Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

öffentliche Verkehrsmittel

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon grün » Mi Mär 30, 2011 19:11

Hallo,

mein Freund und ich fliegen in diesem Jahr das erste mal nach Mauritius und schon kräftig am planen... [biggrin]
Nun habe ich schon öfters gelesen, das das Busnetz auf Mauritius ganz gut bis sehr gut ausgebaut ist.
Daher meine Frage: ist es sinnvoll bzw. möglich sich nur mit den öffentlichen Verkehrmitteln auf der Insel zu bewegen?
Also auch ohne Taxi bzw. Mietwagen?
Und wenn ja, ist dies dann Ortsabhängig?
Wir werden im Ort La Preneuse wohnen, der wohl in der Nähe von Tamarin liegt.

Danke schon mal im voraus, für die Info`s.
LG :wink)

Benutzeravatar
grün
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 6
Registriert: Di Jan 25, 2011 11:53

Info Mauritius Annonce
 

Re: öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon anne » Mi Mär 30, 2011 20:49

Hallo

ich finde das Bussystem genial auf Mauritius.
Du kommst sehr gut von Ort zu Ort.
In Städten und gr. Ortschaften gibt es Busbahnhöfe zum Umsteigen.
Busse fahren ca von 6.00 - 19.00, sind billig ca. 20 - knappe 40 rs eine Strecke.
Es gibt auch Zeitpläne, aber im Prinzip fahren die Busse da nur in etwa danach, wenn der Bus da ist, ist er eben da ;-)
Nachteil, es dauert immer etwas. Aber um nach Port Louis zu fahren ist es wirklich am Besten mit dem Bus.
Du kommst nicht in die Berge, wenn du nach Chamarel gef. Erde + Wasserfall, Plaine Champagne, Grand Bassin willst, da fährt kein Bus hin.
Von La Preneuse kommst du einfach nach Port Louis und nach Quatre Bornes, dort kannst du umsteigen.

Links zu Buslinien, Streckenführung findest du
http://mauritius.voyaz.com/mauritius_travel.htm
und
http://www.gov.mu/portal/site/mpisite/menuitem.40c0fec70451b85a8f77861048a521ca/?content_id=42d650443f758010VgnVCM100000ca6a12acRCRD


liebe Grüße anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Re: öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon grün » Mi Mär 30, 2011 23:53

Danke Anne, für deine schnelle Antwort.
Wir werden definitiv den Bus für verschiedene Ausflüge nutzen. [good]
Und dann vielleicht doch mal einen Roller o.ä. ausleihen. Habe hier auch schon von deutschsprachigen Taxifahrern gehört.
Kann mir da jemand weiter helfen?
Benutzeravatar
grün
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 6
Registriert: Di Jan 25, 2011 11:53

Re: öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon EvaBeumers » Do Mär 31, 2011 9:08

Hallo,

Einen Roller könnt Ihre bei einem kleinen Verleiher in La Preneuse gegenüber von der Tankstelle ausleihen. Die Roller die er hat sind auch vernünftig gepflegt. Ich würde mir aber erst mal den Verkehr hier ansehen und überlegen ob Ihr damit klar kommt. Die Mauritianer sind nicht gerade die diszipliniertesten Autofahrer dieser Welt.

Liebe Grüße
Eva
Katamaran
www.dreamcatcher-mauritius.com
Benutzeravatar
EvaBeumers
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 534
Registriert: Di Okt 14, 2008 11:58
Wohnort: Flic en Flac, Mauritius

Re: öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon Moro_79 » Do Apr 21, 2011 15:50

Also ich war sehr enttäuscht vom angeblich ganz guten Bussystem auf der Insel.

Punkt 1: Es gibt Fahrpläne, welche einem in den Hotels ausgehändigt wurden. Nur leider hält sich niemand daran. Auf dem Plan war z.B. ein Bus um 13.20 nach Grande Baie von Grand Gaube aus. Nächster Bus um 13.50, dann um 14.20 ca. Wir waren um 13.15 dort und haben bis 14.30 gewartet... Kein einziger Bus kam. Ein Taxifahrer (siehe Punkt 2) meinte dann "you will catch the next bus at approximately 15.30"...

Punkt 2: An den Bushaltestellen der Hotels lauern überall die Taxifahrer. Touristen, die auf den Bus warten sind natürlich ein gefundenes Fressen... Jeder Taxifahrer erzählt dann natürlich, dass heute gar kein Bus mehr fahre, dass der Bus erst in 3 Stunden fährt, dass es ohnehin die falsche Haltestelle sei etc.. Für Zuwanderer, welche mit dem Bussystem vertraut sind, mag das i.O. sein, für Touristen, welche das erste Mal auf der Insel sind, ist es sehr schwierig.

Punkt 3: Die Busse sind sehr schlecht angeschrieben, z.B. sagte man uns, wir müssen Bus Nr. 82 nehmen. Die Nummer erkennt man aber erst, wenn der Bus ca. 20 m vor einem ist, meist hat er dann aber noch ca. 50 km/h auf dem Tacho, was uns zu Punkt 4 bringt

Punkt 4: Die Busfahrer machten mir den Anschein von Rennfahrern, der Taxifahrer erklärte uns später, dass sie fixe Ankunftszeiten hätten und wenn sie diese nicht erreichen, müssen sie teilweise lange warten, weshalb sie die Zeiten auf Biegen und Brechen einzuhalten versuchen. Abenteuerlich ja, als Hauptverkehrsmittel im Urlaub für mich aber nein.

Punkt 5: Irgendwie fehlte mir ein durchgängiges System dieser Busse, auf der gleichen Linie bzw. an der gleichen Haltestelle fahren 10 verschiedene Busse vorbei. 3 halten, 7 brausen durch, obwohl zwischendurch die gleichen Nummern dabei sind. Die Nummer, welche normalerweise nach Grand Gaube fuhr, fährt ab 17.30 Uhr dann plötzlich nicht mehr in diese Ortschaft etc.

Punkt 6: Die Bushaltestellen sind z.T. sehr spartanisch... Ein Schild am Rand der Strasse, daneben 40cm Platz um zu stehen (oder man stellt sich auf die andere Seite, verpasst so aber die vorbeibrausenden Busse)... Diese 40cm neben der Strasse mit den Schumi-Busfahren alleine sind schon sehr abenteuerlich.

Ich möchte hier nicht das Bussystem schlecht machen, wir als erstmalige Touristen haben sicher vieles falsch gemacht, was bei einigen Lesern wahrscheinlich zu Kopfschütteln führt, aber wie oben beschrieben muss ich aus meinen Erfahrungen sagen, dass der Bus nichts für "Frischlinge" auf der Insel ist. Auch beschränkt sich diese Erfahrung nur auf den Norden (Cap M. Grande Baie, Grand Gaube, Goodlands). Einzige Ausnahme ist wie Anne sagt, der Bus nach Port Louis, aber auch da muss man zuerst noch den richtigen erwischen...
Moro_79
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi Dez 29, 2010 17:25

Re: öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon Regina MRU » Do Apr 21, 2011 18:08

halo Moro,

ja, das kann ich mir schon vorstellen, das du da enttäuscht warst. Es gibt natürlich Strecken, bei dennen man nicht viel falsch machen kann, z.B von flic en Flac na ch Port Louis bzw 4 Bornes, denn das sind nunmal die enzigsten Fahrstrecken, aber ansonsten ist est besonders für Urlauber, sehr schwierig den richtigen Bus zu erwischen. du hast auch Recht, dass die Busse manchmal nicht anzeigen, wohin sie fahren da sie entweder zu faul sind oder einfach vergessen haben das Kurbelding zur anzeige in die richtige Stellung zu bringen whistle
Was ich allerdings am schlimmsten finde, und auch anfangs Probleme mit hatte, ist das es kaum Ortsschilder gibt und man nie wirklich weiss wo man denn nun aussteigen muss. Natürlich gibt es immer freundliche Busfahrer die sich merken wo ma/ oder Frau [biggrin] hin will und einem dann anzeigen, wo man aussteigen muss aber ansonsten kann man da ordentlich verloren gehen.
also mein tipp, für einfache klare Fahrten ohne Umsteigen (z.B P Lous oder 4 Bornes) kann man locker mit dem Bus machen, aber sobald mal Umsteigen angesagt ist musst du tierisch aufpassen, nicht das du den Anschlussbus verpasst [ireful] . wobei ich auch anmerken möchte, das es ohne Französischkenntnisse noch viel schwieriger ist.
ansonsten ist zu sagen, dass über die Hälfte aller Busse in D nicht mal auf die Strasse dürften, da sie entwederhalb kaputt sind, absolute Dreckschleudern sind (nein kein Witz, da gibts Busse die solche schwarzen Abgaswolken von sich geben, dass du, wenn du hinterher fährst entweder erstickst oder wegen fehlender Sicht von der Strasse abkommst).Dann darf auch ja keine Panne passieren, denn sonst wartest du so lange bsi der Bus repariert ist (es kann sich nur um Stunmden handeln) oder aber du wartest so lange bis ein Bus derselben Firma voebeituckelt, der einen dann mitnehmen wird. Also man ist sehr ausgeliefert,... dem Willen des Fahres und vor allem des Busses [help]
Man kann auch sehr oft, besonders bei Zentrumsbussen (Moka, Curepipe etc), einen kleinen KLeinzoo inkl. Kakerlagen ,Kleinviecher usw. beobachten und mit ihm auf Tuchfühlung gehen.
was das am Straßenrand Warten und vom Bus stehen gelassen werden wird anbelangt, nun man muss dem Busfahrer schon zeigen, dass man reinwill sonst hält der nicht an.

Bezüglich Preise ist es auch die Abzocke, ok sie sind sehr billig im Vergleich zu Taxis, aber wenn ich
Flic en Flac nach Port Louis fahre, zahle ich MUR 29, wenn mann allerdings auf der Hälfte des Weges aussteigt und dann später weiterfahren will, zahlt man eigentlich nochmal das selbe.

Liebe Grüße
Regina, die glücklich ist mit einem Van in die Arbeit gefahren zu werden und nicht mehr mit dem Bus nach Port Louis in den Stau muss [biggrin]
Benutzeravatar
Regina MRU
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 110
Registriert: Do Jan 27, 2011 16:39
Wohnort: Flic en Flac

Re: öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon wickus » Do Apr 21, 2011 18:56

anne hat geschrieben:...
Es gibt auch Zeitpläne, aber im Prinzip fahren die Busse da nur in etwa danach, wenn der Bus da ist, ist er eben da ;-)...


Also so in etwa wie die Bahn in Deutschland [biggrin]
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon monika » Do Apr 21, 2011 20:46

ach Wickus,
ich mag Dich einfach richtig gerne ...................

LG,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Re: öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon wickus » Do Apr 21, 2011 20:55

[blush]
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: öffentliche Verkehrsmittel

Beitragvon monika » Do Apr 21, 2011 20:58

@ Wickus,
nix rot werden, Du bringst die Dinge eben immer ganz locker auf den Punkt !!!!

LG,
Monika
Benutzeravatar
monika
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 2061
Bilder: 4
Registriert: Mo Aug 02, 2004 15:57
Wohnort: Flic en Flac

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste