Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mückenmittel

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Mückenmittel

Beitragvon isa.heinz » Fr Mär 03, 2006 12:53

Hallo,

kann mir denn jemand einen guten Mückenschütz empfehlen? Bis jetzt habe ich so etwas noch nicht gebraucht und habe ehrlich gesagt keine Ahnung, wo und vor allem was ich kaufen soll.

Viele Grüße

Isabell

isa.heinz
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 37
Registriert: Do Sep 02, 2004 12:12

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon stefan » Fr Mär 03, 2006 13:08

infos gibts dazu hier mueckenmittel im test

gruss
stefan
Benutzeravatar
stefan
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 3555
Bilder: 164
Registriert: Do Jun 12, 2003 14:35
Wohnort: Mauritius

Beitragvon Kidir » Fr Mär 03, 2006 14:50

Hallo Isa !


Und ich hab noch einen Tip, wenn das Viech Dich schon erwischt hat : nimm ein kleines Fläschchen Teebaumöl mit und tupfe so ein, zwei Tropfen auf den Stich. Etwas einmassieren. Das Jucken läßt nach einer Minute nach und kommt meistens nicht wieder. Ansonsten noch einen Tropfen draufgeben.

Auch Gruss
Kidir
Bild
Lache, so lange Du kannst, man weiss nie, wann es einem vergeht. Bild
Benutzeravatar
Kidir
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 227
Registriert: Di Feb 07, 2006 14:47
Wohnort: Einflugschneise MUC

Beitragvon axel » Fr Mär 03, 2006 16:46

Was zum T... ist Teebaumoel????? Bekomme ich sowas hier auf Mauritius?
Axel
Die Sonne scheint mir auf den Bauch - das soll sie auch (Heinz Erhardt)
Always Look On The Bright Side Of Life (Monty Python)
Benutzeravatar
axel
Site Admin
Site Admin
 
Beiträge: 702
Bilder: 5
Registriert: Di Sep 28, 2004 15:29
Wohnort: house and home in St. Antoine, working in Viersen

Beitragvon Werner » Fr Mär 03, 2006 16:55

Hallo axel:
In Mauritius wird doch Tee angepflanzt.?
Du nimmst dir also einen Strauch oder Baum und quetschst ihn durch eine der vorhandenen Zuckermühlen...
(Vorher säubern nicht vergessen).
DANN: Hast du Teebaum-Öl.

Ob diese (Schmerz-) Linderung gegen einen Stich aber bei einer Infektion hilft...das ist fraglich.
Immerhin ist der Virus dann ja inieciert worden,oder...??
Münzen + Scheine von Mauritius

http://www.mauritius-tipps.de/werner/index.html
Benutzeravatar
Werner
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1767
Bilder: 74
Registriert: Sa Dez 18, 2004 21:31
Wohnort: Wiesbaden

Beitragvon Andrea » Fr Mär 03, 2006 17:02

Hallo Axel,

in den 90ern war Teebaumöl hier in Dtl. große Mode und in allen möglichen Sachen zu finden.
Es ist aber nicht wie Werner beschrieben aus den Teesträuchern :PPP) sondern eine gesonderte Pflanze.
Schau mal hier
Ob es das auch auf Mauritius gibt weiß ich nicht.

Viele Grüße
Andrea
Bild
Am 26.04.2021 gehts endlich wieder los!

Bild
Benutzeravatar
Andrea
spécialist moris
spécialist moris
 
Beiträge: 367
Bilder: 87
Registriert: Do Jan 15, 2004 16:55
Wohnort: München

Beitragvon diver63 » Fr Mär 03, 2006 18:32

Moin, moin,

hab das zwar schon in dem anderen Threat geschrieben, aber hier noch einmal eine allgemeine Empfehlung zum Mückenschutz (aus der Ärztezeitung):

"Mückenschutz

Wie man sich richtig vor Mücken schützt, ist ein wichtiges Thema für die reisemedizinische Beratung. Dazu kann man einige Tips weitergeben.

Am besten wirken Mückenschutzmittel mit den Wirkstoffen DEET oder Bayrepel®. Ist es warm und feucht, muß man sich öfter mit den Mückenmittel einschmieren, etwa alle zwei bis drei Stunden. Es genügt aber, das Mittel dünn aufzutragen.

Sonnencreme gehört immer unter das Repellent.

Es ist sinnvoll, zusätzlich die Kleidung mit einem Permethrin-Spray zu imprägnieren.

Aedes-Mücken, die das Chikungunya-Virus übertragen, stechen tags und nachts. Man muß sich also zu jeder Zeit vor ihnen schützen. Es kann sinnvoll sein, unter einem Moskitonetz zu schlafen.

Duftende Deos und Parfums sollte man weglassen, sie ziehen Stechmücken an.

Auch alter Schweiß zieht die Mücken an - man sollte also auf Sauberkeit achten. "

Nachzulesen unter :
Chikungunya - exotische Virus-Infektion bei deutschen Touristen

Macht den Mücken den Garaus :Q

Und wenn man/frau es genau nehmen, ist Mückenschutz nicht wesentlich aufwendiger als Safer-S.. :wink) äh, vorbeugen (schützen) hilft hier auch vor ungewollten Folgen ! :ploppop
Lieben Gruß
diver63

Bild
diver63
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi Mär 01, 2006 21:23
Wohnort: zw. Hamburg und Hannover

Beitragvon Kidir » Mo Mär 06, 2006 11:39

Hallo an alle !
*Haarspaltmodus an*
Das Teebaumöl gegen eine Infektion helfen soll, habe ich gar nicht behauptet. Im Text habe ich mich nur auf den Juckreiz bezogen. :!: *Haarspaltmodus aus*

@ Werner : Der "Teatree" ist eine australische Plflanze, aus der das Öl gewonnen wird. Nebenbei ist das Öl auch Bestandteil der der Ausrüstung der australischen Armee. Ob ein normaler Teestrauch auch genügend Öl abwirft, um daraus ein Öl zu produzieren, ist für mich auch fraglich. Wahrscheinlich müßtest Du dafür die gesamten Teesträucher von MRU kahl räumen :mrgreen:

Oder hast Du deinen Text eher lustig gemeint und wir habens nur nicht verstanden ?

SchneeSchneeSchneeSchnee
SchneeSchneeSchneeSchnee
LG KidirSchneeSchneeSchnee
SchneeSchneeSchneeSchnee
SchneeSchneeSchneeSchnee
Bild
Lache, so lange Du kannst, man weiss nie, wann es einem vergeht. Bild
Benutzeravatar
Kidir
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 227
Registriert: Di Feb 07, 2006 14:47
Wohnort: Einflugschneise MUC

Beitragvon diver63 » Mo Mär 13, 2006 14:30

Moin,

kennt jemand Niem-Insektenabwehr oder hat damit Erahrungen gemacht, es soll in Tansania mit Erfolg "tropengetestet" sein.

Mehr Infos (ist keine Werbung) unter:

Niem-Insektenabwehr

Werbung verspricht bekanntlich vieles, aber liegen irgend jemanden persönliche praktische Erfahrungen vor.

Vielen Dank für Eure Infos.

Hinweis: Suche nach einer verlässlichen Alternative, die für Kinder und Neurodermitiker genutzt werden kann. Autan und Co. sind da bisweilen problematisch.
Lieben Gruß
diver63

Bild
diver63
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi Mär 01, 2006 21:23
Wohnort: zw. Hamburg und Hannover

Beitragvon Joe » Mo Mär 13, 2006 15:16

Moin, Moin !

So, nach rund 8 Wochen intensiven Anti-Mücken (Reppelent) Einsatzes fängt die Haut an meinen Beinen an allergisch zu reagieren. Lauter klein rote Pickelchen und es juckt. :teufel(

Ich werde ab nun die Haut vorher mit einer fetthaltigen Creme einbalsamieren, dann das Repellent aufsprühen und abends eine "Beruhigungscreme" auflegen. :peace)

Hoffe es hilft. ich werde darüber berichten.

Wer hat damit auch schon Erfahrungen gemacht ?
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste