Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Nach Mauritius mit Haustier

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Nach Mauritius mit Haustier

Beitragvon Ananas-Anne » Fr Apr 29, 2005 1:40

Hallo Forum,

also folgendes Problemchen. :he()

Mein Freund in Mauritius möchte unbedingt, dass ich ihm aus Deutschland einen Rottweiler Welpen mitbringe.
Ja ich weiss, das Ganze klingt ziemlich verrückt, zumal es dort soviele arme Hundeseelen gibt.
Naja seine Idee ist die, dass wenn ich nach den 5 Wochen wieder abfliege, er immerhin noch "etwas" von mir da behalten darf. :-)

Hm, also was tut man nicht alles für die Liebe.
Mein Plan ist es jetzt also Ende August, einen ca. 8 Wochen alten Welpen mitzunehmen. Bei den Fluggesellschaften habe ich mich schon schlau gemacht. Gibt es sonst noch etwas was ich beachten muss? Kennt sich damit evtl JEmand aus?
Wäre super, vielen Dank.

Lieber Gruss aus Würzburg
Anne

Das eigentlich Wertvolle ist im Grunde die Intuition. (Einstein)
Ananas-Anne
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi Mär 23, 2005 13:15
Wohnort: Würzburg

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Schnitzelprinz » Fr Apr 29, 2005 2:01

Hallo Anne,

ich habe folgenden Link für Dich:
http://www.isla-mauricia.de/c-011-mauri ... sepass.htm

... und da steht: (das liest sich nicht wirklich toll für Euren :dog)

Zum Import von Tieren und tierischen Materialen ist eine Einführungsgenehmigung des Ministeriums für Agrarwirtschaft sowie ein Gesundheitszeugnis des Herkunftslandes erforderlich. Alle Tiere müssen dem Zoll sofort bei der Ankunft gemeldet werden und dürfen nur eingeführt werden, wenn das vom Herkunftsland ausgestellte tierärztliche Gesundheitszeugnis den Anforderungen der Einführungsgenehmigung erfüllt.

Für Hunde und Katzen ist eine sechsmonatige Quarantäne erforderlich, Vögel und andere Tiere und Spezien unterliegen einer bis zu zweimonatigen Quarantäne. Drogenschmuggel ist illegal und wird hart bestraft. Die Einfuhr von Feuerwaffen und Munition ist nur mit einer speziellen Einfuhrgenehmigung erlaubt und muss bei der Ankunft unverzüglich dem Zoll gemeldet werden.

Diese Bestimmungen können sich ändern.
PASSPORT AND IMMIGRATION OFFICE:

Port Louis,
Tel. 210 9312
Fax. 212 2398


Gruss Schnitzelprinz
Benutzeravatar
Schnitzelprinz
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 11
Bilder: 11
Registriert: So Apr 10, 2005 3:00
Wohnort: München

Re: Nach Mauritius mit Haustier

Beitragvon stefan » Fr Apr 29, 2005 9:09

Ananas-Anne hat geschrieben:
Mein Freund in Mauritius möchte unbedingt, dass ich ihm aus Deutschland einen Rottweiler Welpen mitbringe.
Ja ich weiss, das Ganze klingt ziemlich verrückt, zumal es dort soviele arme Hundeseelen gibt.
Naja seine Idee ist die, dass wenn ich nach den 5 Wochen wieder abfliege, er immerhin noch "etwas" von mir da behalten darf. :-)



hallo Ananas-Anne, auch fuer die liebe muss man nicht alles tun.
insbesonders, wenn es wirklich unmengen von diesen tieren auf dieser insel gibt. dann gehe doch besser mit ihm gemeinsam hier in ein hundeheim und sucht gemeinsam eins von den hilfsbeduerftigen aus. dann habt ihr was gemeinsam und gleichzeitig einem hund geholfen.
etwas wird dann da sein, das ihr gemeinsam gewaehlt habt und moechtest du wirklich im vergleich stehen zu einem rottweiler?

gruss
stefam
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Danke

Beitragvon Ananas-Anne » Fr Apr 29, 2005 10:13

Vielen Dank Schnitzelprinz.
Das hat mir dann doch weiter geholfen.
Ich denke mit der Quarantaine kann man was machen, Geld regiert die Welt und zumal auf der Insel sowieso Jeder Jeden kennt...

Wir werden sehen, in jedem Falle DANKE.
Das eigentlich Wertvolle ist im Grunde die Intuition. (Einstein)
Ananas-Anne
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi Mär 23, 2005 13:15
Wohnort: Würzburg

Hast ja Recht...

Beitragvon Ananas-Anne » Fr Apr 29, 2005 10:14

Hallo Stefan,
das Ganze ist natürlich auch meine Meinung. Jetzt gleich die Frage, wo gibt es denn auf der Insel so ein Tierheim und haben die ne Homepage? Vielleicht lässt sich ja sogar dort ein Rotti finden... (es MUSS ein Rotti sein, sorry).

Danke, Grüße
Anne
Das eigentlich Wertvolle ist im Grunde die Intuition. (Einstein)
Ananas-Anne
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi Mär 23, 2005 13:15
Wohnort: Würzburg

Beitragvon mapro » Fr Apr 29, 2005 10:25

Hallo,

... moechtest du wirklich im vergleich stehen zu einem rottweiler?...

@ Stefan
da draengt sich mir eine erst kuerzlich abgehaltene Trauung auf....

@ Ananas-Anne
Es gibt auf der Insel auch genuegend Rottweiler wenn es denn unbedingt einer sein muss...

Ich schliesse mich da aber Stefans Meinung an.

Da faellt mir noch ein, muss ein Hundewelpen der Liebe wegen gequaelt werden bei einer sechsmonatige Quarantäne? Ich dacht er wollte ein Hund und kein gestoertes Tier mit "Dauerschaden" :Q *eigeneMeinung*

Gruss

Marcus
Benutzeravatar
mapro
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 104
Registriert: Mo Aug 02, 2004 9:47
Wohnort: Goodlands --> Germany

Beitragvon Ananas-Anne » Fr Apr 29, 2005 10:46

Hey Marcus,
ich weiss doch, evtl kann man aber zwecks Quarantaine was machen, falls nicht, keine Chance.
Werde einen Welpen nicht 6 Monate dort lassen.

Hat denn Jemand "vertrauensvolle Rottihalter" Adressen???

DANKE
Das eigentlich Wertvolle ist im Grunde die Intuition. (Einstein)
Ananas-Anne
encor Basic
encor Basic
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi Mär 23, 2005 13:15
Wohnort: Würzburg

Beitragvon stefan » Fr Apr 29, 2005 11:04

Ananas-Anne, sorry, aber das es ein rottweiler sein muss, dachte ich mir fast, habe dafuer absolut kein verstaendnis.

Homepage haben sie anscheinend keine, aber wenn du hier bist einfach mal im telefonbuch unter MSPCA nachsehen.
viel glueck bei allem
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Tommy » Fr Apr 29, 2005 18:42

Hallo Anne,

einen Welpen in dem Alter (meiner Meinung nach gilt das gleichermaßen auch für Hunde/Katzen jeden Alters) für 6 Monate in Quarantäne zu geben ist die pure Quälerei.
Wenn ihr Pech habt, bekommt ihr ein richtiges Monster aus der Quarantäne zurück, da ich nicht glaube, dass es in der Quarantäne gelingt das Tier so zu sozialisieren, dass später keine Agressionen von ihm ausgehen. Das ist bei einem Rottweiler dann doch eher ein Problem.

Mal im Ernst, entweder sucht Euch vor Ort ein Tier (das Du dann auch wirklich direkt bei Deinem Freund lassen kann und nicht erst 6 Monate später) oder bring ihm halt einen Rotweiler mit - dann aber bitte von Steiff.


Viele Grüße

Tommy
Viele Grüße

Tommy

Immer wieder gerne auf Mauritius und im Meer darunter ;-))
Benutzeravatar
Tommy
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 476
Bilder: 79
Registriert: Do Feb 17, 2005 18:18
Wohnort: Düsseldorf

Rottweiler

Beitragvon MmeTortue » Sa Apr 30, 2005 1:17

hallo anne,

besuch uns mal in Mahebourg, wenn Du im August auf Mauritius bist und wir (Zwei- und Vierbeiner) koennen Dir vielleicht ein wenig die Augen oeffnen, was die Hundehaltung im 'Paradies' anbelangt. Bei uns befindet sich das Hauptquartier von 'PAWS', mit jeder Menge herrenloser Hunde...

Auf einer anderen Ebene: warum muss es denn unbedingt ein reinrassiger Rottweiler sein? Es klingt (fuer mich zumindest) nach 'Markenware', 'trade mark', so wie 'Tommy Hilfiger', 'polo' und 'Ralph Lauren'.

LG Madame Tortue& Monsieur Coco Lapin & Signorina Cappuccino & Monsieur Loulou (total 12 paws!)
DER WEG IST DAS ZIEL!
Benutzeravatar
MmeTortue
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1250
Registriert: Fr Aug 29, 2003 11:24
Wohnort: Mauritius

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste