Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

mobiles Internet auf Mauritius

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

mobiles Internet auf Mauritius

Beitragvon Thousand_Sunny » So Nov 11, 2012 18:24

Hallo zusammen,

wir fliegen in ca. 2 Wochen nach Mauritius.
Ich wollte mich mal erkundigen ob hier jemand etwas zum Thema mobiles Internet raten kann, da ich gerne mit meinem Lieben in Deutschland in Kontakt bleiben möchte.
Vergangenes Jahr hieß es nämlich 3 Wochen fast Funkstille [sorry] .

Wir wohnen nicht in einem Hotel sondern bei Verwandten und die haben keinen Internetanschluss.
Hatte schon überlegt von meinem Handyvertragsanbieter eine passende Option dazu zu buchen, aber das ist mir irgendwie zu teuer, da hier teilweise 25 € pro Tag verlangt werden.
Habt ihr hier eventuell schon Erfahrungen gemacht?
Wie sieht es mit den Netzanbietern Emtel und Orange vor Ort an?
Bieten die so etwas an, bzw. muss man hier auf etwas achten?
Möchte ungern ein Internet Cafe aufsuchen, da ich gerne auch "Zuhause" erreichbar sein möchte.

Wäre für eine Antwort sehr dankbar.

Vielen Dank.

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Thousand_Sunny
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 1
Registriert: So Nov 11, 2012 18:12

Info Mauritius Annonce
 

Re: mobiles Internet auf Mauritius

Beitragvon anne » So Nov 11, 2012 20:00

Hallo
guckst du hier
auf der Webseite vom Emtel, es gibt einen Stick auch für prepaid mit dem Laptop.
oder wenn du eine Simkarte zum telefonierenvon denen in dein Smartphone steckst, kannst du auch günstig damit online gehen.
Die Einstellungen dazu habe ich mir im Emtelshop machen lassen.

[url]
http://www.emtel-ltd.com/[/url]

Dann gibt es auch kostenloses Internet in vielen Restaurants und Cafes,
mit und ohne Passwort

Liebe Grüße Annerose
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Re: mobiles Internet auf Mauritius

Beitragvon aquawatch » Mo Nov 12, 2012 13:57

moin thousand_sunny, orange (also mru telecom) hat auch ein gutes 3 G system.
alle fragen werden hier beantwortet: http://www.orange.mu/mobile/roaming_visitors.php
wir habe beide, emtel und orange und meiner meinung nach laeuft orange besser als emtel und hat ne bessere abdeckung.
die SIM Karte bei orange wird fuer den mobilen datenverkehr freigeschaltet und ich glaub 1 GB prepaid kostet 400 mru.
Skype geht damit z.b. hervorragend, selbt skype telefonie.
[bye] aquawatch
Benutzeravatar
aquawatch
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 146
Bilder: 2
Registriert: Di Feb 21, 2012 20:09

Re: mobiles Internet auf Mauritius

Beitragvon anne » Mo Nov 12, 2012 16:28

Hallo
ich hatte mich damals für Emtel entschieden, weil ich dass auch im Ausland aufladen kann.
Bei Orange ging dies damals nicht, vielleicht hat es sich geändert.

lg annerose
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Re: mobiles Internet auf Mauritius

Beitragvon wickus » Di Nov 13, 2012 8:21

Wenn du ein Smartphone mit Wifi hast (brauchst wahrscheinlich nur die Sim wie Anne gesagt hat), kannst du mancherorts umsonst surfen, ich glaube bei den grossen Malls ist es auf jeden Fall moeglich.
Den Stick, wie z.B. von emtel wuerde ich abhaken, der ist in der Anschaffung zu teuer - ausser Ihr wuerdet ihn spaeter euren Bekannten geben. Die koennen ihn dann zumindest weiternutzen. Ich glaub nicht das Emtel den nun vermietet :)
Aufladung des Sticks kostet entweder 360 Rs = 500Mb oder 480 Rs = 1GB - eine Aufladung ist fuer einen Monat gueltig. (Fuer mich auch ein Zwang dieses Teil zu nutzen ansonsten wird das restliche Geld von Emtel "gestohlen") - Immer noch Gang und Gäbe dass Aufladungen auf's Handy /Stick zeitlich, teilweise sehr, begrenzt sind. (Man zwingt also den Nutzer die Minutes/GB zu verplempern oder "stiehlt" es ansonsten - mit Ansage.
Finde den Prepaidtarif einen Ripoff, mit dem Postpaid zahlt man monatlich nur 448 Rs fuer ein 1GB (Nachteil ist das man monatlich zahlen muss). - Im grossen und ganzen ist der Stick aber sowieso ein RipOff durch die Nutzungbegrenzung. Wenn diese erreicht ist zahlt man Rs 0.0022 pro kb (Also ca. 5x mehr als beim Aufladen).
Habe mir den Stick nur wieder freischalten lassen, sollte wie kuerzlich, ein Orange Problem auftreten. Der einzige Vorteil des Sticks ist dass man ihn auf der ganzen Insel verwenden kann und Anfangs konnte man auch mal nur 100 Rs hochladen.
Benutzeravatar
wickus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1663
Bilder: 0
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:27
Wohnort: Cascavelle, Mauritius

Re: mobiles Internet auf Mauritius

Beitragvon aquawatch » Di Nov 13, 2012 15:38

moin, der stick ist nur notwendig fuer menschen die einen laptop ohne 3 g funktion haben, also ein slot wo die simcard reingesetzt werden kann. viele der neueren laptops haben das schon, selbst mein 2 jahre alter vaio kann mit ner simkarte sich ins 3g ohne stick einloggen. in den stick wird ja auch nur ne simcard eingesetzt.
und wer nen halbwegs grosses smartphone hat, oder nen tablet mit 3g funktion ist sowieso unabhaengig mit der freigeschalteten simcard.
manche (einer unserer soehne z.B.) haben ja auch einen blackberry mit dem playbook, da kann man nen unbegrenzten monatstarif buchen fuer und ne software runterladen (im+pro),
https://play.google.com/store/apps/deta ... implusfull
die dann alle voip verarbeitet.
http://www.orange-business.mu/blackberry/
kostet 599 im monat + die software und ist nicht limitiert. fuer blackberry besitzer m.e. die genialste variante. mal abgesehen davon, dass die meisten kids intensivste BBM nutzer sind, weil bbm geht dann ja weltweit kostenlos.
[bye] aquawatch
Benutzeravatar
aquawatch
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 146
Bilder: 2
Registriert: Di Feb 21, 2012 20:09

Re: mobiles Internet auf Mauritius

Beitragvon anne » Sa Nov 17, 2012 13:56

Hi aquawatch

Blackberry ist nicht so verbreitet in DT, ich finde da auch den Bildschirm zu klein,
habe nie verstanden, weshalb man die kauft , was haben die für ein Vorteil ?
Wen du bei Sat...oder ähnl. Läden schaust, vor den Sams.... stehen die Leute Schlange,
die anderen Modelle da guckt kaum einer
lg anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Re: mobiles Internet auf Mauritius

Beitragvon aquawatch » Sa Nov 17, 2012 19:28

moin anne, gug mal hier:
http://dmm.travel/news/artikel/lesen/20 ... lan-46664/
und hier:
http://mobistack.com/rim-gibt-nutzerzah ... m-bekannt/

ich denk mal 45 millionen user koennen nicht alle irren.
ich habe das 9860 mit einem 3,7" bildschirm, der vollkommen ausreicht und größer ist als der vom iphone4s
und es kostet nur die haelfte.
das passende playbook ist eines der besten 7 " tabletts das es gibt, verbindet sich ueber das fon (man braucht also nur eine simkarte) oder per wifi. stellt mit 64 gb onbord die meisten anderen tabs weit in den schatten und kostet 199 €
http://www.idealo.de/preisvergleich/Off ... berry.html
http://www.chip.de/artikel/RIM-BlackBer ... 64484.html
ps.: bin kein fonhaendler.
[bye] aquawatch
Benutzeravatar
aquawatch
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 146
Bilder: 2
Registriert: Di Feb 21, 2012 20:09

Re: mobiles Internet auf Mauritius

Beitragvon anne » Sa Nov 17, 2012 21:18

Hi aquawatch

sind aber auch so 380 euro dafür,
ich habe ein Sam... im Auge das liegt bei 160 euro, ist so groß wie deins,
und dort geht es dann mit skype kostenlos und wifi .
meine Tochter ist damit sehr zufrieden.
Mit Tabletts habe ich mich noch nicht beschäftigt, brauche ich (noch) nicht

lg anne
Benutzeravatar
anne
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 2905
Bilder: 0
Registriert: Mi Sep 10, 2003 12:05
Wohnort: Deutschland

Info Mauritius Annonce
 

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste