Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Steckdosen in Mauritius

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Steckdosen in Mauritius

Beitragvon Sundri » Fr Sep 25, 2009 1:05

Hallo Mauritiusfreunde,
ist mir echt peinlich die FRage!! Ich habe meine akkus 15 Jahre lang in die selbe Steckdose in Mauritius gesteckt, die der Lindley mit einem STreichholz getunt hatte! Habe es technisch nie hinterfragt!Meine Akkus für Foto und Videokamera haben es immer überlebt! Aber mit Reiseföns, die ich in eine andere Steckdose des gleichen Hauses gesteckt hatte, habe ich negative Erfahrungen gemacht- drei Föns kaputt! Sundri unfrisiert in Mauritius! Was solls-hat mich nicht weiter gestört. Aber jetzt bin ich zum erstenmal on der Situation, dass ich meine Akkus sonstwo in MRU,Rodrigues und REunion laden muß! Soll ich vorher einen Adapter kaufen und mitbringen? Wo kriege ich sowas?
Ist mir wirklich peinlich die FRage!! Aber wenn die Akkus kaputtgehen ist das schlimmer wie ungefönt zu sein!! Ich will doch viele Fauna und Flora Fotos machen!!

Gruß Sundri, die bald kommt!

Bild
Benutzeravatar
Sundri
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 252
Bilder: 94
Registriert: Mo Jul 02, 2007 23:43
Wohnort: Hessen

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Titus » Fr Sep 25, 2009 8:49

Die haben doch in Mauritius das englische System, bin ich der Meinung.

Flachpinstecker bekommt man eigentlich immer "reingewürgt", muss aber normalerweise "irgend etwas" gleichzeitig in das Loch für die Erdungspin stecken (erst dadurch werden die anderen beiden Löcher geöffnet, was wohl Dein Lindsey mit dem Streichholz geregelt hat.

Ansonsten müsste alles gleich sein, Voltage, Hertz, da muss ein anderes Problem an Deiner "Föndurchbrenn-Steckdose" gegeben haben.

Reiseadapter bekommt man eigentlich auf jedem Flughafen, meist im Duty Free Bereich.

In Reunion gehen die europäischen Stecker, neueren Datums ohne Probleme.
Auch hier ist so ein Erdungspin (der aus der Dose rauskommt), aber die Schuko-Stecker der letzten 10 Jahre haben das "Loch" dafür normalerweise mit drin, da die Fabrikanten eigentlich alle sowohl für D als auch F Markt "normalisiert" haben.
Flachpinstecker gehen sowieso überall rein.

Allerdings kommen Spannungsschwankungen schon mal vor, was Informatik nun mal nicht mag.
Persönlich sind mir aber noch nie Schäden entstanden, obwohl ich immer ohne Gleichrichter "unterwegs" bin.
3 x sind mir zwar bei älteren PC's die Netzteile durchgebrannt, aber zumind.2 lag's an Geckos, die das als Höhensonne missbrauchen wolllten.

Bei Glühbirnen, u.ä. merkt man aber manchmal schon, dass die nicht so lange halten.
Benutzeravatar
Titus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 977
Bilder: 2
Registriert: Mo Feb 07, 2005 22:30
Wohnort: La Réunion

Beitragvon Doro » Fr Sep 25, 2009 9:10

Hallo Sundri,
nur keine Panik! Du kannst in jedem Supermarkt Adapter kaufen. Wir benutzen diese im ganzen Haus. Weder sind unsere Elektrogeräte, Akkus noch Föns je explodiert noch haben sich unsere Gäste je beschwert. Schau einfach im nächsten Supermarkt nach, es gibt für die Flachstecker einfache Kappen und für die dicken Stecker gibt es die dicken Adapter die eigentlich für jedes Format genügen.
Viel Erfolg beim Fönen :ploppop .
Grüße aus Tamarin
Doris
Eigentümer Gästehaus Bellevue Tamarin
Benutzeravatar
Doro
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1280
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 05, 2006 22:28
Wohnort: Tamarin

Beitragvon anne » Fr Sep 25, 2009 10:49

Hallo sundri

Aber mit Reiseföns, die ich in eine andere Steckdose des gleichen Hauses gesteckt hatte, habe ich negative Erfahrungen gemacht- drei Föns kaputt!


es gibt Föns, da kannst du auf 110 oder 220 watt einstellen,
nicht das Dir da ein Fahler passiert ist ?

Liebe grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland


Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste