Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Privatstrände

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Privatstrände

Beitragvon themrock » Mi Dez 08, 2004 23:31

Beim durchlesen eines Reiseführers kommt folgende Frage in mir auf.
Es ist dort dauernd von Privatstränden und öffentlichen Stränden die Rede.
Heißt das, das man bestimmte Strände in Mauritius nicht betreten darf?
Genauer wenn ich nun ein Haus gemietet habe und nicht in einer Hotelanlage wohne, kann es mir passieren daß ich keinen Zutritt zum Meer, wegen Privatstränden habe?

themrock
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 9
Registriert: Mi Dez 08, 2004 20:08

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon gromario » Do Dez 09, 2004 3:00

Hallo themrock,

sei unbesorgt, auf Mauritius giebt es keinen mir bekannten Privatstrand. Alle Strände sind öffentlich und dürfen von jedem betreten werden. An den so genannten "Public Beaches" triffst Du am Wochenende (besonders am Sonntag) viele Mauritianer die ihren freien Tag am Strand genießen. An den Stränden vor den Hotels wirst Du aber kaum Einheimische antreffen es sei denn sie Arbeiten (Ausflüge, Souveniers etc. verkaufen).

Julian
Benutzeravatar
gromario
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 79
Bilder: 21
Registriert: Do Mai 13, 2004 23:30
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon axel » Do Dez 09, 2004 12:04

Jeder darf sich an jeden Strand legen.
Sind dort aber Liegen, Sonnenschirme etc (z.B. von einem Hotel), darf man die als nicht-Hotelbewohner nicht beutzen.

Ausserdem kann es sein, dass man zwar auf den Strand (öffentlich) darf, aber nicht auf den Rasen direkt daneben (Hotel=Privatgelände)

Viel Spass beim beachen...
Axel
Die Sonne scheint mir auf den Bauch - das soll sie auch (Heinz Erhardt)
Always Look On The Bright Side Of Life (Monty Python)
Benutzeravatar
axel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 702
Bilder: 5
Registriert: Di Sep 28, 2004 15:29
Wohnort: house and home in St. Antoine, working in Viersen

Beitragvon Solaris » Do Dez 09, 2004 20:11

Uns ist es passiert, dass wir aufgefordert wurden (von einem Sicherheitsbeamten) die Bank am Strand zu verlassen, da sie innerhalb einer Hotelanlage stand. Jedes mal, wenn wir am Strand unser Hotel verlassen haben, sind solche Sicherheitsmänner drauf aufmerksam gewurden und haben an ihren nächsten Mann weitergegeben, dass wir gleich kommen.

Da man also an den Hotelstränden nur dann sich aufhalten darf, wenn man Urlauber in diesem Hotel ist, würde ich das schon als eine Art Privatstrand bezeichnen.

MfG
Solaris
Benutzeravatar
Solaris
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 69
Registriert: Fr Jul 30, 2004 14:56

Beitragvon Joe » Fr Dez 10, 2004 6:13

Hi Solaris,

logisch, die Bank gehoert dem Hotel und die "Sicherheitsbeamte" sind einfache Sicherheitsleute des Hotels mit zugegeben phantasievoller Uniform und passen natuerlich darauf auf, das die Baenke nur von Ihren Gaesten benutzt werden. Wird aber von Hotel zu Hotel unterschiedlich restriktiv gehandhabt.

Wie schon hier gesagt wurde, die Straende sind frei ! Ist irgendwie gesetzlich verankert worden. Auch wenn die Hotels "Ihre" Straende sauber halten etc., , man hat das Recht sich dort aufzuhalten, denn die Straende gehoeren den Hotels nicht. Einige Hotels sehen je nach Auslastung des Hauses das sogar als willkommene weitere Einkommensquelle an. An der Bar oder fuer Bootstouren etc. kann man durchaus willkommen sein, auch wenn man nicht dort wohnt. Wenn das Hotel natuerlich in der Hauptsaison voll ist . . .
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg


Zurück zu Fragen zu Mauritius



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste