Info Mauritius        
Urlaub Info Mauritius
   
Webcam Mauritius
 
Mauritius Wetter
  Mauritius Forum  
Mauritius Bilder
 
Mauritius Unterkunft
   
Mauritius English Home
   

 

 
               

Mietwagen

Hier finden sie alles mögliche über Mauritius.

Mietwagen

Beitragvon pfeffer65 » Mi Okt 04, 2006 18:42

--

pfeffer65
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Okt 04, 2006 18:31

Info Mauritius Annonce
 

Beitragvon Marco Polo » Mi Okt 04, 2006 18:59

Hmmm ... du hast hier kein Auto, wie siehts aus mit deiner Fahrpraxis? Vielleicht solltest du dir überlegen, mehr mit dem Taxi zu fahren? Die Mauris fahren wie die Irren, nicht der richtige Platz um Fahrpraxis zu sammeln. Nimms nicht persönlich, aber die Umstellung links zu fahren kommt ja auch noch dazu. Und wenn dir plötzlich ein verrückter Mauri auf der linken Seite entgegenkommt, hilft of nur eine unverzügliche Vollbremsung. Wenn ich auf Mauri irgenetwas gefährlicher als die Meeresströmungen fand, dann waren dies autofahrende Einheimische.
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Beitragvon Joe » Mi Okt 04, 2006 19:32

Marco Polo hat geschrieben:Wenn ich auf Mauri irgenetwas gefährlicher als die Meeresströmungen fand, dann waren dies autofahrende Einheimische.


:mrgreen:

Tja und nun wo die Polizei in vielen Orten 40km/h Speedzonen und auf fast allen Landstrassen 60km/h oder 70 km/h Schilder aufgestellt hat, uebrigens teilweise absolut nicht nachvollziehbar warum 60 auf dem freien uebersichtlichen Feld und dann wieder 70 in einer nicht gerade breiten Ortsdurchfahrt, wird es fuer den Touri noch gefaehrlicher selber zu fahren. Denn nun halten sich nur die Touris an die Limits waehrend die Einheimschen nun mit gegenueber frueher gutem Geschwindigkeitsueberschuss um sie herumfahren oder sogar bremsen muessen.

Heute kam mir auf der Hauptstrasse im Bambous, 40'er Zone, ein dicker Zucker-LKW in der Hoehe der Polizeistation kurz vor Arbeitschluss entgegen. Der hatte bestimmt sein 70km/h drauf, wenn da ein Touri mit seinem Leihwagen mit 40km/h im Wege gewesen waere . . . Der LKW-Fahrer haette glatt 'ne Notbremsung durchfuehren muessen. Na, der haett geflucht. :mrgreen: :lol:

Ok, nun mal im Ersnt : Wuerde auch im allgemeinen das Taxi empfehlen. Da kommt man wenigstens voran und die wissen wo sie wie schnell fahren duerfen und wo die kritischen Stellen sind und wann sie wo und wem Platz machen muessen. Das ist im Urlaub garantiert entspannender. Oder wenn schon Leihwagen sein muss, dann schaut wie die Einheimischen fahren und passt euch an.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Beitragvon antje » Mi Okt 04, 2006 20:57

Hallo Pfefferholger,

also falls Du es wirklich noch in Erwägung ziehst, auf Mauritius selbst Pfeffer geben zu wollen:

Ich hatte einmal eine Auslandszusatz-Haftpflichtversicherung für Mietwagen abgeschlossen (... nicht die Mallorca-Police, sondern eine weltweit gültige).

Das war ein vorgefertigtes Formularheftchen der 'Arisa Assurances SA, 5, rue Eugène Ruppert, L- 1030 Luxembourg' da konnte man die Fahrer eintragen und den Zeitraum der Mietwagenanmietung. Mit Überweisung des entsprechenden Betrages direkt an diese Gesellschaft bestand Deckungsschutz. Kostete für weltweite Gültigkeit 43,50 Euro (max. 500.000 € Deckung).

Das Heft hatte ich mir vom ADAC zuschicken lassen; ... war unabhängig vom Bestehen einer KFZ-Haftpflicht oder einer Mitgliedschaft.

Dies ist allerdings schon 3 - 4 Jahre her. Ob es in dieser Form - ohne eine Club-Mitgliedschaft - noch angeboten wird, vermag ich nicht zu sagen.

Probier es mal bei den Automobilclubs AvD, ADAC, etc. ob diese Leistung noch separat angeboten wird.

Ohne Dir zu nah treten zu wollen: Wie es von Joe und MarcoPolo schon angesprochen wurde - ohne Fahrpraxis -> eher sehr problematisch.

Grüße
antje
antje
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 1
Registriert: Fr Aug 19, 2005 22:28

Beitragvon Blue Marlin97 » Mi Okt 04, 2006 21:01

Yep, schließe mich den Vorrednern an... Auch als Vielfahrer hier in D vermeide ich es tunlichst in MRU selbst Auto zu fahren ...

Ich will schließlich Urlaub machen und keinen Streß haben :lol:
*** Fight Rascism ! ***

*No one knows the mysteries of life or its ultimate meaning, but for those who are willing to believe in their dreams and in themselves, life is a precious gift in which anything is possible . . . *
Benutzeravatar
Blue Marlin97
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 815
Registriert: Do Jan 15, 2004 15:37
Wohnort: Hannover

Beitragvon Marco Polo » Do Okt 05, 2006 2:04

Joe hat geschrieben:Oder wenn schon Leihwagen sein muss, dann schaut wie die Einheimischen fahren und passt euch an.
Den eigenen Fahrstil dem der Eiheimischen anpassen? Besser nicht, das könnte lebensgefährlich werden. :beer)
Benutzeravatar
Marco Polo
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1418
Registriert: Sa Jan 14, 2006 5:12

Mietwagen

Beitragvon pfeffer65 » Do Okt 05, 2006 10:33

--
pfeffer65
nouvo
nouvo
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Okt 04, 2006 18:31

Beitragvon WolfgangDaerr » Do Okt 05, 2006 10:49

Marco Polo hat geschrieben:
Joe hat geschrieben:Oder wenn schon Leihwagen sein muss, dann schaut wie die Einheimischen fahren und passt euch an.
Den eigenen Fahrstil dem der Eiheimischen anpassen? Besser nicht, das könnte lebensgefährlich werden. :beer)

Ich verstehe die Warnungen nicht, denn ich fahre seit vielen Jahren regelmäßig auf Mauritius und finde nicht, dass dort anders - unvorsichtiger, schneller, schlechter - gefahren wird als in Deutschland.

War schon mal jemand in Sri Lanka oder Indien ? Da lernt man Autofahren - wenn man es ein paar Jahre überlebt!
Tipp: erst fragen, dann buchen:Specials
Trauminsel Reisen
Wolfgang Därr
Benutzeravatar
WolfgangDaerr
aide boucou
aide boucou
 
Beiträge: 241
Registriert: Mo Apr 17, 2006 19:27

Beitragvon antje » Do Okt 05, 2006 11:05

... nun, aus Selbsterfahrung heraus würde ich meinen Satz "ohne Fahrpraxis -> eher sehr problematisch" fortsetzen mit:

... mit Fahrpraxis nicht anders als der "tägliche Wahnsinn" hierzulande. :PPP)


Für meinen Teil klang die Einlassung "...da ich hier kein Auto und daher auch keine Kfz-Versicherung habe..." wie aus der Kaffee-Werbung ->: "Isch habe gar kein Auto." :PPP)

Grüße
antje
antje
content sa forum la
content sa forum la
 
Beiträge: 61
Bilder: 1
Registriert: Fr Aug 19, 2005 22:28

Beitragvon Joe » Do Okt 05, 2006 11:05

Wolfgang,

wer nur das Autofahren in Deutschland gewohnt ist und Probleme im Strassenverkehr in Paris oder Mailand hat, der wird in MRU noch mehr Probleme haben. Wer viel im Ausland unterwegs ist/war, für den ist es dagegen im MRU keine allzu grosse Umstellung. Nur das Fahren auf der "falschen" Strassenseite ist halt für Kontinental-Europäer meist ein wenig gewöhnungsbedürftig.
Gruss, Joe
Benutzeravatar
Joe
moris forum membre a'élite
moris forum membre a'élite
 
Beiträge: 1096
Bilder: 36
Registriert: Mi Okt 08, 2003 11:45
Wohnort: Luxembourg

Info Mauritius Annonce
 
Nächste

Zurück zu Fragen zu Mauritius



 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste