Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Schnorcheln auf Mauritius

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Re: Schnorcheln auf Mauritius

Beitragvon OstTremone1909 » Mo Nov 19, 2012 15:54

Ich denke, wir werden die Ausrüstung dann in Dtl. kaufen, aber keinen zusätzlichen Tauchkurs etc. machen.

Es geht wirklich nicht um das professionelle Tauchen/Schnorcheln ... im Prinzip nur reinspringen und ein bisschen für sich selbst Umherschwimmen können, mehr wollen wir gar nicht. Eventuell üben wir dort vor Ort - am Hotelstrand im seichten Wasser. [blum1]

Das Angebot ist echt gut gemeint, allerdings sind wir im Westen (FeF) und wissen noch gar nicht genau, was wir uns alles anschauen wollen. So ein paar Tagesausflüge klingen echt interessant. Man liest ja auch viel - mal gutes, mal schlechtes. Ich denke, hier werden wir uns mal einen ruhigen Sonntag machen und uns hinsetzen um zu schauen, was wir uns genau in den 15 Tagen ansehen möchten.

Vielen Dank erstmal für eure Antworten.........

OstTremone1909
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo Nov 19, 2012 12:17

Info Mauritius Annonce
 

Re: Schnorcheln auf Mauritius

Beitragvon mylene73 » Mo Nov 19, 2012 19:16

Nochmals hi!

Die ganze Lagune vor FnF ist seicht bis sehr seicht. Darum ist das sehr wichtig:
http://metservice.intnet.mu/?page_id=556
Da kannst Du Dir einen Gezeitenplan ausdrucken. Flut und Ebbe hat zwar nicht riesige Unterschiede auf Mauritius. Wenn aber eine Lagune eher seicht ist, sind 60 cm Unterschied über einem Korallenbusch aber relevant...
Auf der Homepage des Pearl Beach steht folgendes:
Our Boathouse offers Windsurfing, Pedal boats, Kayaks, Laser boats & Snorkelling trips in the lagoon.
Dann haben sie auch das Schnorchelequipement zum Ausleihen.
Direkt vor dem Pear Beach ist es nicht so prickelnd zum Schnorchel: viel Seegras, ein paar Felsen, wenige Korallen. Allerdings habe ich dort schon einige Seesterne und verschiedenste Seeigel gesehen. Es ist aber ideal zum etwas Üben.
Ich schnorchle nur an der Wasseroberfläche. Da ich das Prinzip habe, ich fasse nichts an, habe ich keinen Grund total unter Wasser zu gehen. Das einzige was ich ev. verpasse, sind an grösseren Tischkorallen schauen zu können, was für Fische sich darunter verstecken.
Wenn ihr Euch dann mit dem Equipement angefreundet habt, empfehle ich euch dem Strand entlang richtung Norden zu gehen. Ich starte meinen Schnorchelrundgang meist vor dem Villas Carolina, das ist das Hotel nach dem Public Beach. Eine gelbe Boye hinter den Schiffen bezeichnet einen schönen Schnorchelspot. Dort hat es auch Orte, wo das Wasser 2-3 m tief ist. Und nicht erschrecken, dort wurden Hindustatuen versenkt - das hat mich das erste Mal recht erschreckt....

Nochmals zu den "gefährlichen Fischen": schaut euch einen Rotfeuerfisch im Internet an, damit ihr wisst wie der aussieht. Seeschlangen habe ich immer nur auf dem Meeresgrund gesehen und kommt den Muränen nicht zu nah. Alle anderen Rifffische, welche ich da bis jetzt gesehen habe, sind so weit ich weiss ungefährlich und meist haben sie mehr Angst vor den Menschen, als wir vor den Fischen....

Geht nicht zu nahe ans Riff raus, dort wird die Strömung heftiger.
lg,
Mylène
Benutzeravatar
mylene73
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 369
Registriert: Fr Aug 27, 2010 22:33
Wohnort: CH

Re: Schnorcheln auf Mauritius

Beitragvon W-OstAfrika » Mo Nov 19, 2012 19:42

Ja , dem kann ich nur beipflichten ... es gibt so kleine braune nervige barsche mit glubschaugen die ihr revier verteidigen sind harmlos Mylène ... wenn ihr überhaut keine schnorchel erfahrung hab fang im pool an sonst wird das schnörcheln zum stress ..
Benutzeravatar
W-OstAfrika
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 36
Bilder: 5
Registriert: Do Sep 06, 2012 14:11
Wohnort: Trou d'eau Douce

Re: Schnorcheln auf Mauritius

Beitragvon AllradFan » Mo Nov 19, 2012 22:51

OstTremone1909 hat geschrieben:Hallo zusammen,

dies ist mein erster Beitrag in eurem Forum. Ich dachte mir, dass ich besser auf diesen Thread antworte ehe ich einen neuen eröffne.

Meine Freundin und ich sind vom 12.03. - 27.03. auf der schönsten Insel der Welt zugegen. Es ist quasi unser Jahresurlaub. Natürlich möchten wir auch schnorcheln gehen.

Jetzt ein paar Fragen von mir (bitte verzeiht mir meine Unwissenheit).

a) Ausrüstung (Flossen, Schnorchel) kauft man besser bereits in Deutschland - oder gibt's diese vor Ort zum Verleih?! Wenn man die Ausrüstung als Touri nur einmal pro Jahr benötigt reicht wohl auch ein ausleihen, oder?

b) Braucht man zum Schnorcheln einen Lehrgang bzw. einen Coach? Muss man hier großartig eingewiesen werden?

c) Was kostet es, z.B. mit einem Katamaran rauszufahren und zu schnorcheln? Auf so ein vollbepacktes Touri-Boot haben wir eig. keine Lust. Am Besten in einer kleinen Gruppe.

d) Abschließend eine blöde Frage, ich gebe es ja zu. Meine Freundin hat panische Angst vor "großen" Fischen. ;-) Die kleinen bunten sind okay. [blum1] Sie würde gerne wissen, mit was für Fischen man so rechnen muss. :-) Wie siehts aus mit Riff-Haien? Kommt es oft vor, dass Schnorchler attackiert werden? Ich denke die meisten Fische haben mehr Angst vor uns als wir vor ihnen. Trotzdem begibt man sich natürlich freiwillig in Ihre "Welt". Eine kurze, ernstgememeinte Info würde sie sicherlich sehr freuen. :-)

Beste Grüße und bis bald


Hallo,

zu deinen Fragen, möchtes du das Mundstück von anderen Personen in den Mund nehmen? Ich glaube nicht, also in Deutschland die Brille und den Schnorchel kaufen. Zumal es gar nicht so teuer ist, mit den Flossen die kannst du vor Ort im Hotel ausleihen.
Wenn du und deine Freundin gesund sind spricht eigentlich nichts dagegen es einfach zu Probieren, wenn es wieder erwarten nicht so passt kannst du immer noch vor Ort jemanden Ansprechen der es euch zeigt.
Mit einem Katamaran? bin jetzt kein Freund von solchen Veranstaltungen. Viele Leute, manchmal viel Alkohol, muss man mögen. Es gibt genug Möglichkeiten, vor Ort sich ein kleines Boot mit Kapitän zu mieten. Oder du setzt dich in den Bus und fährst nach Mahebourg um von dort in der Blue Bay [good] zu Schnorcheln. Preiswerter geht es nicht.
Mit den Fischen müsst ihr euch keine Gedanken machen, die Fische haben mehr Angst vor euch als umgekehrt und sind wenn ihr auf sie zu kommt schneller wieder weg als du Schauen kannst. Riff Haie habe ich noch nie gesehen, egal wo auf der Insel ich zum Schnorcheln war und ich war schon an fast allen Plätzen wo man Schnorcheln kann.

Gruß
Dieter
AllradFan
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 299
Bilder: 0
Registriert: Mo Nov 21, 2005 2:23

Re: Schnorcheln auf Mauritius

Beitragvon wickus » Di Nov 20, 2012 11:13

Wenn Ihr Euch den Platz im Koffer sparen wollt, zumindest hier hin, dann koennt Ihr die Schnorchelsachen auch in einem der lokalen Supermaerkte kaufen.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: Schnorcheln auf Mauritius

Beitragvon OstTremone1909 » Di Nov 20, 2012 15:15

Danke erstmal für die vielen nützlichen Tipps - ihr habt uns sehr geholfen.

Wir sind gerade beim Thema Badeschuhe. In lokalen Geschäften (Intersport, Sport Vosswinkel) bekommt man so etwas nicht, da es zu speziell ist und darüber hinaus auch nicht mal die Saison für diese Ware.

Sportscheck oder auch Otto bieten vereinzelt solche Ware an. Kennt jmd. - idealerweise aus eigener Erfahrung - einen guten Online-Shop, wo man viel Auswahl hat? Freue mich über eure Tipps! Zur Not müssen wir halt doch die Marken der o.g. Anbieter durchforsten.
OstTremone1909
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo Nov 19, 2012 12:17

Re: Schnorcheln auf Mauritius

Beitragvon MartinB » Di Nov 20, 2012 15:32

Hi Mylene,

bei den oft gesichteten und gerne photografierten gefährlichen Seeschlangen handelt es sich in der Regel um harmlose Schlangenaale,die es in den verschiedensten Farbvarianten gibt! whistle
Das bei weitem gefährlichste am Strand und im Wasser ist die gemeine Glasscherbe (Phönix oder No.1) und die rostige Sardinendose!
Ich bin kein Fan der Gummilatschen,die leicht dazu verleiten ab und zu beim Schnorcheln hin zu stehen und dabei die letzte verbliebene Koralle zu zertrampeln. Einfach Augen auf beim ins Wasser gehen und losschnorcheln, dann passiert den Tretern nichts. [blum1]

Martin
MartinB
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa Nov 03, 2007 12:49
Wohnort: Mauritius

Re: Schnorcheln auf Mauritius

Beitragvon Staun » Di Nov 20, 2012 15:38

Hallo, einfach "Schnorchelausrüstung" oder "Badeschuhe" in irgendeine Suchmaschine eingeben, dann hat man Auswahl, was das Herz begehrt! Wie wärs mit amazon? Man sieht gleich, was das Zeug taugt!Gruß Staun
Zuletzt geändert von Staun am Di Nov 20, 2012 19:44, insgesamt 2-mal geändert.
Staun
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 215
Registriert: Fr Mai 13, 2011 12:11

Re: Schnorcheln auf Mauritius

Beitragvon W-OstAfrika » Di Nov 20, 2012 16:11

also den Steinfisch sollte man dann hier doch noch erklären der ist nicht ganz ungefährlich ...
Benutzeravatar
W-OstAfrika
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 36
Bilder: 5
Registriert: Do Sep 06, 2012 14:11
Wohnort: Trou d'eau Douce

Re: Schnorcheln auf Mauritius

Beitragvon AllradFan » Di Nov 20, 2012 20:58

W-OstAfrika hat geschrieben:also den Steinfisch sollte man dann hier doch noch erklären der ist nicht ganz ungefährlich ...



Genau, ich bin der Meinung das ein paar Badschuhe schon nicht verkehrt sind. Und mit den Korallen, wie MartinB geschrieben hat, da kann man schon fast nichts mehr zerstören. Das meiste wurde schon zerstört.

Gruß
Dieter
AllradFan
mari bon connaisance lor moris
mari bon connaisance lor moris
 
Beiträge: 299
Bilder: 0
Registriert: Mo Nov 21, 2005 2:23

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste