Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mindestens 500 Liter Kerosin pro Flug.

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Mindestens 500 Liter Kerosin pro Flug.

Beitragvon alexander » Fr Apr 11, 2008 17:43

moin,
wollte mal fragen,ob jemand weiß,was kerosin so kostet.
habe es im www probiert,aber keine genauen zahlen gefunden.
die 500 liter sind eher die untergrenze.und das für jeden passagier.
gibt es eigentlich eine pipeline zum hafen,oder wird das zeug
mit tankwagen transportiert?
nach den preisen bei "Eintagsfliegen" und den treibstoff zuschlägen
auf mein letztes ticket kommt man doch ins grübeln..
gruß
alexander

alexander
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 68
Bilder: 55
Registriert: Fr Jan 16, 2004 9:25

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Jeannot » Fr Apr 11, 2008 21:09

Moin,moin Alexander ,
du willst wissen was ein Liter Kerosin kostet ? Einer von meinen Mechaniker macht gerade den Pilotenschein , sage ihm Bescheid und er kann nachfragen , würde mich auch interessieren!
Kann sein dass das vom Land abhängt so wie es für Benzin oder Diesel ist , mal schauen , sobald ich ne Antwort habe gebe ich dir Bescheid.

LG Jeannot :ploppop
Gentil tu seras, dans le cul tu l'auras.
Benutzeravatar
Jeannot
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 204
Bilder: 8
Registriert: Di Feb 12, 2008 16:29
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon Stony » Sa Apr 12, 2008 0:04

Hi Alexander,

Die Frage nach dem Kerosinpreis ist etwas schwierig zu beantworten, da es immer von der Einkaufsmenge, -ort, etc abhängt. Ein aktueller Preis den ich gefunden habe (Anfang April) liegt bei ) 1034 Dollar (660 Euro) pro Tonne Kerosin (wird meist in Tonnen gemessen). 1L Kerosin entspricht ca. 0,8 kg, d.h. 1 Tonne wären ca. 1250 Liter.

Transport kommt auf die Lage des Flughafens an. Meist gibt es aber Tanklager auf den Flughäfen, die entweder durch ein Leitungssystem mit den Flugzeug-Parkplätzen verbunden sind und dort einfach zum Tanken angeschlossen werden oder aber mit Tankwägen. In Mauritius erfolgt es per Tankwagen soweit ich weiß.

Hoffe das hilft dir weiter.

Ciao,
Stony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Beitragvon alexander » Sa Apr 12, 2008 0:37

hi Stony,
klasse,danke.
dann hätten wir ja reine kraftstoffkosten von mindestens
250 € pro flug D-MRU.
da erscheinen ticketpreise für einen returnflight von
unter 300 € mega günstig.aber für condor sind 300 €
immer noch besser als ein leerer platz.
dann sind ja alle zufrieden.bis auf die umwelt.

gruß
alexander
alexander
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 68
Bilder: 55
Registriert: Fr Jan 16, 2004 9:25

Beitragvon Stony » Sa Apr 12, 2008 0:46

hi Alexander,

Ich weiß zwar nicht wie du das kalkuliert hast, aber ich würde sagen, dass das weit weniger pro Passagier sein müsste.
Momentan reden ja alle Fluglinien von Treibstoffkosten von unter 3L Kerosin pro Passagier pro 100km. Das würde bei der Entfernung nach MRU ca. (grob über den Daumen gepeilt) eur 45,-- pro Strecke ausmachen (ca. 8600 km)

Schönen Abend noch,
Stony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Beitragvon alexander » Sa Apr 12, 2008 4:10

moin Stony,
das 3 liter gerede muß man relativieren.als sparsamster flieger soll
der A380 3,3 liter bei voller auslastung mit 555 passagieren verbrauchen.
ob er das auch in der praxis schafft bleibt abzuwarten,da er durch
modifikationen an fahrwerk und leitwerk schwerer wurde.
unter 3 liter geht vielleicht auf mittelstrecke,aber nicht auf langstrecke.
lufthansa gibt für 2005 einen durchschnitt von 4,3 litern für seine
flotte an.
deshalb hab ich folgendes gerechnet:
entfernung HH-MRU 9350 km.(laut gps)
flugstrecke 10.000 km.
5 liter pro 100 km verbrauch,aber nur,wenn der flieger richtig voll ist.
sonst wirds natürlich mehr.ob eine bis zu 20 jahre alte 767 das
schafft weiss ich nicht,da man bis 1980 noch mit 10 litern rechnen
musste.
somit komme ich auf 500 liter.mit deinen kraftstoffpreisen wären
wir dann bei 250 € pro flug.

hoffe es hört sich nicht so besserwisser mäßig an...

ps.der happag lloyd pilot,der bei euch in Wien notlanden musste,
hatte auch für 45€ getankt.

gute nacht
alexander
alexander
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 68
Bilder: 55
Registriert: Fr Jan 16, 2004 9:25

Beitragvon Irene » Sa Apr 12, 2008 9:56

......und was wolltest Du uns mitteilen?? :-?
Irene
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 32
Bilder: 169
Registriert: Sa Jan 06, 2007 15:43
Wohnort: Koblenz

Beitragvon Stony » Sa Apr 12, 2008 12:31

Hallo Alexander,

:-) -- ja wie immer kommt es auf die Perspektive an. Aber ist sicherlich einmal interessant zu überlegen, was eigentlich nur der Treibstoff für so einen Flug kostet - und das in Relation zu den Flugkosten setzt. Insgesamt kommen ja noch eine Menge anderer Kosten für einen Flug dazu (Start- und Landegebühren, Flugpersonal, Bodenpersonal, Abfertigung, Catering und was weiß ich nicht noch alles ...).

Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag.

Ciao,
Tony

PS: @Irene: Danke für deine Zeit das zu lesen und dein Verständnis dass es auch Dinge gibt, die andere interessieren. :ploppop
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Beitragvon Irene » Sa Apr 12, 2008 13:29

Lieber Stony,
Du gestattest aber schon, daß ich es sehr bemerkenswert finde, daß jemand ohne irgendwelche Sachkenntnis eine Wirtschaftlichkeitsberechnung durchführen will. :roll: :roll:

SLG Irene
Irene
moris explorater
moris explorater
 
Beiträge: 32
Bilder: 169
Registriert: Sa Jan 06, 2007 15:43
Wohnort: Koblenz

Beitragvon Stony » Sa Apr 12, 2008 14:25

Irene hat geschrieben:Lieber Stony,
Du gestattest aber schon, daß ich es sehr bemerkenswert finde, daß jemand ohne irgendwelche Sachkenntnis eine Wirtschaftlichkeitsberechnung durchführen will. :roll: :roll:

SLG Irene


Ja aber sicher - ich gestatte alles (bin ja auch kein Mod/Admin hier :mrgreen: ). Das ist eben vielleicht nicht klar aus deiner obigen Aussage hervorgegangen :wink)

So eine Detail-Berechnung können wahrscheinlich nur wirkliche Insider der Flugbranche durchführen aber die Informationen geben schon mal einen (für mich) interessanten Anhaltspunkt.

Schönes Wochenende,
Stony
Don't Drink and Navigate! &
Skype don't type ;-)
Also - wenn Sie DAS Lesen können brauchen Sie keine Brille .......
Benutzeravatar
Stony
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 616
Bilder: 27
Registriert: Di Apr 19, 2005 11:45
Wohnort: Amstetten, westl NÖ

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste