Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Pflanze aus Mauritius

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon francois » Di Jul 13, 2004 19:30

Also, Hanf ist das mit Sicherheit nicht, deshalb hatte ich gedacht, die Frage sei nicht ganz ernst gemeint :mrgreen:

Benutzeravatar
francois
servi souvent moris forum
servi souvent moris forum
 
Beiträge: 76
Registriert: Do Nov 27, 2003 15:11

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Beate » Di Jul 13, 2004 23:39

Hallo Anne, Hanf ist das mit Sicherheit nicht, wie auch schon Francois richtig bemerkte.
Aber danke für die Grafik, die kommt wie gerufen. :-) Hab mir das gleich ausgedruckt, denn mein Sohn hat in der Schule gerade das Thema Drogen durchgenommen und damit könnte er doch eigentlich sein Heft ausschmücken. Es gibt ja bald Noten. :roll:
Und mal ganz ehrlich, ein richtiger Pflanzenliebhaber würde doch niemals solch ein Prachtexemplar von Pflanze verkonsumieren. :-?
Beate
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Jul 09, 2004 22:55

Beitragvon Joe » Mi Jul 14, 2004 2:06

Hi Beate,

hab dein Bild ausgedruckt und bei uns kannte die Pflanze niemand. Bin aber morgen in Bambous. Dort ist eine mittelgrosse Gaertnerei. Ich werde mal sehn ob da mehr rauskommt.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Beate » So Jul 18, 2004 22:09

Hallo Joe,

ich nehme mal stark an, dass dabei auch nichts rausgekommen ist. :-?

Trotzdem ganz herzlichen Dank an dich für deine Mühe! :-)

Viele Grüße,

Beate
Beate
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Jul 09, 2004 22:55

Beitragvon Joe » Mo Jul 19, 2004 7:08

Moin Beate,

bin leider nicht zu der Gaertnerei gekommen; ist was dazwischen gekommen. Aber Bambous ist nur 9km von FeF entfernt und alle Busse nach Port Louis oder Quatre Bornes muessen dort durch. Also komm ich dort oefter durch. Ausserdem muss ich ein paar Tomatenpflanzen auftreiben. Die sollen gegen Muecken helfen. Also muss ich eh zur Gaertnerei .

Also wenn du noch ein wenig Geduld hast, dann werde ich diesen letzten Versuch diese Woche noch machen.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Beate » So Jul 25, 2004 22:16

Hallo Joe,

klar, lass dir ruhig Zeit! Ich finds unheimlich nett von dir, dass du überhaupt versuchst herauszufinden, was das nun für eine Pflanze ist. :-)

Uns kam da so ne Idee, kann das auch Rhizinus sein? :ob

Bild

Das hat zwar rote Blattadern und einen roten Stiel, aber vielleicht hängt das auch davon ab, wie viel Sonne es abbekommt? Schnell wachsen tut Rhizinus auch.

Letzes Jahr hatte ich zwei Cocktail-Tomaten in unserem Garten angepflanzt. Normalerweise bricht man ja die Seitentriebe heraus, damit die Pflanzen schön ordentlich und akkurat wachsen, aber dazu fehlte mir die Zeit. So wucherten diese Tomaten bald das ganze Beet zu und wir konnten schüsselweise Tomaten ernten. :mrgreen: Ich wünsch dir ähnlich viel Erfolg mit deinen Tomaten. :mrgreen:
Beate
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Jul 09, 2004 22:55

Beitragvon Joe » Mo Jul 26, 2004 21:27

Besten Dank, Beate

Meine aktuellen Lieblinge im Garten sind meine 2 Pepperonipflanzen und meine Bananenstaude. Die Bananen sind in c.a 2 Monaten reif und müssen vor den Ameisen beschützt werden und die Pepperoni (Piment) muss ich vor mir beschützen. Sie wachsen einfach soooo langsam nach. Aber sie tuns ganz gut. :shock: :PPPP- :mrgreen: :ploppop
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Joe » Mo Aug 09, 2004 10:45

Hallo Beate,


ich war am Samstag in Bambous bei der Gärtnerei und habe Ihnen die Bilder gezeigt. Leider Fehlanzeige ! Sie konnten auf Grund der Bilder leider keine Identifizierung vornehmen. Aber sie meinten ich solle mal auf dem Weg von Candos nach Vacoas schaun, dort sei ein grosse Gärtnerei die könnten eventuell weiter helfen.

Meine Tomatenpfanzen hatten Sie aber. Ich weiss nicht wann ich das nächste Mal nach Jumbo, Phoenix fahre, aber dann werde ich dort mal bei dieser Gärtnerei fragen. Wenn dies auch nicht kennen . . . sorry ! Wo hast du das Gewächs denn her?
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Pflanze

Beitragvon Michael » Mo Aug 09, 2004 12:48

Ich bilde mir ein solche Pflanzen stehen auch auf einigen verwilderten grundstuecken in Flic en Flac und wachsen dort auch schaumartig und entwickeln auch Staemme, wie ein Baum. Leider allerdings, spricht der Baum nicht mit mir und will mir seinen Namen nicht verraten. Hab ihn meiner Frau gesagt - aber die kennt den Namen auch nicht. Ist halt' ne Pflanze. Tja - ..
Benutzeravatar
Michael
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 348
Bilder: 7
Registriert: Di Okt 07, 2003 15:07
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Beate » Mi Aug 11, 2004 0:08

Klasse Joe, dann kannst du ja bald eigene Bananen ernten. :shock:

Vielen Dank für deine Mühe! :-) Extra wegen mir musst du aber nicht mehr in eine andere Gärtnerei. Es sei denn, du bist selbst so ein Pflanzennarr und gehst gerne in Gärtnereien. :mrgreen: Ich persönlich liebe Gärtnereien. Nur meistens schaffe ich es nicht zu gehen, ohne ein Pflänzchen zu ergattern. :PPP)
So ähnlich siehts dann aber auch bei mir aus. :lol: Hier einen Blick in das von meinem Mann selbstgezimmerte Gewächshäuschen:

Bild


Mittlerweile sind wir uns ziemlich sicher, dass die Pflanze auf den Fotos Rhizinus sein muss. Hab nämlich nun auch Rhizinus mit grünen Blättern zu Gesicht bekommen. Ich dachte, den gäbs nur in Rot.

Wo hast du das Gewächs denn her?


Das gehört mir nicht, sondern einer Internet-Bekannten und die hat es aus einem Samen von Mauritius gezogen. Deshalb bin ich ja auf dieses Forum gekommen. :wink)

Meine Tomaten haben jetzt, wo es bei uns wärmer ist, auch angefangen zu wachsen und schon haben die Wühlmäuse eine neue Leibspeise in meinem Garten entdeckt - Tomatenpflanzenwurzeln. :Q


Danke Michael! Vermutlich sind das diese Pflanzen. In unerem Spanien-Urlaub ist mir auch schon mal ein verwildertes Grundstück aufgefallen, das völlig von Rhizinus zugewuchert war. Anscheinend lieben die solche Flächen, auf denen sie sich ausbreiten können. :wink)
Bin mir jetzt ziemlich sicher, dass es Rhizinus ist. :ob

Liebe Grüße,

Beate
Beate
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 11
Registriert: Fr Jul 09, 2004 22:55

Info Mauritius Annonce
 
VorherigeNächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste