuern. (Nachzulesen unter www.gov.mu / General Principles of Taxation / 4. Exempt Income / exempt persons / non-citizen from outside Mauritius and who is resident in Mauritius.) Jedoch ist das Einkommen in Mauritius sei es aus Arbeits, Firma, Renditen etc. steuerbar. Jedoch auch da bist du bei einem Einkommen unter RS 15000 per Monat (z.B Rendite von Deinem Konto von dem Du Deine Fixkosten bezahlst, Wasser, Strom etc). steuerbefreit.

Das heisst jedoch auch , wenn du mit einer/m MRU verheiratet ist dein Partner/in auf sein weltweites Einkommen steuerpflichtig, da Mauritianer.

Um so die Steuer zu umgehen, einfach Geld im Ausland lassen u. schauen dass du hier in Mauritius nicht viel hast, da der Staat schnell zugriff auf ein Bankkonto hat. Ab einem Kontostand von ueber 2'000'000 RS muss die Bank von deiner Rendite automatisch 15% abziehen (Witholding Tax) und es dem Staat sammt Angaben deiner Daten abliefern. Konten in EURO oder SFR haben jedoch keine Rendite, so kann also auch keine Witholding Tax.

Anscheinend wurde daruebe diskutiert, dass man von den Auslaendern die in MRU leben obwohl sie keine Tax zahlen eine Steuererklaerung, sprich eine offenlegung ihrer weltweiten Einkommen, Vermoegen verlangt wird, dies wurde jedoch verworfen, da sonst ein sehr grosser abzug von finanzkraeftigen Expats befuerchtet wird *wuerde auch dem IRS wiedersprechen*.


Die Frage ist nur, wie bekommst Du eine Residents-Bewilligung.

1. Ehepartner ist MRU *kein Problem*
2. IRS (Villen in Golfanlagen, Anfangspreis urspruenglich Dollar 500'000 wegen grosser Nachfrage jetzt bei ca. 1'000'000. Zur Villa bekommst du dann zusaetzlich eine unbefristete Aufenthaltsbewilligung u. ca EURO 350 Nebenkosten. Die Nachfrage nach diesen Villen ist jedoch sehr gross und es bestehen schon Wartelisten).
3. Als Investor ab Dollar 500'000 sowie 5 gesicherten Arbeitsplaetzen bekommst du auch eine Aufenthaltsbewilligung und darfst nach 3 Jahren Grundstuecke auf MRU kaufen.
Ansonsten gibts nur 6 Monate rein u dann wieder 6 Monate raus.

Neu wird anscheinend ueber einen Aufenthaltsbewilligung als Rentner diskutiert *wie in Suedafrika* da dies jeoch noch nicht spruchreif ist, kann ich noch nicht mehr dazu sagen.

Hoffe das ich dir mit diesen Angaben ein bisschen weiterhelfen konnte. Bin uebrigens Kundin von einer oben genannten Kanzlei, fuer Auslaender betraegt der Studenansatz Dollar 300 fuer MRU guenstiger.

Da das Recht in MRU innerhalb von 3 Monaten aender kann ist es schon von Vorteil rechtlich gut geraten zu werden, da in MRU das selbstveranlagungs Recht gilt, was heisst, #unwissenheit schuetzt vor Strafe nicht#

Gruss Majna

mahjna
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi Dez 27, 2006 20:49

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon mahjna » So Apr 01, 2007 14:41

uebrigens besteht zwischen der Schweiz und MRU kein Doppelbesteuerungsabkommen und wenn es interessiert auch kein Auslieferungsabkommen.

Wenn du in der Schweiz keine Imobilie besitzt die Du vermietest und daraus Einnahmen erzielst, (progressives Steuersystem) kannst du dich dort einfach abmelden (uebrigens, da MRU nicht in der EU ist (wie ja allgemein bekannt) kannst du dir dein Vorsorgevermoegen bar ausbezahlen lassen geht ja sonst seit 2007 beim Wegzug in Laender im EU Raum nicht mehr.

Gruss Mahjna
mahjna
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi Dez 27, 2006 20:49

Danke für die hilfreichen Infos

Beitragvon aragon2008 » Mo Apr 02, 2007 11:55

Hallo Mahjna

Vielen Dank für deinen Beitrag. Die Infos sind super-detailliert und SUPER hilfreich !! i:() :mrgreen:

Das mit der Aufenthaltsbewilligung hab ich lustigerweise viel einfacher gefunden - im Gegensatz zu der Geschichte mit den Dividenden :ob

Offenbar hat die Regierung das Gesetzt für 'Retired Non-citizen' bereits beschlossen:
http://www.investmauritius.com/Detail.aspx?PageId=1022

Denn genau das wäre mein Einwanderungsplan.

Nochmals vielen Dank für deine Infos :ploppop
aragon2008
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi Mär 21, 2007 17:23

Beitragvon Marco Polo » Mo Apr 02, 2007 14:14

Aber warum gibt es das Permit nur für Rentner? Ich denke, weil sie keinem Arbeitsplätze wegnehmen. Ist das so?

Viele Grüsse
Marco Polo
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Vorherige

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste