Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Neue Handgepäck -Regelungen im internationalen Flugverkehr

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Neue Handgepäck -Regelungen im internationalen Flugverkehr

Beitragvon antje » Do Sep 28, 2006 16:24

Kurz zusammengefaßt:

EU plant strengere Bestimmungen für Bordgepäck:

- maximal 0,1 Liter Flüssigkeit

- mitgebrachte Behälter müssen in einem durchsichtigen Plastikbeutel stecken (Fassungsvermögen max. 1 Liter)

- unter noch nicht näher bezeichneten Auflagen dürfen in den Flughafen-Dutyfree-Shops gekaufte größere Flaschen oder Behälter mitgeführt werden

- Größe des Handgepäcks wird auf 56 x 45 x 25 cm begrenzt


Entscheidung dazu soll voraussichtlich in der ersten Oktober-Woche von der EU-Kommission gefällt werden; mit Ziel des Inkrafttretens ab Anfang November 2006.

Weiter heißt es: "... wer demnächst eine Flugreise antritt und dabei auf Nummer Sicher gehen will, sollte vor Abflug bei seiner Fluggesellschaft oder am Abflug- bzw. Transferflughafen nach den aktuellen Handgepäck-Bestimmungen fragen."

Querverweis zur Meldung -> : hier
oder hier: ( hier ) <- siehe unter "Internationaler Flugverkehr: Neue Handgepäck-Regelungen" v. 28.09.2006 10:09:43


edit ->: Querverweis-Url, da diese nur als "aktuelle Ticker"-Url zur Verfügung stand

antje
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 1
Registriert: Fr Aug 19, 2005 22:28

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Joe » Do Sep 28, 2006 18:19

Na toll, habe mir gerade ein schweineteures, aber nach den bisherigen
Regeln konformes und praktisches Handgepäck gekauft. Ist sogar vom Hersteller garantiert worden und war deswegen auch teurer als die anderen Produkte.

Was hat die Terrorbekämpfung und die Verkleinerung des Handgepäckes miteinander zu tun ? Unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung reisen mittlerweile allzu viele Dinge mit. :beer)

Was kommt bei der Demontage der westlichen Demokratien als Nächstes ? :harry)
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Handgepaeck

Beitragvon MmeTortue » Fr Sep 29, 2006 8:39

Hallo Joe,

Da gibt's nur eins: statt nach Europa in Richtung Osten nach Australien fliegen! Bislang gibt es hier - ausser den 'normalen' Beschraenkungen, keine Sonderregelung. Toi-toi-toi.

LG aus Sydney Mme. Tortue
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Zdenka.Marijan » Fr Sep 29, 2006 12:13

Hi,

für den Touri ist das ganz schön kompliziert... wenn die Bestimmungen für alle Airlines gleich wären, wäre es viel Einfacher!

Es wird ja auch noch von Land zu Land unterschieden!

Bei der Einreise von Deutschland nach England darf man fast nichts mitnehmen als Handgepäck.
Wenn ich aber aus England nach Deutschland wieder zurück fliege, sieht das schon wieder ganz anders aus :mad:

Wie soll man da den Durchblick behalten :-?
Das Leben ist wie eine Wundertüte, man weiß nie, was einen erwartet :-)
Zdenka.Marijan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 876
Bilder: 2124
Registriert: Di Jan 20, 2004 5:17
Wohnort: Berlin - Schöneberg

Handgepäck

Beitragvon napa » Fr Sep 29, 2006 13:13

Zdenka, Marijan schrieb:
Bei der Einreise von Deutschland nach England darf man fast nichts mitnehmen als Handgepäck.
Wenn ich aber aus England nach Deutschland wieder zurück fliege, sieht das schon wieder ganz anders aus


Vielleicht sollst du in England einkaufen?

Habe selbst vor 2 Wochen strenge Handgepäckkontrolle in München überstanden. Meine Fotoausrüstung (5 Objektive) wurde genauestens untersucht-Blick durch die Linsen- Mein Laptop ging so durch. Hängt wohl wie immer vom Menschen ab. "Meiner" war Fotofreund
napa
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 213
Registriert: Sa Jan 28, 2006 14:09

Beitragvon Werner » Fr Sep 29, 2006 13:53

Mal ganz böse hinterher:
DAS...haben wir alles diesen Terroristen zu verdanken.!
----------
Ich kann mich noch sehr gut erinnern:
Als ich im März 1990 von meiner ersten Mauritius-Tour in München landete...
...da kam ich OHNE KONTROLLE bis zu den Taxis...ging dann aber zurück und wurde erst dann *kontrolliert*...aber nur,indem ein Zoll-Beamter mal locker drüberschaute.

DAMALS (=März 1990) habe ich das so interpretiert...:
...daß aus einem Land,wo Drogen-Besitz unter Todesstrafe steht
( si..Schild im Airport MRU)
...und auch keine seltenen Tiere stammen...es einfach nichts zu schmuggeln gibt.!

--->> Die Urlauber,die aus Mauritius kommen, sind *sauber*. <<---

Pers. Anm.:
Ob diese -> damalige <- Interpretation richtig war...steht auf einem anderen Blatt...klar doch :mrgreen:
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon coeruo » Fr Sep 29, 2006 20:59

@antje,

die strengeren bestimmungen die du beschrieben hast gelten nur für flüge in die usa und über england, zumindest bis jetzt. und was die größe des handgepäcks angeht solltet ihr mal nicht so eng sehen. es wird euch da niemand zurück schicken, auch die airline nicht..es sei denn ihr wollt eure koffer oder riesen reisetaschen als handgepäck ausgeben, was auch manchmal vorkommt ;-)


@napa,

deine fotoausrüstung wurde auf sprengstoff kontrolliert. bei solch größeren bzw. komplizierteren sachen machen wir das immer so, das ist keine strengere maßnahme. es werden auch pokale, rollstühle, kinderwägen etc. darauf untersucht, das ist ganz normal. die laptops müssen ausgepackt werden und fahren so durch das röntgen, da kann man auf dem bildschirm alles gut erkennen.

lg carmen
coeruo
jette ene coup d'oeil
jette ene coup d'oeil
 
Beiträge: 20
Registriert: Di Jun 06, 2006 20:10
Wohnort: Ismaning

Beitragvon Blue Marlin97 » Fr Sep 29, 2006 21:06

coeruo hat geschrieben:@antje,

die strengeren bestimmungen die du beschrieben hast gelten nur für flüge in die usa und über england, zumindest bis jetzt. und was die größe des handgepäcks angeht solltet ihr mal nicht so eng sehen. es wird euch da niemand zurück schicken, auch die airline nicht..es sei denn ihr wollt eure koffer oder riesen reisetaschen als handgepäck ausgeben, was auch manchmal vorkommt ;-)


@napa,

deine fotoausrüstung wurde auf sprengstoff kontrolliert. bei solch größeren bzw. komplizierteren sachen machen wir das immer so, das ist keine strengere maßnahme. es werden auch pokale, rollstühle, kinderwägen etc. darauf untersucht, das ist ganz normal. die laptops müssen ausgepackt werden und fahren so durch das röntgen, da kann man auf dem bildschirm alles gut erkennen.

lg carmen



Aha .... eine Fachfrau vom Bild

:lol: :ploppop
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon antje » Sa Sep 30, 2006 3:05

Hallo coeruo,
@antje,

die strengeren bestimmungen die du beschrieben hast gelten nur für flüge in die usa und über england, zumindest bis jetzt ...


... ich schrieb "... EU plant strengere Bestimmungen für Bordgepäck..." und "...Entscheidung dazu soll voraussichtlich in der ersten Oktober-Woche von der EU-Kommission gefällt werden; mit Ziel des Inkrafttretens ab Anfang November 2006"

Das, was dort geplant wird und in der ersten NovemberWoche in Kraft treten soll - so die Meldungen - , soll nicht nur auf Flügen in die USA und über England gelten, sondern generell für alle Flüge, deren Startflughafen innerhalb der EU liegt.


Zurückschicken wird einen die Airline freilich nicht, aber bestimmend darauf hinweisen, daß das Handgepäck, welches nicht den festgelegten Abmaßen entspricht, als "normales" Gepäck aufgegeben werden muß (... und zwar insbesondere dann, wenn (vermutlich von Deinem Dienstherrn :wink) ) vehement die Anwendung der festgelegten "neuen" EU-weiten Handgepäckvorschriften gefordert wird, <- was der Aktionismus, welcher da zur Festlegung neuer Regelungen betrieben wird, durchaus vermuten lassen kann.

Das ist nun kein Problem, - es sei denn:

a) es befinden sich Dinge im Bordtrolley, die man besser nicht der Gepäckbeförderung anvertraut (... ich denke hier an Gegenstände, die äußerst empfindlich auf rücksichtslose Behandlung wie "Werfen", "Stoßen", "Quetschen", "Herunterfallen", usw. reagieren oder

b) die Freigepäck-Grenze ist ausgeschöpft; ... aber auch dann kommt das Gepäck mit -> man muß eben nur den entsprechenden Airline-Übergepäck-Obolus zahlen


Das besondere Augenmerk der EU-Vorschrift liegt hier sicherlich auf dem Thema "Flüssigkeiten" und deren gewolltem Transport in durchsichtigen Behältern/Behältnissen. Die Abmaße 56 x 45 x 25 cm orientieren sich doch an dem, was bereits international bei vielen Airlines seit Langem eh schon üblich ist. <- zwar nicht in der Praxisdurchführung, aber auf dem Papier der airlinespezifischen Regelungen.

Schöne Grüße
antje
antje
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 1
Registriert: Fr Aug 19, 2005 22:28

Beitragvon Joe » Sa Sep 30, 2006 11:29

Hallo Antje,

ich habe im ersten Moment als ich es gelesen habe, sofort, aber in diesem Falle eindeutig etwas voreilig, auf die Realitätsferne der Grünen-Tisch-Strategen in der EU gesetzt. Aber Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. Die neue Regelung ist wohl bezüglich der Masse des Handgepäcks doch realitätsnahe geblieben.

Denn die neue angestrebte Regelung scheint in den Dimensionen wohl nur festzuschreiben, was tatsächlich schon von den meisten Flugesellschaften praktiziert wird. Maximal 115cm = Breite +Länge +Höhe sind mir bisher als Peilung dafür bekannt gewesen. Da die neue Norm 56 x 45 x 25 cm in der Summe sogar 126 cm ergibt, ist also doch noch alles im grünen Bereich. Wenn dann nicht übereifriges Bodenpersonal (insbesonders in Deutschland) auch noch exakt den letzten Millimeter doppelt bis dreifach genau vermisst :shock: , kann ich mein neues Bordgepäck wohl doch noch weiter nutzen, wenn nicht in 3 Monaten wieder was Neues kommt . . . :PPP)
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste