Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Road accident

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon Seidies » Do Apr 13, 2006 22:07

Hallo ihr alle!
Ich fand auch, dass die Mauritianer einen recht heftigen Fahrstil haben.
Nach einem langen Flug kamen wir wohlbehalten auf Mauri an, so dachten wir das schlimmste ist überstanden, aber weit gefehlt. :-?
Unser Taxi Fahrer war ein echter Sportsmann.
Wir dachten wir können uns etwas von der Natur ansehen. Wir waren auf dem Weg vom Flughafen zum Hotel in Belle Mare.
Für mich war es unglaublich. Der Taxifahrer preschte durch die Ortschaften, aber scheinbar sind die Tiere daran gewöhnt. Ob Hühner, Hunde oder Katzen alle sprangen im richtigen Moment zur Seite. :-)
Ich habe meinem Mann fast die Hand zerquetscht vor lauter Angst.

Es war unsere Hochzeitreise. Ich habe manchmal gedacht, dass ich nie am Hotel ankommen werde.

Aber dann habe ich den Taxi Fahrer gefragt ob er Michael Schumacher ist.
Er mußte tierisch lachen und hat für wenige Sekunden sein Tempo reduziert. :ploppop

Als wir am Hotel angekommen sind habe ich ihm gesagt, dass er auf keinem Fall ein Trinkgeld bekommt, denn Schumi hat genug Geld.
Daraufhin lachte er sich wieder schlapp. Ich gab ihm natürlich sein Trinkgeld, machte aber auch mit ihm ab, dass er eine Ausflug mit uns machen muß, aber in einer angebrachten Geschwindkeit.

Das war echt super. Er hat uns sofort seine Tel.-Nr. gegeben und er hat einen tollen Ausflug mit uns gemacht für einen tollen Preis.

Ich liebe die Menschen auf Mauritus. :)(:

Seidies
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr Feb 03, 2006 23:18
Wohnort: Hamburg

Info Mauritius Annonce
 

entspanntes Fahren

Beitragvon Jutta » Sa Apr 15, 2006 19:01

Moin :-)
Ich habe das Fahren in MRU als ziemlich entspannt empfunden.
Da ich täglich in Hamburg und anderen Grossstädten unterwegs bin, ziemlich viel Autobahn fahre möchte ich den Fahrstil in MRU eher als gewöhnungsbedürftig beschreiben.
Wenn Platz und Möglichkeit besteht wird schnell gefahren, ABER immer ohne Agression!
Wenn durch ein plötzliches Anhalten um Freunde zu begrüssen der gesamte folgende Verkehr zum Erliegen kommt regt sich keiner wirklich auf.

Keine drohenden Gebärden, kein Pöbeln, niemand der den Mittelfinger schüttelt...
Das war Erholung pur gegenüber der schulmeisterlichen und agressiven Fahrweise in den meisten deutschen Grossstädten und Autobahnen.

Es ist zwar einen bunte Mischung von Religionen und Weltanschauungen aber im Strassenverkehr mutieren sie alle zu wahren Buddhisten :cool:

Taxifahrer lassen sich bestimmt auch auf eine "touristische" Fahrweise ein, wenn man sie bittet... oder? :mrgreen:

Fröhliche Grüsse aus dem sonnigen Lübeck

Rene (der Mann und Chauffeur von Jutta :wink) )
Jutta
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 15
Registriert: Di Apr 11, 2006 11:47

Taxifahrer

Beitragvon arno » So Apr 16, 2006 14:08

hallo zusammen !

wir sind gestern aus mauritius zurückgekehrt und wurden um 3.45 uhr aus dem hotel mit einem taxi der gehobenen klasse (5-er bmw) abgeholt. der fahrer erschien zwar sehr korrekt. ich musste ihn aber kurz vor dem eintreffen amflughafen "wecken", da ihm schon die augen zufielen !!! :teufel(
arno
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 5
Registriert: Do Feb 09, 2006 20:56

Beitragvon monika » So Apr 16, 2006 15:38

Ich hab lange genug als Guide auf dem Bus gearbeitet um zu wissen, wie mies die Arbeitsbedingungen für die Fahrer sind. Derjenige, der Arno um 3.45 Uhr zum Flughafen gefahren hat darf im Regelfall danach noch einen vollen Tagesausflug machen und Abends dann nochmal Airport Transfer wenn er Pech hat.
Ein 12 bis 14 Stunden Tag hinter dem Steuer ist bei manchen Firmen (es gibt auch humanere) keine Seltenheit. Dafür verdient es dann bei einer 6 Tagewoche 6000 bis 7000 Rs.
Kein Wunder, das die Jung´s müde sind.
Verantwortungslos sind nicht die Fahrer, sondern die Bosse.
Gruss,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Beitragvon Calendula » Mo Mai 01, 2006 11:06

Hallo Ingrid,

Deine Erklaerung fuer das Verhalten im Kreisverkehr ist, zumindest fuer Mauritius, falsch. Ich finde Kreisverkehre auch gut, wenn man die Regeln kennt und jeder sich daran haelt. Ich bin ueberzeugt, dass vielen Touristen, diese Regeln nicht klar sind. Und wie gesagt, die Mauritier sind sich auch nicht einig.

Es ist nicht erlaubt die Spur im Kreisverkehr zu wechseln und derjenige, der von der inneren Spur den Kreisverkehr verlaesst, hat Vorrang vor der aeusseren Spur. Man muss eigentlich vorher schon wissen, wo man hin moechte und sich entsprechend einordnen. Auf der inneren Spur einfach noch eine Runde zu fahren ist unproblematisch, aber auf der aeusseren ist es wahrscheinlich gar nicht erlaubt (Richtungsindikationen auf der Strasse vorm Kreisverkehr beachten). Wenn man an der ersten Ausfahrt raus moechte, ist es sinnvollerweise nicht erlaubt auf der Ueberholspur in den Kreisverkehr hineinzufahren. Hat man es doch gemacht, muss man halt noch eine Ehrenrunde drehen. Es ist etwas schwierig, dies ohne Skizzen zu erklaeren.

Ich fand diese Regeln anfangs etwas unlogisch, aber es klappt ganz gut damit.

Gruss Calendula
Calendula
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 67
Registriert: Do Mär 23, 2006 22:56
Wohnort: Mauritius

Vorherige

Zurück zu Fragen zu Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste