Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Schulen auf Mauritius

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Schulen auf Mauritius

Beitragvon Lalie » Do Mai 31, 2012 1:08

Hallo Zusammen,

ich werde nächstes Jahr mit meinem Sohn nach Mauritius ziehen, er geht jetzt in die 6. Klasse Gymansium. Kann mir jemand eine Schule empfehlen? Ich habe schon le Bocage gefunden und werde sie mir nächste Woche mal anschauen. Bin nämlich ab Samstag für 2 Wochen in Rose Hill um mich schon mal nach Wohnungen und Schulen umzuschauen. Hat jemand Erfahrung mit Einschulungen von Deutschland nach Mauritius?

LG Mimi

Lalie
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: So Apr 01, 2012 22:38

Info Mauritius Annonce
 

Re: Schulen auf Mauritius

Beitragvon Brofasond » Do Mai 31, 2012 10:52

Hi Mimi,

falls Du so kurz vor Deiner Abreise keine weiteren Feedbacks mehr erhältst, vielleicht kannst Du von Herrn Götze vom Deutschen Honorarkonsulat in Goodlands einige hilfreiche Informationen erhalten. Er kann sicher ganz gut einen Vergleich zwischen den Schulsystemen in Deutschland und auf Mauritius vornehmen.

Schau mal hier:
http://www.antananarivo.diplo.de/Vertretung/antananarivo/de/02/HK_20Mauritius/seite__hk__mauritius.html

Möglicherweise findest Du unter der Suchoption "Schule" hier im Forum noch ein paar ältere Beiträge. Ich meine, dazu wurde auch zwischendurch mal etwas gepostet.

Viel Erfolg und schöne Grüße
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: Schulen auf Mauritius

Beitragvon Lalie » Fr Jun 01, 2012 0:25

Hallo Brofasond,

vielen Dank für deine Rückmeldung, ich habe Herrn Götze direkt eine E-Mail zukommen lassen. Ja, habe schon so einiges recherchiert und auch gefunden. Die internationale Schule leBocage gefällt mir ganz gut. Nur scheint es generell schwierig zu sein einen Platz zu bekommen.

Lebst du eigentlich auf Mauritius?

LG Mimi
Lalie
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: So Apr 01, 2012 22:38

Re: Schulen auf Mauritius

Beitragvon Brofasond » Fr Jun 01, 2012 11:51

Hallo Lalie,

was mir gerade dazu noch einfällt: vielleicht hast Du ja auch eine Möglichkeit, mit Herrn Götze selbst vor Ort einen Termin zu vereinbaren. In einem persönlichen Gespräch lassen sich die einzelnen, Dir wichtigen Aspekte, bestimmt leicher durchgehen als per E-Mail. Wir hatten vor einigen Jahren ganz gute - wenn auch nicht persönliche so doch telefonische - Erfahrungen mit dem Honorarkonsulat bzw. der Deutschen Botschaft auf Madagaskar gesammelt.

Und bedenke: es sind Behörden. Sie arbeiten nach ihrem Rhythmus und ihren Regeln und ihrem Tempo. Und wenn Du jetzt bald dort bist, hat er vielleicht Zeit für ein Gespräch.

Drücke Dir die Daumen, dass Du eine gute Schule für Deinen Sohn finden wirst.

Viele Grüße vom in Deutschland lebenden Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: Schulen auf Mauritius

Beitragvon Larissa » Fr Jun 01, 2012 18:30

Guten Abend,

le Bocage ist eine gute Schule. Unsere Kinder gehen zur Zeit zu Clavis (Grundschule, die in der Regel zu/ nach Bocage führt).

Als Ausländer hat man hier leider nicht viele Möglichkeit, halt Privatschulen. La Bocage blickt auf eine relativ lange Geschichte zurück. Es werden hier viele Fächer angeboten. In der Zwischenzeit gibt es noch eine englische Schule im Norden der Insel - Northfield. Sie soll auch gut sein.

Vielleicht werden Sie auch die Gebühren interessieren. Das Einschreiben (einmalig) kostet bei le Bocage heute ca 35.000,00 Rs und der monatliche Betrag ca 25.000,00 (für Ausländer). Mauritische Kinder zahlen weniger. Fragen Sie mich nicht, warum... Ich bin mir nicht sicher, ob man in dieser Schule den Dezember bezahlt. In Clavis zahlt man diesen Monat nicht. Der Umtauschkurs ist heute ca. Rs 36/Euro.

Am besten vereinbaren Sie einen Termin in ein paar Schulen wenn Sie da sind und schauen Sie sich diese individuell an.
Viele Grüße,
Larissa Wilhelm
Benutzeravatar
Larissa
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi Okt 24, 2007 13:54
Wohnort: Quatres Bornes

Re: Schulen auf Mauritius

Beitragvon Brofasond » Fr Jun 01, 2012 20:31

Larissa hat geschrieben:... Mauritische Kinder zahlen weniger. Fragen Sie mich nicht, warum...


Vermutlich von anderen internationalen Schulen/Universitäten abgeschaut. - Als unser Ältester in UK studiert hat, lagen die Studiengebühren auch ca. 2/3 höher als für die britischen Studenten.

Letztendlich geht alles ums Geld. Und die Rechnung geht auf. Wer sein Kind an eine solche Institution schicken möchte/muss, zahlt eben. Damit stimmt das Konzept, die Institution kanns nehmen. - Wenn "Internationals" im Ausland eine Ausbildung absolvieren möchten, wird gern per se mehr abgefortet. Und manchmal vielleicht auch zu Recht, um so ein bisschen mehr zu verdienen. Mitunter passiert das auch zu Gunsten der einheimischen Bevölkerung. Deren Gebühren können durch die Subventionierung der Expats niedriger gehalten werden. Auf Mauritius bezogen: wenn sich Expats einen Auslandsaufenthalt auf der Insel "leisten" können, können sich vermutlich viele von ihnen auch noch ein "bisschen" mehr leisten, d.h. etwas höhre Studiengebühren als die "Locals" bezahlen.

Und wenn man dann die nominalen Gebühren in das Verhältnis des Einkommens setzt, passt es bei den meisten wahrscheinlich doch wieder. Und für die Mauritianer ist Bildung immer noch teurer als z.B. für einen deutschen Durchschnittsverdiener (zumindest sofern er kein durchschnittliches mauritianisches Gehalt bezieht).

... Alles sicher etwas pauschal und allgemein, ich weiß. Und doch scheint es so zu funktionieren.

Viele Grüße
Brofasond
Benutzeravatar
Brofasond
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 264
Registriert: Mo Mär 02, 2009 23:42
Wohnort: Germany

Re: Schulen auf Mauritius

Beitragvon teddamitzu » So Jun 03, 2012 8:40

An den Privaten Schulen zahlen die Ausländer erheblich mehr als Mauritianer. Unsere Kinder sind im frz. System und da wir weder Franzosen noch Maur. sind zahle ich erheblich mehr.

Northfield ist eine sehr gute Schule. habe bisher nur positives gehört. Kosten etwa 20.000/Monat. Also erheblich teuerer als frz. System (10.000/Monat/Kind).

Kinder in dem Alter passen sich schnell an die sprachliche Umstellung an. Nach ca. 6 Monaten sind sie zweisprachig. Viele Kinder gehen vom frz. ins internationale engl. System ab der 6. Klasse. Und ich kenne keinen, der es nicht geschafft hat.

Viel Glück

Stefanie
teddamitzu
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 187
Registriert: Do Nov 11, 2010 11:31
Wohnort: Mauritius/Perybere

Re: Schulen auf Mauritius

Beitragvon Lalie » Di Sep 11, 2012 18:23

Hallo Zusammen,

vielen Danke für die vielen hilfreichen Tipps!
Ich habe mir einige Schulen angeschaut und mich definitiv für LeBocage entschieden, einfach klasse.
bin ohne Termin hingefahren und die Sekretärin hat mich herzlichst empfangen, Beratung war erstklassig und das Bildungsniveau lässt (für mich) keine Wünsche offen.

Ganz liebe Grüße
Lalie
Lalie
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: So Apr 01, 2012 22:38

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste