Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

mitbringsel aus mru

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Beitragvon Helmut Wolf » Di Mai 04, 2004 22:58

Hi Paolo,

wir lieben Italien! Wein, Pasta und die Menschen. :ploppop :ploppop
Auch wenn Geneviève aus Mauritius ist. Es ist unser zweites Urlaubsziel.
Sie findet Italien traumhaft. Besonders schön finden wir auch Milano.

Aber ganz besonders diese Region!!! Klick mal den Link an!!!
Warst Du schon einmal dort??

http://www.beepworld.de/members31/h-g-wolf

Gruß

Geneviève und Helmut

Helmut Wolf
 

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Klaus » Mi Mai 05, 2004 1:13

Hallo Paolo,

ich habe gerade deine "Bekanntschaft“ mit "native mauricie in see“ gelesen... :shock:

Wir beide wünschen Dir ganz herzlich gute Besserung, und hoffentlich ist die Sache mit dieser unfreiwilligen "MRU-Bekanntschaft" bald vergessen...

Vor ca. 20 Jahren hatte ich auch einmal so eine unangenehme Bekanntschaft mit einem Seeigel in Spanien... die Stacheln waren in meinem linken Fuß, und es tat sehr weh.... :::(

Aber die Hilfe der einheimischen Fischer am Strand war genial: Sie bestanden darauf, dass ich meinen Fuß in einen Eimer steckte (!), und dann füllten sie diesen Eimer mit ein paar Liter Essig.... :PPP)

Und, oh Wunder, nach anfänglichem "Brennen" in den ersten Minuten ("da musst du durch“, sagte mir mein spanischer Freund...) waren die Schmerzen fast weg, und die Stacheln konnten mit einer Pinzette rausgeholt werden.

Der Witz dabei war, dass die Stacheln der Seeigel hauptsächlich aus Kalk bestehen (= Kalziumcarbonat, und das löst sich in einer Säure wie Essig-(säure) sehr schnell auf.... die Chemiker unter uns wissen das... :-D :-) :-D ), d.h. sofern die Stacheln nicht sehr tief stecken kann das sehr gut helfen, da durch die Essigsäure die Stacheln etwas angelöst oder brüchig werden und so gut herausgezogen werden können.

Jedenfalls kann ich mit dir sehr gut mitfühlen, Paolo, so was kann einem schon die Freude am Urlaub verderben..... :pp)

Aber, quasi als Rache: Das Fleisch frischgefangener Seeigel, mit ein paar Gewürzen und Beilagen zubereitet, schmeckt ausgezeichnet :ploppop

Dies als Tipp für deinen nächsten MRU-Urlaub...... :-D :-D :-D

Viele Grüße und baldige Besserung
Klaus
Mon kontan avek Mauriz
Klaus
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 403
Bilder: 17
Registriert: Di Sep 23, 2003 1:06
Wohnort: Germany / Palatinate

Beitragvon Paolo » Mi Mai 05, 2004 10:47

Hallo helmut und Genevieve, habe mir den Link angeschaut, und die Seite ist sehr schön gemacht. Ich kenne die Gegend, denn meine Tante wohnt in Val di Chiana, Prov. Siena. Dort kann man nicht nur einen oder mehrere gute Weine geniessen, sondern auch sehr gut essen. Toscana ist sicherlich eine Reise wert.

Allora Helmut, grazie per le tue Informazioni! Parli italiano?

Tanti cari saluti

Paolo :ploppop
Buon giorno!
Benutzeravatar
Paolo
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 120
Bilder: 61
Registriert: Di Mär 23, 2004 13:00
Wohnort: Aschaffenburg

Beitragvon Paolo » Mi Mai 05, 2004 10:53

Guten morgen Klaus, hab vielen dank für Deine Info. Dass mit dem Essig habe ich nicht gewusst. Gestern sagte der Arzt daß man Seeigel Stachel auch mit Rasierschaum weg bekommen kann ( auch nicht gewusst ) Das Problem bei mir war daß die Stachel schon zu tief eingedrungen waren, so dass man zum schluss nur mit Röntgenaufnahmen sehen konnten. Inzwieschen geht es mir schon viel besser. Die Stachel sind draussen, und auch meine blöde Schiene ist weg. habe jetzt nur ein Verband. In ein paar Tage denke ich wird wieder alles ok sein, wenn die Schwellung zurück gegangen ist. das nächste mal werde ich sicher besser aufpassen!

Aber wie gesagt, habe von dir wieder was neues gelernt! Ich wünsche dir einen schönen Tag!! Liebe Grüße

Paolo :ploppop i:()
Buon giorno!
Benutzeravatar
Paolo
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 120
Bilder: 61
Registriert: Di Mär 23, 2004 13:00
Wohnort: Aschaffenburg

Beitragvon Susan » Mi Mai 05, 2004 11:02

Armer Paolo :)(: , aber schön, dass es Dir wieder besser geht und schön, dass es Dir trotzdem gefallen hat.

Gute Besserung :ploppop

Susanne
Susan
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 156
Registriert: So Dez 28, 2003 14:04
Wohnort: Bonn

Beitragvon Paolo » Mi Mai 05, 2004 19:40

Liebe Susanne, herzlichen Dank! Es geht mir schon besser, noch ein paar Tage und es wird alles ok sein ( Denke ich ). Sende dir liebe Grüße


Paolo i:() :ploppop
Buon giorno!
Benutzeravatar
Paolo
content partagé
content partagé
 
Beiträge: 120
Bilder: 61
Registriert: Di Mär 23, 2004 13:00
Wohnort: Aschaffenburg

Vorherige

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste